Daniel 7, 22

Das Buch des Propheten Daniel

Kapitel: 7, Vers: 22

Daniel 7, 21
Daniel 7, 23

Luther 1984:bis der kam, der uralt war, und Recht schaffte den Heiligen des Höchsten und bis die Zeit kam, daß die Heiligen das Reich empfingen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):bis der ehrwürdige Greis kam und den Heiligen des Höchsten Recht geschafft-1- wurde und die Zeit eintrat, wo die Heiligen die Herrschaft in dauernden Besitz nahmen. -1) aL: die Macht verliehen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:bis der, der alt an Tagen war, kam und das Gericht den Heiligen des Höchsten gegeben wurde-a- und die Zeit anbrach, daß die Heiligen das Königreich in Besitz nahmen-b-. - -a) 1. Korinther 6, 2; Offenbarung 20, 4. b) Psalm 149, 5-9.
Schlachter 1952:bis der Hochbetagte kam und den Heiligen des Allerhöchsten das Gericht übergab und die Zeit eintrat, da die Heiligen das Reich in Besitz nahmen. -
Zürcher 1931:bis dass der Hochbetagte kam und das Gericht zusammentrat und die Macht den Heiligen des Höchsten verliehen ward und die Zeit da war und die Heiligen das Reich in Besitz nahmen.
Luther 1912:bis der Alte kam und Gericht hielt für die Heiligen des Höchsten, und die Zeit kam, daß die Heiligen das Reich einnahmen.
Buber-Rosenzweig 1929:bis der Hochbetagte kam und das Recht gegeben ward den Heiligen des Höchsten und die Zeit brach an und die Heiligen erhielten das Königreich.
Tur-Sinai 1954:bis daß der Hochbetagte kam, und das Gericht den Heiligen des Höchsten übergeben wurde und die Zeit anbrach, und die Heiligen das Reich in Besitz nahmen.
Luther 1545 (Original):Bis der Alte kam, vnd Gericht hielt fur die Heiligen des Höhesten, vnd die zeit kam, das die Heiligen das Reich einnamen.
Luther 1545 (hochdeutsch):bis der Alte kam und Gericht hielt für die Heiligen des Höchsten; und die Zeit kam, daß die Heiligen das Reich einnahmen.
NeÜ 2021:Aber dann hatte der eingegriffen, der uralt war, und den Heiligen des Höchsten das Gericht übertragen. Die Zeit war gekommen, dass die Heiligen das Reich in Besitz nahmen.
Jantzen/Jettel 2016:bis der Hochbetagte kam, und Recht verschafft wurde den Heiligen des Höchsten, und die Zeit brach an, und die Heiligen nahmen das Königreich in Besitz. - a)
a) Daniel 7, 18; Psalm 149, 5-9; 1. Korinther 6, 2; Offenbarung 5, 10; 20, 4
English Standard Version 2001:until the Ancient of Days came, and judgment was given for the saints of the Most High, and the time came when the saints possessed the kingdom.
King James Version 1611:Until the Ancient of days came, and judgment was given to the saints of the most High; and the time came that the saints possessed the kingdom.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 18: Heiligen. Jene, die Gott vertrauten, werden das Königreich in Besitz nehmen, das vom Sohn des Menschen in V. 13.14, dem Messias, regiert wird. Die Heiligen aus V. 14 und 27 dienen ihm; der letzte Vers stellt klar, dass sie Gott, dem Allerhöchsten, dienen werden. Gleich wie die 4 heidnischen Reiche Einzelpersonen als Könige haben (vgl. 2, 38; 7, 8; 8, 8), so hat das letzte Königreich Christus als König. 7, 18 des Allerhöchsten. In diesem Buch wird von Gott als dem Gott gesprochen, der über allen Göttern steht (2, 47; 3, 29; 4, 32), so wie er es für Melchisedek und Abraham (1. Mose 14, 19.20.22) und ebenso für Naeman war (2. Könige 5, 17).




Predigten über Daniel 7, 22
Sermon-Online