Matthäus 4, 5

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 4, Vers: 5

Matthäus 4, 4
Matthäus 4, 6

Luther 1984:Da führte ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne-1- des Tempels -1) Mauerzinne. Die Zinne des Tempels war vlt. ein Balkon an der mächtig aufragenden Mauer, die den Tempelplatz trug.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Hierauf nahm ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt, stellte ihn dort auf die Zinne* des Tempels
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Darauf nimmt der Teufel ihn mit in die heilige Stadt-a- und stellt ihn auf die Zinne des Tempels -a) Matthäus 27, 53; Jesaja 52, 1; Offenbarung 11, 2.
Schlachter 1952:Darauf nimmt ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt und stellt ihn auf die Zinne des Tempels
Zürcher 1931:Darauf nimmt ihn der Teufel mit in die heilige Stadt und stellt ihn auf die Zinne des Tempels
Luther 1912:Da führte ihn der Teufel mit sich in die a) heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne des Tempels - a) Matth. 27, 53.
Luther 1545 (Original):Da füret jn der Teufel mit sich, in die heilige Stad, vnd stellet jn auff die zinnen des Tempels,
Luther 1545 (hochdeutsch):Da führete ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt und stellete ihn auf die Zinne des Tempels
Neue Genfer Übersetzung 2011:Daraufhin ging der Teufel mit ihm in die Heilige Stadt, stellte ihn auf einen Vorsprung des Tempeldaches
Albrecht 1912/1988:Dann nahm ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt*, stellte ihn auf das flache Dach der Tempelhalle*
Luther 1912 (Hexapla 1989):Da führte ihn der Teufel mit sich in die -a-heilige Stadt und stellte ihn auf die -1-Zinne des Tempels -1) obere Einfassung einer Mauer; Zinne, der höchste Standort auf einem hohen Gebäude. a) Matthäus 27, 53.
Meister:Der Teufel nimmt Ihn dann mit in die Heilige-a- Stadt, und er stellt Ihn auf die Zinne des Tempels, -a) Jesaja 48, 2; 52, 1; Matthäus 27, 53; Offenbarung 11, 2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Hierauf nahm ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt, stellte ihn dort auf die Zinne-1- des Tempels -1) gemeint ist ws. ein Balkon an der äußeren Mauer des Tempels.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Dann nimmt der Teufel ihn mit in die heilige Stadt und stellt ihn auf die Zinne des Tempels-1- -1) d.h. der Gebäude im allgemeinen; der Tempel selbst, das «Heiligtum», wird im Gr. durch ein anderes Wort bez.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Darauf -idp-nimmt der Teufel ihn mit in die heilige Stadt-a- und -a-stellte ihn auf die Zinne des Tempels -a) Matthäus 27, 53; Jesaja 52, 1; Offenbarung 11, 2.
Schlachter 1998:Darauf nimmt ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt und stellt ihn auf die Zinne des Tempels
Interlinear 1979:Darauf nimmt mit ihn der Teufel in die heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne des Tempels
NeÜ 2016:Daraufhin ging der Teufel mit ihm in die Heilige Stadt, stellte ihn auf den höchsten Vorsprung im Tempel
Jantzen/Jettel 2016:Dann nimmt ihn der Teufel zu ‹und mit› sich in die a)heilige Stadt und stellt ihn auf den Flügel der Tempelstätte 1).
a) Matthäus 27, 53; Nehemia 11, 1; Jesaja 52, 1; Daniel 9, 24; Offenbarung 11, 2
1) Welcher Teil des Tempelgebäudes genau gemeint ist, ist unklar.
English Standard Version 2001:Then the devil took him to the holy city and set him on the pinnacle of the temple
King James Version 1611:Then the devil taketh him up into the holy city, and setteth him on a pinnacle of the temple,


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.