Matthäus 1, 16

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 1, Vers: 16

Matthäus 1, 15
Matthäus 1, 17

Luther 1984:Jakob zeugte -a-Josef, den Mann der Maria, von der geboren ist Jesus, der da heißt Christus-1-. -1) hebr. -+Messias**, maschiach-. Das Wort bed. «Gesalbter», Titel des erwarteten Heilskönigs aus Davids Geschlecht. a) Lukas 1, 27.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Jakob der Vater Josephs, des Ehemanns der Maria, von welcher Jesus geboren ward, der da Christus-1- genannt wird. -1) o: der Messias, d.h. der Gesalbte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Jakob aber zeugte Joseph, den Mann Marias-a-, von welcher Jesus geboren wurde, der Christus-1- genannt wird-b-. -1) d.h. «der Gesalbte», gÜs. von hebr. -+maschiach-, dem Israel verheißenen Messias. a)Lukas 1, 27;. Johannes 1, 45. b)Matthäus 27, 17.22.
Schlachter 1952:Jakob zeugte den Joseph, den Mann der Maria, von welcher geboren ist Jesus, der genannt wird Christus.
Zürcher 1931:Jakob zeugte den Joseph, den Mann der Maria, aus der Jesus gezeugt wurde-1-, der der Christus-2- genannt wird. -Matthäus 27, 17.22. 1) so die ältHs. des gr. Grundtextes. 2) Christus heisst: der Gesalbte (vgl. darüber Jesaja 61, 1; Psalm 2, 2). Man hat so den verheissenen Heiland bez.
Luther 1912:Jakob zeugte Joseph, den Mann Marias, von welcher ist geboren Jesus, der da a) heißt Christus. - a) Matth. 27, 17.22.
Luther 1545 (Original):Jacob zeugete Joseph, den man Marie, Von welcher ist geborn Jhesus, der da heisst Christus.
Luther 1545 (hochdeutsch):Jakob zeugete Joseph, den Mann Marias, von welcher ist geboren Jesus, der da heißet Christus.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Jakob war der Vater von Josef, dem Mann der Maria. Sie war die Mutter Jesu, der auch Christus genannt wird.
Albrecht 1912/1988:Jakob war der Vater Josefs, des Mannes der Maria. Maria aber ist die Mutter jenes Jesus, der den Namen Christus trägt*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Jakob zeugte Joseph, den Mann Marias, von welcher ist geboren Jesus, der da -a-heißt Christus. -a) Matthäus 27, 17.22.
Meister:Jakob aber zeugte den Joseph, den Mann der Maria, von welcher Jesus geboren wurde, der da Christus heißt.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Jakob der Vater Josephs, des Ehemanns der Maria, von welcher Jesus geboren ward, der da Christus-1- genannt wird. -1) o: der Messias, d.h. der Gesalbte.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Jakob aber zeugte Joseph, den Mann der Maria, von welcher Jesus geboren wurde, der Christus genannt wird.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Jakob aber zeugte Josef, den Mann Marias-a-, von -f-gn-welcher Jesus geboren wurde, der Christus-1- genannt wird-b-. -1) d.h. «der Gesalbte», grÜs. von hebr. -+maschiach-, dem Israel verheißenen Messias. a) Lukas 1, 27;. Johannes 1, 45. b) Matthäus 27, 17.22.
Schlachter 1998:Jakob zeugte den Joseph, den Mann der Maria, von welcher Jesus geboren ist, der Christus-1- genannt wird. -1) Christus: grÜs. von hebr. -+Maschiach- (Messias); bed. «der Gesalbte» (vgl. Daniel 9, 25; Psalm 2, 2); Titel des von Gott gesalbten göttlichen Königs und Retters Israels, daher hier und an and. Stellen «-+der- Christus».++
Interlinear 1979:und Jakob zeugte Josef, den Mann Maria, aus der gezeugt wurde Jesus, genannt Gesalbter.
NeÜ 2016:Jakob wurde der Vater von Josef, dem Mann der Maria. Sie wurde die Mutter von Jesus, der auch Christus genannt wird.
Jantzen/Jettel 2016:Jakob wurde der Vater Josephs, des Mannes der Maria, von der Jesus geboren wurde, der Christus 1) a)genannt wird.
a) Matthäus 27, 17; 27, 22; Johannes 4, 25; Psalm 2, 2; 1. Samuel 2, 10
1) o.: griech. CHRISTOS, hebr. MASCHIACH (Messias), dt. Gesalbter; gemeint ist der im AT geweissagte, mit dem göttlichen Geist begabte, d. h., gesalbte, Priesterkönig (Psalm 2, 2; Daniel 9, 25 .26; Sacharja 6, 13).
English Standard Version 2001:and Jacob the father of Joseph the husband of Mary, of whom Jesus was born, who is called Christ.
King James Version 1611:And Jacob begat Joseph the husband of Mary, of whom was born Jesus, who is called Christ.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.