Hebräer 4, 8

Der Brief an die Hebräer (Hebräerbrief)

Kapitel: 4, Vers: 8

Hebräer 4, 7
Hebräer 4, 9

Luther 1984:Denn -a-wenn Josua sie zur Ruhe geführt hätte, würde Gott nicht danach von einem andern Tag geredet haben. -a) 5. Mose 31, 7; Josua 22, 4.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn wenn Josua sie wirklich in die Ruhe eingeführt hätte, so würde (Gott) nicht von einem anderen, späteren Tage reden.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn wenn Josua-1- sie in die Ruhe gebracht hätte-a-, würde er danach nicht von einem anderen Tag geredet haben. -1) gr. -+Jesus-. a) Josua 21, 44; 22, 4.
Schlachter 1952:Denn hätte Josua sie zur Ruhe gebracht, so würde nicht hernach von einem anderen Tage gesprochen.
Zürcher 1931:Denn wenn Josua sie zur Ruhe eingeführt hätte, würde er nicht von einem andern, spätern Tage reden. -5. Mose 31, 7; Josua 22, 4.
Luther 1912:Denn so a) Josua sie hätte zur Ruhe gebracht, würde er nicht hernach von einem andern Tage gesagt haben. - a) 5. Mose 31, 7; Josua 22, 4.
Luther 1545 (Original):Denn so Josue sie hette zu Ruge bracht, würde er nicht hernach von einem andern tage gesagt haben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn so Josua sie hätte zur Ruhe gebracht, würde er nicht hernach von einem andern Tage gesagt haben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Zwar hat Josua die Israeliten in das ihnen zugesagte Land geführt, aber an der eigentlichen Ruhe hatten sie deswegen immer noch nicht teil; sonst hätte Gott nicht zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal von einem »Heute« gesprochen.
Albrecht 1912/1988:Hätte sie* Josua damals in die Ruhe eingeführt, so würde Gott nicht später von einem andern Tage reden*.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn so -a-Josua sie hätte zur Ruhe gebracht, würde er nicht hernach von einem andern Tage gesagt haben. -a) 5. Mose 31, 7; Josua 22, 4.
Meister:Denn wenn sie Josua hätte zur Ruhe gebracht, würde Er hernach nicht von einem anderen Tag reden.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn wenn Josua sie wirklich in die Ruhe eingeführt hätte, so würde (Gott) nicht von einem anderen, späteren Tage reden.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn wenn Josua-1- sie in die Ruhe gebracht hätte, so würde er danach nicht von einem anderen Tage geredet haben. -1) gr. -+Jesus-.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn wenn Josua-1- sie -a-in die Ruhe gebracht hätte-a-, würde er danach nicht von einem anderen Tag -ipf-geredet haben. -1) gr. -+Jesus-. a) Josua 21, 44; 22, 4.
Schlachter 1998:Denn wenn Josua sie zur Ruhe gebracht hätte, so würde nicht danach von einem anderen Tag gesprochen.
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Denn wenn Josua sie in die Ruhe geführt hätte, würde er nicht über einen anderen Tag nach diesen (Dingen) sprechen.
Interlinear 1979:Denn wenn sie Josua zur Ruhe gebracht hätte, nicht von einem andern würde er reden darnach Tag.
NeÜ 2021:Denn wenn Josua das Volk schon in die eigentliche Ruhe hineingeführt hätte, würde Gott nicht später von einem anderen Tag geredet haben.
Jantzen/Jettel 2016:denn wenn Josua sie zur a)Ruhe gebracht hätte, hätte er nicht danach von einem anderen Tag gesprochen.
a) 5. Mose 25, 19; Josua 1, 13; 1, 15; 21, 44; 22, 4
English Standard Version 2001:For if Joshua had given them rest, God would not have spoken of another day later on.
King James Version 1611:For if Jesus had given them rest, then would he not afterward have spoken of another day.
Robinson-Pierpont 2022:Εἰ γὰρ αὐτοὺς Ἰησοῦς κατέπαυσεν, οὐκ ἂν περὶ ἄλλης ἐλάλει μετὰ ταῦτα ἡμέρας.



Kommentar:
Streitenberger Kommentar 2022:Paulus benutzt im Neben- und Hauptsatz einen Irrealis der Vergangenheit, also beschreibt er, was in der Zeit Josuas nicht stattfinden konnte, um zu zeigen, dass das Land Kanaan nicht der Ort der eigentlichen Ruhe für das Volk Gottes ist, u.a. wohl daher, da dort die Feinde nicht beseitigt wurden und dauernd für Unruhe sorgten. Als Realis ausgedrückt, würde man sagen, dass Josua sie nicht in die Ruhe eingeführt hat. Daher redet (Gott) von einem anderen Tag, nachdem diese Episode vorüber ist. Die temporale Angabe μετὰ ταῦτα („danach“) bezieht sich wohl auf die Zeit, nachdem Israel in das Land Kanaan eingezogen ist, aber nicht zur wahren Ruhe gelangen konnte. So ist Kanaan ein Gegenbild (Antitypus) von dem Ort der Ruhe, in das der Herr Jesus die Gläubigen einführen wird, worauf Paulus nun eingehen würde.
John MacArthur Studienbibel:4, 8: Gottes wahre Ruhe kam nicht durch Josua ua oder Mose, sondern durch Jesus Christus, der größer als beide ist. Josua ua führte das Volk Israel ins Land ihrer verheißenen Ruhe (s. Anm. zu 3, 11; Josua 21, 43-45). Das war jedoch nur die irdische und nur ein Schatten der himmlischen Ruhe. Aus Psalm 95 geht hervor, dass Gott zur Zeit Davids (als Israel schon lange im Land war) die Ruhe immer noch anbot. Das bedeutet, dass er eine geistliche Ruhe anbietet, die größer und besser ist als die Ruhe, die Josua ua erlangt hatte. Israels irdische Ruhe war geprägt von Angriffen der Feinde und von der täglich wiederkehrenden Arbeit. Die himmlische Ruhe ist charakterisiert von der Fülle himmlischer Verheißungen (Epheser 1, 3) und der Abwesenheit jeglicher Arbeit und Mühe, um diese Ruhe zu erlangen.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Hebräer 4, 8
Sermon-Online