Johannes 19, 14

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 19, Vers: 14

Johannes 19, 13
Johannes 19, 15

Luther 1984:Es war aber am Rüsttag-1- für das Passafest um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Seht, das ist euer König! -1) s. Anm. zu Matthäus 27, 62.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Es war aber der Rüsttag-1- auf das Passahfest, und zwar um die sechste Stunde-2-. Nun sagte Pilatus zu den Juden: «Seht, da ist euer König!» -1) = Freitag. 2) d.h. 6 Uhr früh nach röm. Zeitrechnung, vgl. Johannes 1, 39.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Es war aber Rüsttag-1- des Passah-a-; es war um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Siehe, euer König! -1) der Wochentag vor einem Sabbat oder Fest, in der Regel ein Freitag. a) V. 31.
Schlachter 1952:Es war aber Rüsttag für das Passah, um die sechste Stunde. Und er sprach zu den Juden: Seht, das ist euer König.
Zürcher 1931:Es war aber Rüsttag für das Passa; es war um die sechste Stunde. Und er sagte zu den Juden: Da seht euren König! -Markus 15, 42.
Luther 1912:Es war aber der Rüsttag auf Ostern, um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Sehet, das ist euer König!
Luther 1545 (Original):Es war aber der Rüstag in Ostern, vmb die sechste stunde, Vnd er spricht zu den Jüden, Sehet, das ist ewer König.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es war aber der Rüsttag auf Ostern um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Sehet, das ist euer König!
Neue Genfer Übersetzung 2011:Es war der Rüsttag [Kommentar: Rüsttag: ein anderer Name für den Freitag (an dem man sich für den Sabbat vorbereitete).] in der Passafestzeit, und es war inzwischen etwa zwölf Uhr mittags. Pilatus sagte zu den Juden: »Seht da, euer König!«
Albrecht 1912/1988:Es war am Freitag in der Passahwoche-a-, etwa um die sechste Stunde-1-**. Pilatus sprach zu den Juden: «Seht, da ist euer König!» -1) das wäre nach jüd. Berechnung, die hier allein maßgebend sein kann, «etwa um 12 Uhr mittags». a) vgl. Matthäus 27, 62; Markus 15, 42; Lukas 23, 54.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Es war aber der -1-Rüsttag auf Ostern, um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Sehet, das ist euer König! -1) s. Anm. zu Matthäus 27, 62.
Meister:Es war aber der Rüsttag-a- des Passah, es war etwa um die sechste Stunde. Und er sagte zu den Juden: «Seht, euer König!» -a) Matthäus 27, 62.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Es war aber der Rüsttag-1- auf das Passahfest, und zwar um die sechste Stunde-2-. Nun sagte Pilatus zu den Juden: «Seht, da ist euer König!» -1) = Freitag. 2) d.h. 6 Uhr früh nach röm. Zeitrechnung, vgl. Johannes 1, 39.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Es war aber Rüsttag des Passah; es war-1- um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Siehe, euer König! -1) TR liest «aber» statt «es war».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Es war aber Rüsttag-1- des Passah-a-; es war um die sechste Stunde. Und er spricht zu den Juden: Siehe, euer König! -1) der Wochentag vor einem Sabbat oder Fest, in der Regel ein Freitag. a) V. 31.
Schlachter 1998:Es war aber Rüsttag für das Passah, und zwar um die sechste Stunde-1-. Und er sprach zu den Juden: Seht, das ist euer König! -1) d.h. 6 Uhr morgens nach röm. Zeitrechnung.++
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Es war nun der Rüsttag des Passah, etwa zur sechsten Stunde. Und er sagt den Juden: Siehe, euer König!
Interlinear 1979:War aber Rüsttag zum Passa, Stunde war ungefähr sechste. Und er sagt zu den Juden: Siehe, euer König!
NeÜ 2021:Es war der Tag vor dem Passafest, am späten Vormittag. (Wörtlich: um die sechste Stunde. Siehe aber Markus 15, 25.)Pilatus sagte zu den Juden: Da, seht euren König!
Jantzen/Jettel 2016:Es war a)Rüsttag 1) des Passa 2), etwa um die sechste b)Stunde. Und er sagt zu den Juden: „Sieh! Euer König!“
a) Markus 15, 42
b) Markus 15, 25; 15, 33
1) d. h.: der Tag der Zurüstung; d. i. der Freitag, an dem alles für den Sabbat, an dem nicht gearbeitet werden durfte, vorzubereiten war.
2) d. h.: der Passawoche; das Fest der „Ungesäuerten Brote“ wurde auch „Passa“ genannt. Vgl. Apostelgeschichte 12, 3 .4. „Rüsttag des Passa“, weil er der Freitag der Passawoche war.
English Standard Version 2001:Now it was the day of Preparation of the Passover. It was about the sixth hour. He said to the Jews, Behold your King!
King James Version 1611:And it was the preparation of the passover, and about the sixth hour: and he saith unto the Jews, Behold your King!
Robinson-Pierpont 2022:V-IAI-3S δὲ CONJ Παρασκευὴ N-NSF τοῦ T-GSN Πάσχα, ARAM ὥρα N-NSF δὲ CONJ ὡσεὶ ADV ἕκτη· A-NSF καὶ CONJ λέγει V-PAI-3S τοῖς T-DPM Ἰουδαίοις, A-DPM Ἴδε, V-2AAM-2S ὁ T-NSM βασιλεὺς N-NSM ὑμῶν. P-2GP



Kommentar:
Streitenberger Kommentar 2022:Der Rüsttag wird zudem an folgenden Stellen erwähnt: Matthäus 27.62; Markus15.42; Lukas 23.54; Johannes 19.14, 31, 42. Da der Sabbath in der Passahzeit stattfand, war er ein hoher Festtag, vor dem ein Rüsttag angesetzt war, der somit auf den Freitag fiel. Der Rüsttag war somit keine Vorbereitung auf das Passahfest selbst, sondern auf den Sabbath, der in diese Zeit fiel (daher nicht: Rüsttag für das Passah, da dieser während des Festes war). Des Passah wäre als ein Genitiv der den Breich angibt, zu dem der Rüsttag zu zählen ist. Der Grund für die Angabe, dass es etwa die sechste Stunde ist, kann darin liegen, dass laut jüdischer Überlieferung an diesem Tag ab der sechten Stunde die Passahlämmer geschlachtet wurden (Pesachim 4.1, 24b-26b, vorauszusetzen ist dabei jedoch die gleiche Zeitrechnung) und Jesus ja nicht lange später an das Kreuz von Golgatha gehen würde, um als das wahre Passahlamm zu sterben. Johannes bedient sich einer anderen Zeitrechnung als in den anderen Evangelien und es ist unwahrscheinlich, dass Pilatus, wenn man darunter 6 Uhr morgens versteht, alles Beschriebene tun konnte, nachdem Jesus in der früh (Johannes 18.28) schon zu ihm gebracht worden war.
John MacArthur Studienbibel:19, 14: Rüsttag für das Passah. Da sich dies auf den Tag vor dem Passah bezieht, als die Vorbereitungen für das Fest schon abgeschlossen waren, beschreibt Johannes, dass Jesus etwa zu der Zeit zur Kreuzigung geführt wurde, als die Passahlämmer geschlachtet wurden. Hinsichtlich der Chronologie der Passahwoche, s. Einleitung: Herausforderungen für den Ausleger. um die sechste Stunde. Johannes hält sich hier an die römische Zeiteinteilung, nach der der Tag um Mitternacht beginnt. S. Anm. zu Markus 15, 25. Seht, das ist euer König! Dies war Pilatus’ Spott – dass ein solch hilfloser Mann der geeignete König für sie war. Diese Verspottung fand seine Fortsetzung in der Inschrift über dem Kreuz (V. 19-22).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Johannes 19, 14
Sermon-Online