Ruth 4, 19

Das Buch Ruth (Rut)

Kapitel: 4, Vers: 19

Ruth 4, 18
Ruth 4, 20

Luther 1984:Hezron zeugte Ram; Ram zeugte Amminadab;-a- -a) 1. Chronik 2, 9-15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Hezron der Vater Rams, Ram der Vater Amminadabs,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:und Hezron zeugte Ram, und Ram zeugte Amminadab,
Schlachter 1952:Hezron zeugte Ram, Ram zeugte Amminadab,
Zürcher 1931:Hezron zeugte Ram. Ram zeugte Amminadab.
Luther 1912:Hezron zeugte Ram; Ram zeugte Amminadab; - 1. Chronik 2, 9-15.
Buber-Rosenzweig 1929:Chezron zeugte Ram, Ram zeugte Aminadab,
Tur-Sinai 1954:Hezron zeugte Ram, und Ram zeugte Amminadab.
Luther 1545 (Original):Hezron zeuget Ram. Ram zeuget Amminadab.
Luther 1545 (hochdeutsch):Hezron zeugete Ram; Ram zeugete Amminadab;
NeÜ 2021:Hezron zeugte Ram, Ram zeugte Amminadab,
Jantzen/Jettel 2016:und Hezron zeugte Ram, und Ram zeugte Amminadab, a)
a) Ram 1. Chronik 2, 9 .10; Amminad . 1. Chronik 2, 10; Matthäus 1, 4; Lukas 3, 33
English Standard Version 2001:Hezron fathered Ram, Ram fathered Amminadab,
King James Version 1611:And Hezron begat Ram, and Ram begat Amminadab,
John MacArthur Studienbibel:4, 1: Gottes Plan erstrahlte vollauf, als Boas Naemis Land und Ruths Hand durch eine Heirat löste. Naemi, einst leer (1, 21), ist nun erfüllt; Ruth, einst Witwe (1, 5), ist jetzt verheiratet; aber das Wichtigste ist, dass Gott die Abstammung Christi in David vorbereitete, durch Boas und Obed, zurückgehend bis auf Juda (1. Mose 49, 10), um die richtige messianische Abstammungslinie zu erfüllen. 4, 1 zum Tor. Dies war üblicherweise der öffentliche Ort, an dem im Altertum Geschäfte abgewickelt wurden (vgl. 2. Samuel 15, 2; Hiob 29, 7; Klagelieder 5, 14). hinaufgegangen. Anscheinend lag der Dreschboden tiefer als das Tor. Vgl. Rt 3, 3: »geh zur Tenne hinab.« Löser. Aus dem hebr. Text wird nicht deutlich, ob Boas ihn direkt bei seinem Namen nannte (welcher vom Verfasser dann unerwähnt bleibt) oder ihn indirekt anspricht.




Predigten über Ruth 4, 19
Sermon-Online