1. Mose 1, 21

Das erste Buch Mose, Genesis

Kapitel: 1, Vers: 21

1. Mose 1, 20
1. Mose 1, 22

Luther 1984:Und Gott schuf große Walfische und alles Getier, das da lebt und webt, davon das Wasser wimmelt, ein jedes nach seiner Art, und alle gefiederten Vögel, einen jeden nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.-a- -a) Psalm 74, 13.14; 148, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da schuf Gott die großen Seetiere und alle Arten der kleinen Lebewesen, die da sich regen, von denen die Gewässer wimmeln, dazu alle Arten der beschwingten Vögel. Und Gott sah, daß es gut war.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und Gott schuf die großen Seeungeheuer-a- und alle sich regenden lebenden Wesen-1-, von denen die Wasser wimmeln, nach ihrer Art-b-, und alle geflügelten Vögel nach ihrer Art-c-. Und Gott sah, daß es gut war. -1) o: Seelen. a) Psalm 148, 7. b) Psalm 104, 25. c) 1. Mose 2, 19; Hiob 12, 7-9.
Schlachter 1952:Und Gott schuf die großen Fische und alles, was da lebt und webt, wovon das Wasser wimmelt, nach ihren Gattungen, dazu allerlei Vögel nach ihren Gattungen. Und Gott sah, daß es gut war.
Zürcher 1931:Gott schuf die großen Seetiere und alles, was da lebt und webt, wovon das Wasser wimmelt, und alle geflügelten Tiere, ein jegliches nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
Luther 1912:Und Gott schuf große Walfische und allerlei Getier, das da lebt und webt, davon das Wasser sich erregte, ein jegliches nach seiner Art, und allerlei gefiedertes Gevögel, ein jegliches nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
Buber-Rosenzweig 1929:Gott schuf die großen Ungetüme und alle lebenden regen Wesen, von denen das Wasser wimmelte, nach ihren Arten, und allen befittichten Vogel nach seiner Art. Gott sah, daß es gut ist.
Tur-Sinai 1954:Da schuf Gott die großen Seetiere und alle die lebenden Wesen, die sich wimmelnd regen, davon das Wasser wimmelte, nach ihrer Art, und alles beschwingte Vogelvolk nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
Luther 1545 (Original):Vnd Gott schuff grosse Walfische vnd allerley Thier, das da lebt vnd webt, vnd vom Wasser erreget ward, ein jglichs nach seiner art, vnd allerley gefidderts Geuogel, ein jglichs nach seiner art, Vnd Gott sahe das es gut war.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und Gott schuf große Walfische und allerlei Tier, das da lebet und webet und vom Wasser erreget ward, ein jegliches nach seiner Art; und allerlei gefiedertes Gevögel, ein jegliches nach seiner Art. Und Gott sah, daß es gut war.
NeÜ 2016:Da schuf Gott die großen Seeungeheuer und Wesen aller Art, von denen die Wasser wimmeln, dazu alle Arten von geflügelten Tieren. Gott sah es an. Es war gut.
Jantzen/Jettel 2016:Und Gott a)schuf die großen Meerungeheuer 1) und jede sich regende 2) lebende Seele, wovon die Wasser wimmeln, nach ihrer b)Art, und jeden geflügelten 3) Vogel nach seiner Art. Und Gott sah, dass es gut war.
a) Hiob 12, 7-9;
b) Art 1. Mose 1, 12
1) o.: Seeungeheuer; Ungetüme
2) d. h.: jedes sich regendes Lebenwesen
3) w.: jedes Gevögel des Flügels
English Standard Version 2001:So God created the great sea creatures and every living creature that moves, with which the waters swarm, according to their kinds, and every winged bird according to its kind. And God saw that it was good.
King James Version 1611:And God created great whales, and every living creature that moveth, which the waters brought forth abundantly, after their kind, and every winged fowl after his kind: and God saw that [it was] good.