Jakobus 2, 10

Der Brief des Jakobus (Jakobusbrief)

Kapitel: 2, Vers: 10

Jakobus 2, 9
Jakobus 2, 11

Luther 1984:Denn wenn jemand das ganze Gesetz hält und sündigt gegen ein einziges Gebot, der ist am ganzen Gesetz schuldig.-a- -a) Matthäus 5, 19.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn wer das ganze Gesetz erfüllt, aber gegen ein einziges Gebot verstößt, der hat sich damit gegen das ganze (Gesetz) vergangen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in --einem- strauchelt, ist aller (Gebote) schuldig geworden-a-. -a) Hesekiel 33, 13.
Schlachter 1952:Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in einem (Gebote) fehlt, der ist in allem schuldig geworden;
Zürcher 1931:Denn wer das ganze Gesetz hält, sich aber in einem verfehlt, der ist in allem schuldig geworden. -Matthäus 5, 19; Galater 3, 10.
Luther 1912:Denn so jemand das ganze Gesetz hält und sündigt an einem, der ist’s ganz schuldig. - Matthäus 5, 19.
Luther 1545 (Original):Denn so jemand das gantze Gesetz helt, vnd sündiget an einem, Der ists gantz schüldig.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn jemand das ganze Gesetz hält und sündiget an einem, der ist's ganz schuldig.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Und ihr wisst: Wer das ganze Gesetz befolgt, aber gegen ein einziges 'Gebot' verstößt, macht sich damit am ganzen Gesetz mit allen seinen Geboten schuldig.
Albrecht 1912/1988:Wer nämlich das ganze Gesetz erfüllt, aber gegen ein einziges Gebot verstößt, der hat damit alle Gebote übertreten.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn so jemand das ganze Gesetz hält und sündigt an einem, der ist's ganz schuldig. -Matthäus 5, 19.
Meister:Denn wer das ganze Gesetz bewahrt, aber an einem strauchelt, ist des ganzen schuldig-a- geworden. -a) 5. Mose 27, 26; Matthäus 5, 19; Galater 3, 10.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn wer das ganze Gesetz erfüllt, aber gegen ein einziges Gebot verstößt, der hat sich damit gegen das ganze (Gesetz) vergangen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn wer irgend das ganze Gesetz halten, aber in einem straucheln wird, ist aller (Gebote) schuldig geworden.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in --einem- strauchelt, ist aller (Gebote) schuldig geworden-a-. -a) Hesekiel 33, 13.
Schlachter 1998:Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in einem (Gebot) fehlt, der ist in allem schuldig geworden;
Interlinear 1979:Denn wer das ganze Gesetz hält, fehlt aber in einem, ist geworden an allen schuldig.
NeÜ 2016:Denn wer das ganze Gesetz hält und nur in einem Punkt dagegen verstößt, ist an allen Geboten schuldig geworden.
Jantzen/Jettel 2016:denn wer das ganze Gesetz ‹bewahren und› halten, aber in einem [Gebot] fehlen wird, ist in allem schuldig geworden, a)
a) Hesekiel 33, 13
English Standard Version 2001:For whoever keeps the whole law but fails in one point has become accountable for all of it.
King James Version 1611:For whosoever shall keep the whole law, and yet offend in one [point], he is guilty of all.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.