Matthäus 23, 16

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 23, Vers: 16

Matthäus 23, 15
Matthäus 23, 17

Luther 1984:-a-Weh euch, ihr -b-verblendeten Führer, die ihr sagt: Wenn einer schwört bei dem Tempel, das gilt nicht; wenn aber einer schwört bei dem Gold des Tempels, der ist gebunden. -a) V. 16-22: Matthäus 5, 34-37. b) Matthäus 15, 14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Wehe euch, ihr blinden Führer, die ihr sagt-1-: ,Wenn einer beim Tempel schwört, so hat das nichts zu bedeuten; wer aber beim Gold des Tempels-2- schwört, der ist gebunden.' -1) = lehrt. 2) o: am Tempel.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wehe euch, ihr blinden Führer-a-! Die ihr sagt: Wenn jemand bei dem Tempel schwören wird, das ist nichts; wenn aber jemand bei dem Gold des Tempels schwören wird, ist er gebunden-1-. -1) d.h. «ist verpflichtet, den Eid zu halten»; so auch V. 18. a) Matthäus 15, 14;. Johannes 9, 39.
Schlachter 1952:Wehe euch, ihr blinden Führer, die ihr saget: Wer beim Tempel schwört, das gilt nichts; wer aber beim Gold des Tempels schwört, der ist gebunden. -
Zürcher 1931:Wehe euch, ihr blinden Führer, die ihr sagt: Wer beim Tempel schwört, das gilt nichts; wer aber beim Gold des Tempels schwört, der ist gebunden. -Matthäus 15, 14.
Luther 1912:Weh a) euch, verblendete Leiter, die ihr sagt: »Wer da schwört bei dem Tempel, das ist nichts; wer aber schwört bei dem Gold am Tempel, der ist’s schuldig.« - a) Matthäus 15, 14.
Luther 1545 (Original):Weh euch verblente Leiter, die jr sagt, Wer da schweret bey dem Tempel, das ist nichts, Wer aber schweret bey dem golde am Tempel, der ist schüldig.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wehe euch, verblendete Leiter, die ihr saget: Wer da schwöret bei dem Tempel, das ist nichts; wer aber schwöret bei dem Golde am Tempel, der ist schuldig.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wehe euch, ihr verblendeten Führer! Ihr sagt: ›Wenn jemand beim Tempel schwört, braucht er seinen Eid nicht zu halten; wenn jemand aber beim Gold des Tempels schwört, ist er an seinen Eid gebunden.‹
Albrecht 1912/1988:Weh euch, ihr blinden Führer! Ihr saget: Wer bei dem Tempel schwört, des Eid gilt nichts. Wer aber bei dem Gold des Tempels-1- schwört, der ist gebunden-2-*. -1) d.h. wohl: bei dem Tempelschatze. 2) der ist verpflichtet, seinen Eid zu halten.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Weh -a-euch, verblendete Leiter, die ihr sagt: «Wer da schwört bei dem Tempel, das ist nichts; wer aber schwört bei dem Gold am Tempel, der ist's schuldig.» -a) Matthäus 15, 14.
Meister:Wehe euch, blinde Wegführer-a-, die ihr sagt: ,Wer bei dem Tempel schwört-b-, ist nichts; wer aber bei dem Gold des Tempels schwört, ist schuldig!' -a) Vers(e) 24; Matthäus 15, 14. b) Matthäus 5, 33.34.
Menge 1949 (Hexapla 1997):«Wehe euch, ihr blinden Führer, die ihr sagt-1-: ,Wenn einer beim Tempel schwört, so hat das nichts zu bedeuten; wer aber beim Gold des Tempels-2- schwört, der ist gebunden.' -1) = lehrt. 2) o: am Tempel.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wehe euch, blinde Leiter! die ihr saget: Wer irgend bei dem Tempel-1- schwören wird, das ist nichts; wer aber irgend bei dem Golde des Tempels schwören wird, ist schuldig-2-. -1) der eig. Tempel, das Heiligtum; so auch weiterhin in diesem Kap. 2) d.h. verpflichtet, den Eid zu halten; so auch V. 18.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wehe euch, ihr blinden Führer-a-! Die ihr sagt: Wenn jemand bei dem Tempel schwören wird, ist das nichts; wenn aber jemand bei dem Gold des Tempels schwören wird, ist er gebunden-1-. -1) d.h. «ist verpflichtet, den Eid zu halten»; so auch V. 18. a) Matthäus 15, 14;. Johannes 9, 39.
Schlachter 1998:Wehe euch, ihr blinden Führer, die ihr sagt: Wer beim Tempel-1- schwört, das gilt nichts; wer aber beim Gold des Tempels schwört, der ist gebunden. -1) d.h. beim Heiligtum des Tempels.++
Interlinear 1979:Wehe euch, blinde Führer sagende: Wer schwört beim Tempel, nichts ist es; wer aber schwört beim Gold des Tempels, ist verpflichtet.
NeÜ 2021:Wehe euch, ihr verblendeten Führer! Ihr sagt: 'Wenn jemand beim Tempel schwört, muss er seinen Eid nicht halten; wenn er aber beim Gold des Tempels schwört, ist er an den Eid gebunden.'
Jantzen/Jettel 2016:Wehe euch, a)blinde Führer! - die ihr sagt: ‘Wer beim Heiligtum b)schwört, das ist nichts. Aber wer bei dem Gold des Heiligtums schwört, ist verpflichtet 1).’
a) Matthäus 15, 14*
b) Matthäus 5, 34 .35 .36; Jakobus 5, 12
1) o.: schuldet [die Einhaltung]; so a. V. 18.
English Standard Version 2001:Woe to you, blind guides, who say, 'If anyone swears by the temple, it is nothing, but if anyone swears by the gold of the temple, he is bound by his oath.'
King James Version 1611:Woe unto you, [ye] blind guides, which say, Whosoever shall swear by the temple, it is nothing; but whosoever shall swear by the gold of the temple, he is a debtor!



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:23, 16: das gilt nichts. Eine willkürliche Unterscheidung der Pharisäer, die ihnen die scheinheilige Berechtigung gab, ungestraft zu lügen. Wenn jemand »beim Tempel« schwor (oder beim Altar, V. 18, oder beim Himmel, V. 22), wurde sein Eid nicht als verbindlich angesehen. Wenn er aber »beim Gold des Tempels« schwor, konnte er sein Wort nicht brechen, ohne den Strafen des jüdischen Gesetzes unterworfen zu sein. Unser Herr machte deutlich, dass Schwören bei diesen Dingen dasselbe ist wie Schwören bei Gott selbst. S. Anm. zu 5, 34. 23, 16 will ich ihn züchtigen. Vgl. V. 22. Obwohl Pilatus feststellte, dass er keines Vergehens schuldig war, wollte er ihn geißeln lassen, nur um die Juden zufrieden zu stellen. Doch auch diese äußerst schwere Strafe (s. Anm. zu Matthäus 27, 26) konnte sie nicht zufriedenstellen. 23, 16 der Sohn der Schwester des Paulus. Der einzige deutliche Hinweis in der Bibel auf Paulus’ Familie (zu den anderen möglichen Hinweisen s. Römer 16, 7.11.21). Warum dieser junge Mann in Jerusalem war und nicht bei der Familie in Tarsus, ist nicht bekannt. Außerdem ist unklar, warum er seinen Onkel warnen wollte, denn Paulus war von seiner Familie wahrscheinlich enterbt worden, als er Christ wurde (Philemon 3, 8). ging in die Kaserne hinein und berichtete es dem Paulus. Da Paulus sich nicht in Arrest befand, sondern lediglich in Sicherheitsverwahrung, durfte er Besucher empfangen.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 23, 16
Sermon-Online