Offenbarung 14, 11

Die Offenbarung des Johannes (Apokalypse)

Kapitel: 14, Vers: 11

Offenbarung 14, 10
Offenbarung 14, 12

Luther 1984:Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbeten und sein Bild, und wer das Zeichen seines Namens annimmt.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):und der Rauch von ihrer Peinigung steigt in alle Ewigkeit auf, und sie haben keine Ruhe bei Tag und bei Nacht, sie, die das Tier und sein Bild anbeten, und alle, die das Malzeichen seines Namens an sich tragen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und der Rauch ihrer Qual steigt auf in alle Ewigkeit-1a-; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild anbeten, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt. -1) w: in die Zeitalter der Zeitalter. a) Offenbarung 19, 3; 20, 10; Jesaja 34, 10; Markus 9, 48.
Schlachter 1952:Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und keine Ruhe haben Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild anbeten, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt!
Zürcher 1931:Und der Rauch ihrer Peinigung steigt auf in alle Ewigkeit; und Tag und Nacht haben die keine Ruhe, die das Tier und sein Bild anbeten, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt. -Offenbarung 19, 3; Jesaja 34, 9.10.
Luther 1912:und der a) Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier haben angebetet und sein Bild, und so jemand hat das Malzeichen seines Namens angenommen. - a) Offenbarung 19, 3.
Luther 1545 (Original):Vnd der rauch jrer qual wird auffsteigen von ewigkeit zu ewigkeit, Vnd sie haben keine ruge tag vnd nacht, die das Thier haben angebetet vnd sein Bilde, vnd so jemand hat das Malzeichen seines namens angenomen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und der Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier haben angebetet und sein Bild, und so jemand hat das Malzeichen seines Namens angenommen.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Keiner von denen, die das Tier und sein Standbild anbeten und das Kennzeichen tragen, das für seinen Namen steht, wird jemals Ruhe finden, weder am Tag noch in der Nacht; der Rauch des Feuers, in dem sie Qualen leiden, wird für immer und ewig aufsteigen.«
Albrecht 1912/1988:Der Rauch von ihrer Qual steigt auf in Ewigkeit-a-, und ruhlos sollen sein bei Tag und Nacht die Menschen, die das Tier anbeten und sein Bild und seines Namens Zeichen an sich nehmen. -a) Jesaja 34, 9.10.
Luther 1912 (Hexapla 1989):und der -a-Rauch ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier haben angebetet und sein Bild, und so jemand hat das Malzeichen seines Namens angenommen. -a) Offenbarung 19, 3.
Meister:Und der Rauch-a- ihrer Qual steigt auf in die Ewigkeiten der Ewigkeiten; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, sie, die da anbeten das Tier und sein Bild, und wenn jemand annimmt das Malzeichen seines Namens.» -a) Jesaja 34, 10; Offenbarung 19, 3.
Menge 1949 (Hexapla 1997):und der Rauch von ihrer Peinigung steigt in alle Ewigkeit auf, und sie haben keine Ruhe bei Tag und bei Nacht, sie, die das Tier und sein Bild anbeten, und alle, die das Malzeichen seines Namens an sich tragen!»
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild anbeten, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und der Rauch ihrer Qual steigt auf von Ewigkeit zu Ewigkeit-1a-; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier und sein Bild -ptp-anbeten, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt. -1) w: in die Zeitalter der Zeitalter. a) Offenbarung 19, 3; 20, 10; Jesaja 34, 10; Markus 9, 48.
Schlachter 1998:Und der Rauch ihrer Qual steigt auf in alle Ewigkeit-1-; und die das Tier und sein Bild anbeten, haben keine Ruhe Tag und Nacht, und wer das Malzeichen seines Namens annimmt. -1) w: in die Ewigkeiten der Ewigkeiten.++
Interlinear 1979:Und der Rauch ihrer Pein in Ewigkeiten von Ewigkeiten steigt auf, und nicht haben sie Ruhe tags und nachts, die Anbetenden das Tier und sein Bild, und wenn jemand annimmt das Kennzeichen seines Namens.
NeÜ 2016:Keiner von denen, die sich vor dem Tier und seinem Standbild niederwerfen und das Kennzeichen seines Namens tragen, wird jemals wieder Ruhe finden, weder am Tag noch in der Nacht. Der Rauch von diesem schrecklichen Feuer ihrer Qual wird für immer und ewig zum Himmel aufsteigen.
Jantzen/Jettel 2016:Und der Rauch ihrer Qual steigt auf in ‹alle› Ewigkeit* 1), und sie haben keine Pause Tag und Nacht, die dem Tier und seinem Bild huldigen, und wenn jemand das Malzeichen seines Namens annimmt. a)
a) Offenbarung 19, 3*; 18, 10; Jesaja 34, 10; 33, 14
1) Im Allgemeinen ist im NT von zwei Äonen, d. h., „Welten mit ihren Zeiten“, die Rede: von „diesem Äon“ u. dem „zukünftigen Äon“ (z. B. Matthäus 12, 32; Markus10, 30; Lukas 18, 30; Epheser 1, 21). Ein Äon dauert an, solange die Welt andauert, auf die er sich bezieht; hier ist der Bezug die zukünftige Welt mit ihrer „Zeit“. Die Dauer der zukünftigen Welt wird durch die Formulierungen „in den Äon“, „in den Äon der Äonen“ ausgedrückt. Da die zukünftige Welt kein Ende hat (Lukas 1, 33; vgl. Jesaja 9, 6; Daniel 7, 14; Hebräer 7, 3.), hat auch der zukünftige Äon kein Ende. Dieser zukünftige, endlose Äon kann auch mehrzählig („Äonen“, „Äonen der Äonen“) bezeichnet werden. Diese ist die Art und Weise, wie der Grieche die Ewigkeit ausdrückt. Abgesehen davon kennt die griechische Sprache keine Entsprechung für „Ewigkeit“ und „ewig“ bzw. „in alle Ewigkeit“.
English Standard Version 2001:And the smoke of their torment goes up forever and ever, and they have no rest, day or night, these worshipers of the beast and its image, and whoever receives the mark of its name.
King James Version 1611:And the smoke of their torment ascendeth up for ever and ever: and they have no rest day nor night, who worship the beast and his image, and whosoever receiveth the mark of his name.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.