Jesaja 62, 7

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 62, Vers: 7

Jesaja 62, 6
Jesaja 62, 8

Luther 1984:laßt ihm keine Ruhe, bis er Jerusalem wieder aufrichte und es setze zum Lobpreis auf Erden!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und gewährt auch ihm keine Ruhe, bis er sich dazu bereit macht und Jerusalem zu einer Berühmtheit-1- auf der Erde macht. -1) o: Lobpreis.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und laßt ihm keine Ruhe, bis er Jerusalem (wieder) aufrichtet und bis er es zum Lobpreis macht auf Erden-a-! - -a) Psalm 122, 6-9.
Schlachter 1952:Und laßt ihm keine Ruhe, bis er Jerusalem herstellt und bis er es zu einem Ruhm auf Erden setzt!
Zürcher 1931:und lasst auch ihm keine Ruhe, bis er Jerusalem aufrichtet und bis er es macht zum Ruhme auf Erden.
Luther 1912:und ihr von ihm nicht schweiget, bis daß Jerusalem zugerichtet und gesetzt werde zum Lobe auf Erden.
Buber-Rosenzweig 1929:nimmer Rast gebt ihm, bis er gründet, bis er einsetzt Jerusalem als einen Lobpreis im Erdland!
Tur-Sinai 1954:Und gebt ihm Rast nicht / bis daß er gründet / bis daß er macht Jeruschalaim / zum Ruhm auf Erden. /
Luther 1545 (Original):vnd jr von jm nicht schweiget, Bis das Jerusalem gefertiget vnd gesetzt werde zum lobe auff Erden.
Luther 1545 (hochdeutsch):und ihr von ihm nicht schweiget, bis daß Jerusalem gefertiget und gesetzt werde zum Lobe auf Erden.
NeÜ 2021:und lasst ihm keine Ruhe, / bis er Jerusalem wieder so hergestellt hat, / dass alle Welt die Stadt rühmt.
Jantzen/Jettel 2016:und lasst ihm keine Ruhe, bis er Jerusalem befestigt und bis er es zum Ruhm macht auf der Erde! - a)
a) Jesaja 62, 1-3 .6; 61, 11; Zephanja 3, 19 .20; Offenbarung 11, 15
English Standard Version 2001:and give him no rest until he establishes Jerusalem and makes it a praise in the earth.
King James Version 1611:And give him no rest, till he establish, and till he make Jerusalem a praise in the earth.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:62, 6: nicht einen Augenblick schweigen … keine Ruhe … keine Ruhe. Der Prophet Israels warnte immer wieder vor lauernden Feinden und betete, dass Jerusalem »ein Lobpreis« sei (60, 18; 61, 11). Im Reich wird es noch mehr Propheten geben, die ständig die Ehre des Herrn verkünden.




Predigten über Jesaja 62, 7
Sermon-Online