1. Samuel 9, 16

Das erstes Buch Samuel

Kapitel: 9, Vers: 16

1. Samuel 9, 15
1. Samuel 9, 17

Luther 1984:Morgen um diese Zeit will ich einen Mann zu dir senden aus dem Lande Benjamin, den sollst du zum Fürsten salben über mein Volk Israel, daß er mein Volk errette aus der Philister Hand. Denn ich habe das Elend meines Volks angesehen, und sein Schreien ist vor mich gekommen.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):«Morgen um diese Stunde werde ich einen Mann aus dem Stamme Benjamin zu dir kommen lassen: den salbe zum Fürsten über mein Volk Israel; er soll mein Volk aus der Gewalt der Philister erretten; denn ich habe das Elend meines Volkes angesehen, weil sein Hilferuf zu mir gedrungen ist.»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Morgen um diese Zeit werde ich einen Mann aus dem Land Benjamin zu dir senden-a-, den sollst du zum Fürsten über mein Volk Israel salben-b-! Der wird mein Volk aus der Hand der Philister erretten-c-. Denn ich habe (die Not) meines Volkes-1- angesehen, und sein Geschrei ist vor mich gekommen-d-. -1) so nach LXX; MasT: mein Volk a) Sprüche 16, 9. b) 1. Samuel 10, 1. c) 1. Samuel 14, 20-23. d) 2. Mose 2, 23-25; Psalm 106, 44.
Schlachter 1952:Morgen um diese Zeit will ich einen Mann aus dem Lande Benjamin zu dir senden, den sollst du zum Fürsten über mein Volk Israel salben, daß er mein Volk von der Philister Hand erlöse; denn ich habe mein Volk angesehen, dieweil sein Geschrei vor mich gekommen ist.
Zürcher 1931:Morgen um diese Zeit werde ich einen Mann aus dem Lande Benjamin zu dir senden; den sollst du zum Fürsten über mein Volk Israel salben. Er wird mein Volk aus der Hand der Philister erretten; denn ich habe das Elend meines Volkes gesehen, da sein Geschrei zu mir gedrungen ist.
Luther 1912:Morgen um diese Zeit will ich einen Mann zu dir senden aus dem Lande Benjamin; den sollst du zum Fürsten salben über mein Volk Israel, daß er mein Volk erlöse von der Philister Hand. Denn ich habe mein Volk angesehen, und sein Geschrei ist vor mich gekommen.
Buber-Rosenzweig 1929:Um diese Stunde morgen schicke ich zu dir einen Mann aus dem Land Binjamin, ihn salbe zum Herzog über mein Volk Jissrael, er soll mein Volk aus der Hand der Philister befreien, denn ich habe mein Volk angesehn, denn sein Schrei ist zu mir gekommen.
Tur-Sinai 1954:«Morgen um diese Zeit werde ich zu dir einen Mann schicken aus dem Land Binjamin; so salbe ihn zum Fürsten über mein Volk Jisraël, und er wird mein Volk retten aus der Hand der Pelischtäer; denn gesehen habe ich mein Volk, denn sein Geschrei ist zu mir gekommen.»
Luther 1545 (Original):Morgen vmb diese zeit wil ich einen Man zu dir senden, aus dem land BenJamin, Den soltu zum Fürsten salben vber mein volck Jsrael, das er mein Volck erlöse von der Philister hand, Denn ich hab mein Volck angesehen, vnd sein geschrey ist fur mich komen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Morgen um diese Zeit will ich einen Mann zu dir senden aus dem Lande Benjamin; den sollst du zum Fürsten salben über mein Volk Israel, daß er mein Volk erlöse von der Philister Hand. Denn ich habe mein Volk angesehen, und sein Geschrei ist vor mich kommen.
NeÜ 2021:Als die Ammoniter sahen, dass die Syrer flohen, ergriffen auch sie vor Abischai die Flucht und zogen sich in die Stadt zurück. Da stellte Joab den Kampf gegen die Ammoniter ein und kehrte nach Jerusalem zurück.
Jantzen/Jettel 2016:Morgen um diese Zeit werde ich einen Mann aus dem Lande Benjamin zu dir senden, und du sollst ihn zum Fürsten salben über mein Volk Israel. Und er wird mein Volk aus der Hand der Philister retten; denn ich habe mein Volk angesehen, denn sein Schreien ist zu mir gekommen. a)
a) senden Psalm 139, 1-3; Sprüche 20, 24; Rufen 2. Mose 2, 23-25; 3, 7-9; Psalm 106, 44 .45
English Standard Version 2001:Tomorrow about this time I will send to you a man from the land of Benjamin, and you shall anoint him to be prince over my people Israel. He shall save my people from the hand of the Philistines. For I have seen my people, because their cry has come to me.
King James Version 1611:To morrow about this time I will send thee a man out of the land of Benjamin, and thou shalt anoint him [to be] captain over my people Israel, that he may save my people out of the hand of the Philistines: for I have looked upon my people, because their cry is come unto me.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 16: Fürsten. Wörtl. »jemand, dem Bekanntheit gegeben ist, der an die Spitze gesetzt wurde«. Der Titel bezog sich auf »jemanden, der zum Herrschen bestimmt ist« (vgl. 1. Könige 1, 35; 2. Chronik 11, 22). salben. Das stellte die Absonderung zum Dienst für den Herrn dar; die eigentliche Tat geschah in 10, 1. S. Anm. zu 2, 10. sein Rufen ist vor mich gekommen. Das Volk schrie nach Befreiung von den Philistern, ihren langjährigen Gegnern, so wie damals in Ägypten (vgl. 2. Mose 2, 25; 3, 9).




Predigten über 1. Samuel 9, 16
Sermon-Online