Matthäus 2, 2

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 2, Vers: 2

Matthäus 2, 1
Matthäus 2, 3

Luther 1984:Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir -a-haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten. -a) 4. Mose 24, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben nämlich seinen Stern im Aufgehen-1- gesehen und sind hergekommen, um ihm unsere Huldigung darzubringen.» -1) o: im Osten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wo ist der König der Juden-a-, der geboren worden ist? Denn wir haben seinen Stern-b- im Morgenland gesehen und sind gekommen, ihm zu huldigen. -a) Matthäus 27, 11.29.37;. Johannes 19, 19. b) 4. Mose 24, 17.
Schlachter 1952:Wo ist der neugeborene König der Juden? Denn wir haben seinen Stern gesehen im Morgenlande und sind gekommen, ihn anzubeten.
Zürcher 1931:Wo ist der neugeborne König der Juden? Wir haben nämlich seinen Stern im Morgenland gesehen und sind gekommen, ihm zu huldigen. -1. Mose 49, 10; 4. Mose 24, 17; 2. Petrus 1, 19.
Luther 1912:Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten. - 4. Mose 24, 17.
Luther 1545 (Original):Wo ist der newgeborne König der Jüden? Wir haben seinen Sternen gesehen im Morgenland, vnd sind komen jn an zu beten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wo ist der neugeborne König der Juden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind kommen, ihn anzubeten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Wo ist der König der Juden, der kürzlich geboren wurde?«, fragten sie. »Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihm Ehre zu erweisen.«
Albrecht 1912/1988:«Wo ist der König der Juden-1-? Er ist geboren; denn wir haben in den Strahlen der Morgendämmerung seinen Stern erscheinen sehn und sind hierher gekommen, um ihm zu huldigen*.» -1) «König der Juden» ist gleichbedeutend mit Messias.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben seinen Stern gesehen im Morgenland und sind gekommen, ihn anzubeten. -4. Mose 24, 17.
Meister:«Wo ist der neugeborene-a- König der Juden? Denn wir sahen im Morgenlande Seinen Stern-b-, und wir sind gekommen, Ihn anzubeten!» -a) Lukas 2, 11. b) 4. Mose 24, 17; Jesaja 60, 3.
Menge 1949 (Hexapla 1997):«Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben nämlich seinen Stern im Aufgehen-1- gesehen und sind hergekommen, um ihm unsere Huldigung darzubringen.» -1) o: im Osten.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wo ist der König der Juden, der geboren worden ist? denn wir haben seinen Stern im Morgenlande-1- gesehen und sind gekommen, ihm zu huldigen. -1) o: im Osten; so auch V. 9.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wo ist der König der Juden-a-, der -ptap-geboren worden ist? Denn wir haben seinen Stern-b- im Morgenland -a-gesehen und -a-sind gekommen, ihm zu huldigen. -a) Matthäus 27, 11.29.37;. Johannes 19, 19. b) 4. Mose 24, 17.
Schlachter 1998:Wo ist der neugeborene König der Juden? Denn wir haben seinen Stern im Morgenland gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten-1-. -1) o: ihm zu huldigen; so auch V. 8.11.++
Interlinear 1979:sagend: Wo ist der geborene König der Juden? Denn wir haben gesehen seinen Stern beim Aufgehen und sind gekommen, anzubeten ihn.
NeÜ 2016:Wo finden wir den König der Juden, der kürzlich geboren wurde?, fragten sie. Wir haben seinen Stern aufgehen sehen und sind hergekommen, um ihn anzubeten.
Jantzen/Jettel 2016:„Wo ist der König der Juden, der geboren wurde?“ sagten sie, „denn wir sahen seinen Stern, als er aufging 1), und sind gekommen, ihm zu huldigen.“ a)
a) Matthäus 27, 11*
b) 4. Mose 24, 17; Jesaja 60, 3
1) S. Fn. zu V. 1.
English Standard Version 2001:saying, Where is he who has been born king of the Jews? For we saw his star when it rose and have come to worship him.
King James Version 1611:Saying, Where is he that is born King of the Jews? for we have seen his star in the east, and are come to worship him.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.