Lukas 9, 28

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 9, Vers: 28

Lukas 9, 27
Lukas 9, 29

Luther 1984:UND es begab sich, etwa acht Tage nach diesen Reden, daß er mit sich nahm Petrus, Johannes und Jakobus und ging auf einen Berg, um zu beten.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ETWA acht Tage nach diesen Unterredungen nahm er Petrus, Johannes und Jakobus mit sich und stieg auf den Berg, um zu beten.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:ES geschah aber etwa acht Tage nach diesen Worten, daß er Petrus und Johannes und Jakobus-a- mitnahm und auf den Berg stieg, um zu beten-b-. -a) Lukas 8, 51. b) Lukas 5, 16.
Schlachter 1952:ES begab sich aber ungefähr acht Tage nach dieser Rede, daß er Petrus und Johannes und Jakobus zu sich nahm und auf den Berg stieg, um zu beten.
Schlachter 1998:Es begab sich aber ungefähr acht Tage nach diesen Worten, daß er Petrus und Johannes und Jakobus zu sich nahm und auf den Berg stieg, um zu beten.
Schlachter 2000 (05.2003):Die Verklärung Jesu Es geschah aber ungefähr acht Tage nach diesen Worten, dass er Petrus und Johannes und Jakobus zu sich nahm und auf den Berg stieg, um zu beten.
Zürcher 1931:ES begab sich aber etwa acht Tage nach diesen Reden, da nahm er Petrus und Johannes und Jakobus mit sich und stieg auf den Berg, um zu beten. -Lukas 8, 51.
Luther 1912:Und es begab sich nach diesen Reden bei acht Tagen, daß er zu sich nahm Petrus, Johannes und Jakobus und ging auf einen Berg, zu beten. - (Lukas 9, 28-36: vgl. Matthäus 17, 1-9; Markus 9, 2-9.)
Luther 1912 (Hexapla 1989):UND es begab sich nach diesen Reden bei acht Tagen, daß er zu sich nahm Petrus, Johannes und Jakobus und ging auf einen Berg, zu beten.
Luther 1545 (Original):Vnd es begab sich nach diesen Reden bey acht tagen, das er zu sich nam, Petrum, Johannem vnd Jacobum, vnd gieng auff einen Berg zu beten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und es begab sich nach diesen Reden bei acht Tagen, daß er zu sich nahm Petrus, Johannes und Jakobus und ging auf einen Berg, zu beten.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Etwa acht Tage, nachdem Jesus das gesagt hatte, nahm er Petrus, Johannes und Jakobus mit sich und stieg auf einen Berg, um zu beten.
Albrecht 1912/1988:Etwa acht Tage später nahm er Petrus, Johannes und Jakobus zu sich und ging auf den Berg, um dort zu beten.
Meister:ES geschah aber nach diesen Reden, in etwa acht Tagen, und Er nahm zu Sich den Petrus und den Johannes und den Jakobus, Er stieg auf den Berg-a-, um zu beten. -a) Matthäus 17, 1; Markus 9, 2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):ETWA acht Tage nach diesen Unterredungen nahm er Petrus, Johannes und Jakobus mit sich und stieg auf den Berg, um zu beten.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Es geschah aber bei acht Tagen nach diesen Worten, daß er Petrus und Johannes und Jakobus mitnahm und auf den Berg stieg, um zu beten.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:ES geschah aber etwa acht Tage nach diesen Worten, daß er Petrus und Johannes und Jakobus-a- -pta-mitnahm und auf den Berg stieg, um zu -ifa-beten-b-. -a) Lukas 8, 51. b) Lukas 5, 16.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Es geschah nun nach diesen Worten, etwa acht Tage, da er, Petrus und Johannes und Jakobus mitgenommen, zum Berg hinaufstieg, um zu beten.
Interlinear 1979:Es geschah aber nach diesen Reden ungefähr acht Tage, und zu sich genommen habend Petrus und Johannes und Jakobus, stieg er hinauf auf den Berg zu beten.
NeÜ 2021:Die Herrlichkeit des Messias: Etwa acht Tage, nachdem Jesus das gesagt hatte, nahm er Petrus, Jakobus und Johannes mit und stieg auf einen Berg, (Traditionell wird darunter der Berg Tabor in Galiläa verstanden, doch zur Zeit des Herrn befand sich auf dessen runder Kuppe eine befestigte Burg - kein Ort, wo man allein sein konnte. Die vorherige Erwähnung von Cäsarea Philippi verweist eher auf den Berg Hermon nordöstlich dieses Ortes, und wir sollten uns das Geschehen an einem der Hänge jenes majestätischen Berges vorstellen.)um zu beten.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Es geschah etwa(a) acht(b) Tage nach diesen Worten, da nahm er Petrus und Johannes und Jakobus zu sich und stieg ins Berg[land], um zu beten.
-Fussnote(n): (a) S. Üsgsk. zu Lukas 3, 23. (b) Möglicherweise zählt Lukas den 1. und den letzten Tag hinzu, während Matthäus und Markus es nicht tun.
-Parallelstelle(n): Lukas 9, 28-36: Matthäus 17, 1-9*; Markus 9, 2-10; beten Lukas 9, 18*; Markus 6, 46
English Standard Version 2001:Now about eight days after these sayings he took with him Peter and John and James and went up on the mountain to pray.
King James Version 1611:And it came to pass about an eight days after these sayings, he took Peter and John and James, and went up into a mountain to pray.
Robinson-Pierpont 2022:Ἐγένετο δὲ μετὰ τοὺς λόγους τούτους ὡσεὶ ἡμέραι ὀκτώ, καὶ παραλαβὼν Πέτρον καὶ Ἰωάννην καὶ Ἰάκωβον, ἀνέβη εἰς τὸ ὄρος προσεύξασθαι.
Franz Delitzsch 11th Edition:וַיְהִי כִּשְׁמֹנָה יָמִים אַחֲרֵי הַדְּבָרִים הָאֵלֶּה וַיִּקַּח אֵלָיו אֶת־פֶּטְרוֹס וְאֶת־יוֹחָנָן וְאֶת־יַעֲקֹב וַיַּעַל אֶל־הָהָר לְהִתְפַּלֵּל שָׁם



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Welche Zeitspanne wird mit der Formulierung etwa acht Tage angegeben? In Matthäus 17.1 und Markus 9.2 wird die Zeit mit nach sechs Tagen angegeben, was der ganz exakte Zeitraum war , und dies stimmt mit etwa acht Tagen überein, wenn der erste und letzte Tag mitgezählt werden, Lukas geht es eher darum, dass eine Woche vergangen ist. Vielleicht hat Lukas den Tag des Bekenntnisses des Petrus und den Tag der Verklärung mitgezählt.
John MacArthur Studienbibel:9, 28: ungefähr acht Tage. Eine übliche Bezeichnung für eine Zeitspanne von etwa einer Woche (vgl. Johannes 20, 26). S. Anm. zu Matthäus 17, 1. nach diesen Worten. Dieser Ausdruck knüpft die Verheißung, das Reich Gottes zu sehen (V. 27), an die nun folgenden Ereignisse (s. Anm. zu Matthäus 16, 28). Petrus und Johannes und Jakobus. Diese drei waren die einzigen Zeugen der Auferweckung der Tochter des Jairus (8, 51), der Verklärung (vgl. Matthäus 17, 1) und des Gebetskampfes im Garten Gethsemane (Markus 14, 33). auf den Berg. Die traditionelle Stätte, der Berg Tabor, ist wahrscheinlich nicht der historische Ort des Geschehens. Jesus und die Jünger waren in der »Gegend von Cäsarea Philippi« (Matthäus 16, 13) und der Tabor ist von dort weit entfernt. Außerdem war der Tabor offenbar ein Ort heidnischen Götzendienstes (Hosea 5, 1) und zur Zeit Jesu befand sich eine Militärfestung auf dem Gipfel. Der tatsächliche Schauplatz der Verklärung wird nirgends näher angegeben, doch viele Gelehrte sind überzeugt, dass es der Berg Hermon war (der über 2000 m höher als der Tabor ist und sich in der Nähe von Cäsarea Philippi befindet).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Lukas 9, 28
Sermon-Online