Jeremia 24, 1

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 24, Vers: 1

Jeremia 23, 40
Jeremia 24, 2

Luther 1984:SIEHE, der HERR zeigte mir zwei Feigenkörbe, aufgestellt vor dem Tempel des HERRN, -a-nachdem Nebukadnezar, der König von Babel, den Jechonja-1-, den Sohn Jojakims, den König von Juda, weggeführt hatte samt den Großen Judas und den Zimmerleuten und Schmieden und sie von Jerusalem nach Babel gebracht hatte. -a) 2. Könige 24, 14-16. 1) der Name lautet in 2.Kön 24, 6 und öfters Jojachin, in Jeremia 22, 24 und öfters Konja.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):DER HErr hat mich (folgendes Gesicht) schauen lassen: Ich gewahrte zwei Körbe mit Feigen, die vor dem Tempel des HErrn aufgestellt waren - nachdem Nebukadnezar, der König von Babylon, Jechonja-1-, den Sohn Jojakims, den König von Juda, und die Oberen-2- von Juda samt den Schmieden und Schlossern aus Jerusalem in die Gefangenschaft geführt und sie nach Babylon gebracht hatte -. -1) = Jojachin. 2) o: Fürsten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:DER HERR ließ mich sehen - und siehe, zwei Körbe Feigen-a- waren vor dem Tempel des HERRN aufgestellt-1- -, nachdem Nebukadnezar, der König von Babel, Jechonja, den Sohn Jojakims, den König von Juda, und die Obersten von Juda und die Schmiede und die Schlosser-2- aus Jerusalem gefangen weggeführt und sie nach Babel gebracht hatte-b-. -1) eT.; MasT: bezeugt o. beordert. 2) Schmiede: ursprünglich Arbeiter an Holz, Stein o. Eisen, also allgemeine Handwerker, Facharbeiter; Schlosser: unsichere Bed.; aüs. Schreiner, Goldschmiede o. Fachleute für Schanzenarbeiten. a) Amos 8, 1. b) Jeremia 13, 19; 22, 24-28; 27, 20; Hesekiel 17, 4.
Schlachter 1952:DER HERR ließ mich schauen, und siehe, da standen zwei Körbe mit Feigen vor dem Tempel des HERRN :
Zürcher 1931:EIN Gesicht liess der Herr mich schauen: da standen zwei Körbe mit Feigen vor dem Tempel des Herrn ; -2. Könige 24, 15.16; 2. Chronik 36, 10. 1) d.i. Jojachin.
Luther 1912:Siehe, der Herr zeigte mir zwei Feigenkörbe, gestellt vor den Tempel des Herrn, nachdem a) der König zu Babel, Nebukadnezar, hatte weggeführt Jechonja, den Sohn Jojakims, den König Juda’s, samt den Fürsten Juda’s und den Zimmerleuten und Schmieden von Jerusalem und gen Babel gebracht. - a) Jeremia 29, 2; 2. Könige 24, 14.15.
Buber-Rosenzweig 1929:ER ließ mich sehn, da: zwei Körbe Feigen, bereitgestellt vor SEINER Halle - nachdem Nebukadrezar König von Babel den Jechonjahu Sohn Jojakims, König von Jehuda, und die Fürsten von Jehuda und die Schmiede und die Plattner aus Jerusalem verschleppt und sie nach Babel hatte kommen lassen, wars - ,
Tur-Sinai 1954:«Schauen ließ mich der Ewige: Sieh, da waren zwei Körbe Feigen bereitgestellt vor dem Tempel des Ewigen - nachdem Nebuchadrezzar, der König von Babel, Jechonjahu, den Sohn Jehojakims, des Königs von Jehuda, und die Obersten Jehudas und Schmied und Schlosser aus Jeruschalaim fortgeführt und nach Babel gebracht hatte. -
Luther 1545 (Original):Sihe, der HERR zeiget mir zween Feigenkörbe, gestellet fur den Tempel des HERRN (Nach dem der könig zu Babel NebucadNezar hatte weggefurt, Jechania den son Joiakim den könig Juda sampt den fürsten Juda, Zimmerleute vnd Schmide von Jerusalem, vnd gen Babel gebracht)
Luther 1545 (hochdeutsch):Siehe, der HERR zeigte mir zween Feigenkörbe, gestellt vor den Tempel des HERRN, nachdem der König zu Babel, Nebukadnezar, hatte weggeführt Jechanja, den Sohn Jojakims, den König Judas, samt den Fürsten Judas, Zimmerleute und Schmiede von Jerusalem, und gen Babel gebracht.
NeÜ 2021:Gleichnis von den FeigenJahwe ließ mich zwei Feigenkörbe sehen, die vor seinem Tempel standen. Es war in der Zeit, als König Nebukadnezzar von Babylon den König Jechonja Ben-Jojakim von Juda samt den hohen Beamten Judas, den Bau- und den Metallhandwerkern als Gefangene von Jerusalem nach Babylonien verschleppt hatte. (Das geschah im Jahr 597 v. Chronik)
Jantzen/Jettel 2016:JAHWEH ließ mich sehen: Und - siehe - zwei a)Körbe Feigen waren vor dem Tempel JAHWEHS aufgestellt (nachdem Nebukadrezar, 1) der König von Babel, b)Jekonja, den Sohn Jojakims, den König von Juda, und die Fürsten von Juda und die Handwerker und die Schlosser aus Jerusalem weggeführt und sie nach Babel gebracht hatte).
a) Körbe 5. Mose 26, 1-4; Amos 8, 1;
b) Jechonja Jeremia 22, 24-28; 2. Könige 24, 12-16
1) d. i. Nebukadmezar
English Standard Version 2001:After Nebuchadnezzar king of Babylon had taken into exile from Jerusalem Jeconiah the son of Jehoiakim, king of Judah, together with the officials of Judah, the craftsmen, and the metal workers, and had brought them to Babylon, the LORD showed me this vision: behold, two baskets of figs placed before the temple of the LORD.
King James Version 1611:The LORD shewed me, and, behold, two baskets of figs [were] set before the temple of the LORD, after that Nebuchadrezzar king of Babylon had carried away captive Jeconiah the son of Jehoiakim king of Judah, and the princes of Judah, with the carpenters and smiths, from Jerusalem, and had brought them to Babylon.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:24, 1: nachdem Nebukadnezar … gefangen weggeführt. Babylons zweite Wegführung der Juden 597 v. Chronik (vgl. 2. Könige 24, 10-17).




Predigten über Jeremia 24, 1
Sermon-Online