Jesaja 51, 9

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 51, Vers: 9

Jesaja 51, 8
Jesaja 51, 10

Luther 1984:WACH auf, wach auf, zieh Macht an, du Arm des HERRN! Wach auf, wie vor alters zu Anbeginn der Welt! Warst du es nicht, der -a-Rahab zerhauen und den Drachen durchbohrt hat? -a) Psalm 89, 11.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):WERDE wach, werde wach, waffne dich mit Kraft, du Arm des HErrn! Werde wach wie in den Tagen der Vorzeit, in den längst vergangenen Zeitläufen! Bist du es nicht gewesen, der Rahab-1- zerhauen, das Seeungeheuer durchbohrt hat? -1) = das ägyptische Ungetüm.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wach auf, wach auf-a-! Kleide dich in Kraft, du Arm des HERRN-b-! Wach auf wie in den Tagen der Vorzeit-c-, (wie bei) den (längst) vergangenen Generationen! Bist du es nicht, der Rahab-1- zerhauen, das Seeungeheuer durchbohrt hat-d-? -1) d.h. Stürmer, Dränger; ein sinnbildlicher Name für Ägypten. a) Psalm 44, 24. b) Jesaja 59, 16. c) Psalm 44, 2. d) Jesaja 27, 1; Psalm 74, 13; 89, 11.
Schlachter 1952:Erwache, erwache, und ziehe Macht an, du Arm des HERRN! Erwache, wie in den Tagen der Vorzeit und bei den Geschlechtern der Urzeit! Bist du nicht der, welcher Rahab zerschmettert und den Drachen durchbohrt hat?
Zürcher 1931:Wach auf! Wach auf! Waffne dich mit Kraft, du Arm des Herrn! Wach auf wie in der Vorwelt Tagen, bei den Geschlechtern der Urzeit! Bist du es nicht, der Rahab zerhieb und den Drachen durchbohrte? -Hiob 26, 12; Psalm 74, 13.
Luther 1912:Wohlauf, wohlauf, ziehe Macht an, du Arm des Herrn! Wohlauf, wie a) vorzeiten, von alters her! Bist du es nicht, der die Stolzen zerhauen und den Drachen verwundet hat? - a) 2. Mose 14, 14; 2. Mose 15, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Wache, wache, kleide dich in Sieg, du SEIN Arm! Wache, wie in den Tagen von einst, denen der Vorzeitgeschlechter! warst nicht dus, der das Ungetüm zerhieb, den Drachen erstach?
Tur-Sinai 1954:Auf, auf / hüll dich in Kraft / des Ewgen Arm! / Auf, wie in Vorwelttagen / Urzeitgeschlechtern! / Warst du es nicht, der Rahab niederhieb / durchbohrte den Drachen? /
Luther 1545 (Original):Wolauff, wolauff, Zeuch macht an du Arm des HERRN, Wolauff, wie vor zeiten von alters her. Bistu nicht der, so die Stoltzen ausgehawen, vnd den Drachen verwundet hat? -[Stoltzen] Die Egypter, vnd den Drachen, das ist, den König Pharao.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wohlauf, wohlauf, zeuch Macht an, du Arm des HERRN! Wohlauf, wie vorzeiten, von alters her! Bist du nicht der, so die Stolzen ausgehauen und den Drachen verwundet hat?
NeÜ 2021:Wach auf, Jahwe, wach auf! / Umkleide dich mit Kraft! / Zeig deine Macht, wie du sie in den Tagen der Vorzeit erwiesen hast! / Warst du es nicht, der Rahab ("Rahab" steht für ein Seeungeheuer und ist hier ein sinnbildlicher Name für Ägypten (nicht zu verwechseln mit der Rahab in Josua 2, die im Hebräischen anders geschrieben wird).)zerhieb, / der das Ungetüm im Meer erstach?
Jantzen/Jettel 2016:Wache auf, wache auf! Kleide dich in Macht, du Arm JAHWEHS! Wache auf wie in den Tagen der Vorzeit, in den Geschlechtern vor alters! Bist du es nicht, der Rahab zerhauen, das Meerungeheuer durchbohrt hat? a)
a) Erwache Jesaja 51, 17; Psalm 44, 24; Macht Psalm 93, 1; Offenbarung 11, 17; Vorzeit Psalm 44, 2-4; Drachen 27, 1; Psalm 74, 13; Hesekiel 29, 3
English Standard Version 2001:Awake, awake, put on strength, O arm of the LORD; awake, as in days of old, the generations of long ago. Was it not you who cut Rahab in pieces, that pierced the dragon?
King James Version 1611:Awake, awake, put on strength, O arm of the LORD; awake, as in the ancient days, in the generations of old. [Art] thou not it that hath cut Rahab, [and] wounded the dragon?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:51, 9: Dieses Gebet um Rettung in der Zukunft basierte auf früheren Zeiten, als der Herr Rahab bezwang, was eine häufige Bezeichnung ist für Dinge, die Chaos anrichten und oft, wie in diesem Fall, für Ägypten (s. Psalm 87, 4).




Predigten über Jesaja 51, 9
Sermon-Online