Joel 2, 1

Das Buch des Propheten Joel

Kapitel: 2, Vers: 1

Joel 1, 20
Joel 2, 2

Luther 1984:BLAST die Posaune zu Zion, ruft laut auf meinem heiligen Berge! Erzittert, alle Bewohner des Landes! Denn -a-der Tag des HERRN kommt und ist nahe, -a) Joel 1, 15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):STOSST in die Posaune auf dem Zion und blast-1- Lärm auf meinem heiligen Berge, daß alle Bewohner des Landes erzittern! denn der Tag des HErrn kommt heran, ja, er steht nahe bevor, -1) o: schlagt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:BLAST das Horn auf Zion und erhebt das Kriegsgeschrei auf meinem heiligen Berg-1-!-a- Beben sollen alle Bewohner des Landes! Denn es kommt der Tag des HERRN, ja er ist nahe-b-: -1) w: auf dem Berg meiner Heiligkeit. a) Joel 4, 17. b) Joel 1, 15; Jesaja 13, 6-9; Hesekiel 12, 23; 21, 12.
Schlachter 1952:Stoßt in die Posaune zu Zion und blaset Lärm auf meinem heiligen Berge, daß alle Bewohner des Landes erzittern; denn der Tag des HERRN kommt, er ist nahe,
Zürcher 1931:Stosst in die Posaune auf Zion und erhebt den Lärmruf auf meinem heiligen Berge, dass alle Bewohner des Landes erbeben; denn der Tag des Herrn ist da, er ist nahe,
Luther 1912:Blaset mit der Posaune zu Zion, rufet auf meinem heiligen Berge; erzittert, alle Einwohner im Lande! denn a) der Tag des Herrn kommt und ist nahe: - a) Joel 1, 15.
Buber-Rosenzweig 1929:»Stoßt in die Posaune auf Zion, schmettert auf meinem Heiligtumsberg!« Alle Siedler des Landes erzittern, denn SEIN Tag kommt heran, denn er ist nah:
Tur-Sinai 1954:Stoßt in das Horn zu Zijon / schlagt Lärm auf meinem heilgen Berg! / Daß zittern alle, die das Land bewohnen. / Denn kommen will der Tag des Ewigen / denn nahe ist er. /
Luther 1545 (Original):Blaset mit der Posaunen zu Zion, ruffet auff meinem heiligen Berge, Erzittert alle einwoner im Lande, Denn der tag des HERRn kompt, vnd ist nahe,
Luther 1545 (hochdeutsch):Blaset mit der Posaune zu Zion, rufet auf meinem heiligen Berge; erzittert, alle Einwohner im Lande! Denn der Tag des HERRN kommt und ist nahe.
NeÜ 2021:Der Tag JahwesStoßt in das Horn auf dem Zion, / schlagt Alarm auf meinem heiligen Berg! / Die Bewohner des Landes sollen zittern. / Denn nah ist der Tag Jahwes.
Jantzen/Jettel 2016:a)Stoßt ins Horn in Zijon, und blast Lärm auf meinem heiligen b)Berg! Beben sollen alle Bewohner des Landes; denn es kommt der c)Tag JAHWEHS, denn er ist nahe:
a) Stoßt Joel 2, 15; 4. Mose 10, 3-9; Jeremia 4, 5;
b) Berg Joel 3, 5; 4, 17; Jesaja 2, 3; Micha 4, 2;
c) Tag Joel 1, 15
English Standard Version 2001:Blow a trumpet in Zion; sound an alarm on my holy mountain! Let all the inhabitants of the land tremble, for the day of the LORD is coming; it is near,
King James Version 1611:Blow ye the trumpet in Zion, and sound an alarm in my holy mountain: let all the inhabitants of the land tremble: for the day of the LORD cometh, for [it is] nigh at hand;



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 1: Joel nutzte das Bild der Heuschreckenplage und Trockenheit als Hintergrund, um einen verstärkten Aufruf zur Buße erklingen zu lassen, angesichts der kommenden Invasion in Juda und des bevorstehenden und zukünftigen Tages des Herrn. 2, 1 Stoßt in das Schopharhorn. Im Altertum wurden Signalhörner verwendet, um die Menschen zu besonderen Anlässen zu sammeln oder um vor Gefahr zu warnen (2. Mose 19, 13.16.19; 20, 18; 4. Mose 10, 1-10; Jesaja 27, 13; Amos 3, 6; Zeph 1, 14-16; Sacharja 9, 14; 1. Thessalonicher 4, 16). Hier bezieht sich der Begriff auf ein Widderhorn.




Predigten über Joel 2, 1
Sermon-Online