Jeremia 4, 6

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 4, Vers: 6

Jeremia 4, 5
Jeremia 4, 7

Luther 1984:Richtet in Zion ein Fluchtzeichen auf; flieht und säumet nicht! Denn ich bringe -a-von Norden Unheil herzu und großen Jammer. -a) Jeremia 1, 14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Pflanzt ein Banner-1- auf nach Zion hin, flüchtet euch, ohne Halt zu machen! denn Unheil lasse ich von Norden her kommen und gewaltige Zerschmetterung.» -1) o: Panier.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Richtet ein Feldzeichen auf nach Zion hin! Flieht, bleibt nicht stehen! Denn ich bringe Unglück von Norden her und einen großen Zusammenbruch-a-. -a) Jeremia 1, 14; 10, 22; Hesekiel 9, 2.
Schlachter 1952:Richtet ein Panier auf, nach Zion hin, fliehet und stehet nicht stille! Denn ich bringe Unglück und eine große Zerstörung von Norden her:
Zürcher 1931:Empor das Panier gen Zion, flüchtet, verweilet nicht! Denn Unheil führe ich heran von Norden und grosses Verderben. -Jeremia 1, 14; 6, 1.22; 10, 22; 50, 41.
Luther 1912:Werft zu Zion ein Panier auf; fliehet, und säumet nicht! a) Denn ich bringe ein Unglück herzu von Mitternacht und einen großen Jammer. - a) Jeremia 1, 14.
Buber-Rosenzweig 1929:hebt das Banner nach Zion hin! berget! steht nimmer da! Denn: - Ein Böses lasse vom Norden ich kommen, einen großen Niederbruch,
Tur-Sinai 1954:Höht Stangenzeichen nach Zijon / sucht Zuflucht, haltet nicht! / Denn Unheil bring ich vom Norden / gewaltigen Sturz! /
Luther 1545 (Original):Werfft zu Zion ein Panir auff, Heuffet euch vnd seumet nicht, Denn ich bringe ein vnglück herzu von Mitternacht, vnd ein grossen jamer.
Luther 1545 (hochdeutsch):Werfet zu Zion ein Panier auf; häufet euch und säumet nicht! Denn ich bringe ein Unglück herzu von Mitternacht und einen großen Jammer.
NeÜ 2021:Stellt Wegweiser auf nach Zion! / Vorwärts, bleibt nicht stehen!' / Ich bringe Tod und Verderben über euch, / ich führe den Feind aus dem Norden herbei!
Jantzen/Jettel 2016:Richtet ein Feldzeichen auf nach Zijon hin. Flieht, bleibt nicht stehen, denn ich bringe Unheil von Norden her und großen Zusammenbruch. a)
a) Unheil Jeremia 1, 13-15; 6, 1 .22; 21, 7; 25, 9; Zerstörung Jeremia 50, 22; 51, 53-56; Zephanja 1, 10
English Standard Version 2001:Raise a standard toward Zion, flee for safety, stay not, for I bring disaster from the north, and great destruction.
King James Version 1611:Set up the standard toward Zion: retire, stay not: for I will bring evil from the north, and a great destruction.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 6: Unheil von Norden. Dieses Unglück ist die babylonische Armee, die aus dieser Richtung einfallen würde. Der »Löwe« aus dem Dickicht passt aufgrund seiner Eroberungsmacht zu Babylon, zudem wurde Babylon durch Löwen mit Flügeln symbolisiert, die den Königshof bewachten. Babylon wird später in 20, 4 genannt. Viele Einzelheiten in Kap. 4 beschreiben bildhaft Krieger bei der Eroberung (V. 7.13.29). 4, 10 getäuscht. Wie Habakuk (Habakuk 1, 12-17) war auch Jeremia von diesen Worten des Gerichts entsetzt, die im Gegensatz zur herrschenden Hoffnung auf Frieden standen. Manchmal lässt Gott Dinge einfach zu, etwa dass falsche, irregeführte Propheten ein sündiges Volk betrügen, indem sie Frieden verheißen (vgl. 6, 14; 8, 11; 1. Könige 22, 21-24). Gott sieht, wie Menschen an ihrem Irrglauben festhalten und lässt es geschehen.




Predigten über Jeremia 4, 6
Sermon-Online