Johannes 6, 44

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 6, Vers: 44

Johannes 6, 43
Johannes 6, 45

Luther 1984:Es kann niemand zu mir kommen, es sei denn, ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat, und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Niemand kann zu mir kommen, wenn nicht der Vater, der mich gesandt hat, ihn zieht, und ich werde ihn dann am jüngsten Tage auferwecken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Niemand kann zu mir kommen, wenn nicht der Vater, der mich gesandt hat, ihn zieht-a-; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag-b-. -a) V. 65. b) Johannes 11, 24; 12, 48.
Schlachter 1952:Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, daß ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat, und ich werde ihn auferwecken am letzten Tage.
Zürcher 1931:Niemand kann zu mir kommen, es ziehe ihn denn der Vater, der mich gesandt hat; und ich werde ihn auferwecken am jüngsten Tage. -V. 65; Matthäus 16, 17.
Luther 1912:Es kann a) niemand zu mir kommen, es sei denn, daß ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage. - a). Johannes 6, 65.
Luther 1545 (Original):Es kan niemand zu mir komen, es sey denn, das jn ziehe der Vater, der mich gesand hat, vnd ich werde jn aufferwecken am Jüngstentage.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es kann niemand zu mir kommen, es sei denn, daß ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Niemand kann von sich selbst aus zu mir kommen. Der Vater, der mich gesandt hat, muss ihn zu mir ziehen. Und wer zu mir kommt, den werde ich an jenem letzten Tag auferwecken.
Albrecht 1912/1988:Niemand kann zu mir kommen, wenn ihn nicht zieht der Vater, der mich gesandt hat, und ich will ihn dann am Jüngsten Tage auferwecken.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Es kann -a-niemand zu mir kommen, es sei denn, daß ihn ziehe der Vater, der mich gesandt hat; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage. -a) V. 65.
Meister:Niemand vermag zu Mir zu kommen-a-, wenn nicht der Vater, der Mich gesandt hat, ihn ziehe, und Ich werde ihn am letzten Tage auferwecken! -a) Vers(e) 65.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Niemand kann zu mir kommen, wenn nicht der Vater, der mich gesandt hat, ihn zieht, und ich werde ihn dann am jüngsten Tage auferwecken.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, daß der Vater, der mich gesandt hat, ihn ziehe; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tage.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Niemand kann zu mir -ifa-kommen, wenn nicht der Vater, der mich -pta-gesandt hat, ihn -ka-zieht-a-; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag-b-. -a) V. 65. b) Johannes 11, 24; 12, 48.
Schlachter 1998:Niemand kann zu mir kommen, es sei denn, daß ihn der Vater ziehe, der mich gesandt hat; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag.
Interlinear 1979:Niemand kann kommen zu mir, wenn nicht der Vater geschickt habende mich zieht ihn, und ich werde auferstehen lassen ihn am letzten Tag.
NeÜ 2016:Es kann sowieso niemand zu mir kommen, ohne dass der Vater, der mich gesandt hat, ihn zu mir zieht. Und wer zu mir kommt, den werde ich an jenem letzten Tag von den Toten auferwecken.
Jantzen/Jettel 2016:Niemand kann zu mir hinkommen, es sei denn, dass der Vater, der mich schickte, ihn a)ziehe, und ich werde ihn zur Auferstehung bringen am letzten Tage.
a) Johannes 6, 37; 6, 45; 6, 65; 12, 32
English Standard Version 2001:No one can come to me unless the Father who sent me draws him. And I will raise him up on the last day.
King James Version 1611:No man can come to me, except the Father which hath sent me draw him: and I will raise him up at the last day.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.