Jesaja 38, 17

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 38, Vers: 17

Jesaja 38, 16
Jesaja 38, 18

Luther 1984:Siehe, um Trost war mir sehr bange. / Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen, / daß sie nicht verdürbe; / denn -a-du wirfst alle meine Sünden hinter dich zurück. / -a) Psalm 32, 5; Micha 7, 18.19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wahrlich, zum Heil ist mir das bittere Leid geworden; du hast ja mein Leben von der Grube der Vernichtung ferngehalten; denn alle meine Sünden hast du hinter deinen Rücken geworfen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Siehe, zum Heil wurde mir bitteres Leid-a-: Du, du hast liebevoll meine Seele von der Grube der Vernichtung zurückgehalten-1b-, denn alle meine Sünden hast du hinter deinen Rücken geworfen-c-. -1) so mit LXX und der Vul.; MasT: Du hingst (in Liebe) an meiner Seele mehr als an der Grube . . . a) Hebräer 12, 11. b) Jona 2, 7. c) Psalm 103, 3.4.12; Micha 7, 18.19; Jakobus 5, 15.
Schlachter 1952:Siehe, um Frieden war ich bitterlich bekümmert; aber du hast meine Seele liebevoll umfangen und sie aus der Grube des Verderbens herausgezogen; denn du hast alle meine Sünden hinter deinen Rücken geworfen!
Zürcher 1931:Fürwahr, zum Heil ward mir die Bitternis, und du hast meine Seele bewahrt vor der Grube der Vernichtung; denn du hast hinter dich geworfen alle meine Sünden.
Luther 1912:Siehe, um Trost war mir sehr bange. Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen, daß sie nicht verdürbe; denn a) du wirfst alle meine Sünden hinter dich zurück. - a) Psalm 32, 1.2; Micha 7, 18.19.
Buber-Rosenzweig 1929:Wohl, zu einer Befriedung war mir die Bitternis bitter, du selber entrangst meine Seele der Grube der Verwesung, ja, du warfst hinter deinen Rücken alle meine Sünden.
Tur-Sinai 1954:Sieh, mir zum Heil war Bitternis mir bitter / und du begehrtest meine Seele / aus der Vernichtung Grube / denn du warfst hinter deinen Rücken / all meine Sünden. /
Luther 1545 (Original):Sihe, vmb trost war mir seer bange, Du aber hast dich meiner Seele hertzlich angenomen, das sie nicht verdörbe, Denn du wirffest alle meine Sünde hinder dich zu rück.
Luther 1545 (hochdeutsch):Siehe, um Trost war mir sehr bange. Du aber hast dich meiner Seele herzlich angenommen, daß sie nicht verdürbe; denn du wirfst alle meine Sünde hinter dich zurück.
NeÜ 2016:Doch zum Heil wurde mir das bittere Leid! / Du hast mich liebevoll umfangen und mein Leben vor der Grube des Verderbens bewahrt. / Ja, alle meine Sünden warfst du weit hinter dich.
Jantzen/Jettel 2016:Siehe, zum Heil wurde mir bitteres Leid: Du zogst liebevoll meine Seele aus der Grube der Vernichtung; denn alle meine Sünden hast du hinter deinen Rücken geworfen. a)
a) Leid Psalm 119, 75; Hebräer 12, 11; 1. Petrus 4, 19; Sünden Psalm 103, 3 .4
English Standard Version 2001:Behold, it was for my welfare that I had great bitterness; but in love you have delivered my life from the pit of destruction, for you have cast all my sins behind your back.
King James Version 1611:Behold, for peace I had great bitterness: but thou hast in love to my soul [delivered it] from the pit of corruption: for thou hast cast all my sins behind thy back.