Jesaja 63, 9

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 63, Vers: 9

Jesaja 63, 8
Jesaja 63, 10

Luther 1984:in aller ihrer Not. Nicht ein Engel und nicht ein Bote, sondern -a-sein Angesicht half ihnen. Er erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her. -a) 2. Mose 33, 14.15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):In allen ihren Bedrängnissen fühlte (auch) er sich bedrängt, und der Engel seines Angesichts-1- rettete sie; in seiner Liebe und Milde erlöste er selbst sie und hob sie immer wieder empor und trug sie einher alle Tage der Vorzeit hindurch. -1) d.h. in dessen Gestalt er in die Erscheinung tritt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:in all ihrer Not-2-. Nicht Bote noch Engel - er selbst-3- hat sie gerettet-1a-. In seiner Liebe und in seinem Erbarmen hat er sie erlöst-b-. Und er hob sie auf und trug sie alle Tage der Vorzeit-c-. -1) s. Anm. 1-1 zu V. 8. 2) o: Angst. 3) w: sein Angesicht. a) 1. Mose 48, 16; 2. Mose 23, 20; 33, 14. b) Jesaja 43, 1; 2. Mose 15, 13; 5. Mose 7, 8. c) Jesaja 46, 3.4; 5. Mose 32, 11.12.
Schlachter 1952:Bei aller ihrer Angst war ihm auch angst, und der Engel seines Angesichts rettete sie; aus Liebe und Mitleid hat er sie erlöst, er nahm sie auf und trug sie alle Tage der Vorzeit.
Zürcher 1931:in all ihrer Not. 9. Nicht ein Bote oder Engel, er selber rettete sie; er selbst in seiner Liebe und Erbarmung erlöste sie. Er hob sie empor und trug sie alle Tage der Vorzeit.
Luther 1912:Wer sie ängstete, der ängstete ihn auch; und a) der Engel seines Angesichts half ihnen. Er erlöste sie, darum daß er sie liebte und ihrer schonte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her. - a) 2. Mose 33, 14.15.
Buber-Rosenzweig 1929:In all ihrer Drangsal wars nicht ein Herold und Bote, sein Antlitz wars, das sie befreit hat, in seiner Liebe, in seiner Milde hat er selber sie ausgelöst, er hub sie, er trug sie alle Tage der Vorzeit.
Tur-Sinai 1954:In aller ihrer Drängnis drängt es ihn / durch seinen eignen Boten half er ihnen / in seiner Liebe, seiner Güte löste er sie / und nahm sie auf und höhte sie / allewige Tage. /
Luther 1545 (Original):Wer sie engstet, Der engstet jn auch, Vnd der Engel, so fur jm ist, halff jnen. Er erlösete sie, Darumb das er sie liebete vnd jr schonete. Er nam sie auff, Vnd trug sie allezeit von Alters her.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer sie ängstete, der ängstete ihn auch; und der Engel, so vor ihm ist, half ihnen. Er erlösete sie, darum daß er sie liebete und ihrer schonete. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her.
NeÜ 2021:Du hast uns zu Abfall gemacht / und zum Ekel für die Völker.
Jantzen/Jettel 2016:In all ihrer Bedrängnis war er bedrängt, und der Bote seines Angesichts hat sie gerettet. In seiner Liebe und in seiner Erbarmung hat er sie erlöst. Und er hob sie empor und trug sie alle Tage der Vorzeit.
English Standard Version 2001:In all their affliction he was afflicted, and the angel of his presence saved them; in his love and in his pity he redeemed them; he lifted them up and carried them all the days of old.
King James Version 1611:In all their affliction he was afflicted, and the angel of his presence saved them: in his love and in his pity he redeemed them; and he bare them, and carried them all the days of old.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:63, 7 – 64, 12: Als einer der Wächter Israels betet Jesaja in Buße, Sündenbekenntnis und für Israels Wiederherstellung zugunsten des treuen Überrest (vgl. 62, 6.7). 63, 7 Das Gebet betrachtet rückblickend Gottes mitleidiges Handeln zugunsten seines Volkes trotz ihrer Untreue zu ihm. 63, 7 Gnadenerweisungen … Gnadenerweisungen. Alle Plurale in diesem Vers implizieren, dass Worte nicht ausreichen, um all die Gnadenerweise und unverdienten Barmherzigkeiten aufzuzählen, die Gott den Israeliten wegen seines ewigen Bundes mit ihnen immer wieder erwiesen hat. Durch seine Erwählung wurden sie zu seinem Volk und er ihr Retter (43, 1.3); das garantiert, dass sie nicht immer untreu sein werden, sondern eines Tages Gott treu sein werden, weil er sie souverän erwählt hat. Vgl. Epheser 1, 3.4.




Predigten über Jesaja 63, 9
Sermon-Online