1. Chronik 9, 1

Das erste Buch der Chronik

Kapitel: 9, Vers: 1

1. Chronik 8, 40
1. Chronik 9, 2

Luther 1984:Und ganz Israel wurde im Geschlechtsregister aufgezeichnet, und siehe, sie sind aufgeschrieben im Buch der Könige von Israel. UND -a-Juda wurde weggeführt nach Babel um seines Treubruchs willen. -a) 2. Könige 24, 15.16.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):ALLE Israeliten wurden nach den Geschlechtern in ein Verzeichnis eingetragen; sie finden sich bekanntlich im Buche der Könige von Israel aufgezeichnet. Die Judäer aber wurden wegen ihres treulosen Abfalls nach Babylon (in die Gefangenschaft) geführt.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:UND ganz Israel wurde registriert-a-; und siehe, sie sind aufgeschrieben in dem Buch der Könige von Israel-b-. Und Juda wurde wegen seiner Untreue (gefangen) nach Babel weggeführt-c-. -a) Nehemia 7, 5. b) 1. Könige 14, 19. c) 2. Könige 24, 15.16; Esra 2, 1; Jesaja 3, 2; Jeremia 13, 19; Matthäus 1, 11.
Schlachter 1952:GANZ Israel aber wurde nach seinen Geschlechtern verzeichnet, und siehe, sie sind eingeschrieben im Buche der Könige von Israel. Und Juda ward nach Babel weggeführt um seiner Untreue willen.
Zürcher 1931:GANZ Israel wurde in die Familienregister eingetragen, und siehe, sie sind in dem Buche der Könige Israels niedergeschrieben. Die Judäer aber wurden um ihrer Untreue willen nach Babel hinweggeführt. -2. Könige 25, 11.
Luther 1912:Und das ganze Israel ward aufgezeichnet, und siehe, sie sind aufgeschrieben im Buch der Könige Israels; und Juda ward weggeführt gen Babel um seiner Missetat willen. - 2. Könige 24, 15.16.
Buber-Rosenzweig 1929:So ist alles Jissrael zugehörig, sie sind ja eingeschrieben im Buch der Könige von Jissrael. Jehuda aber, die wurden um ihre Untreue nach Babel verschleppt.
Tur-Sinai 1954:Und ganz Jisraël trug sich ein, und sie sind ja aufgeschrieben im Buch der Könige Jisraëls. - Und Jehuda wurde wegen seiner Untreue nach Babel fortgeführt.
Luther 1545 (Original):Vnd das gantz Jsrael ward gerechnet, Vnd sihe, sie sind an geschrieben im Buch der könige Jsrael vnd Juda, vnd nu weggefürt gen Babel vmb jrer Missethat willen,
Luther 1545 (hochdeutsch):Und das ganze Israel ward gerechnet, und siehe, sie sind angeschrieben im Buch der Könige Israels und Judas, und nun weggeführet gen Babel um ihrer Missetat willen,
NeÜ 2021:So hatte sich ganz Israel in die Stammeslisten eintragen lassen. Aufgeschrieben sind sie im Buch der Könige von Israel. Weil die Bewohner von Juda Gott untreu geworden waren, wurden sie nach Babylonien in die Verbannung geführt.
Jantzen/Jettel 2016:Und ganz Israel wurde im Geschlechtsverzeichnis verzeichnet. Und - siehe - sie sind aufgeschrieben im Buch der Könige von Israel. Und Juda wurde wegen seiner Untreue nach Babel weggeführt. a)
a) Geschle . Nehemia 7, 5; eingeschr . Lukas 10, 20; weggeführt 2. Chronik 36, 20 .21; Esra 2, 1
English Standard Version 2001:So all Israel was recorded in genealogies, and these are written in the Book of the Kings of Israel. And Judah was taken into exile in Babylon because of their breach of faith.
King James Version 1611:So all Israel were reckoned by genealogies; and, behold, they [were] written in the book of the kings of Israel and Judah, [who] were carried away to Babylon for their transgression.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:9, 1: ganz Israel. Obwohl das Nordreich Israels nie aus der Wegführung im Jahre 722 v. Chronik heimkehrte, siedelten viele aus den 10 Stämmen des Nordreiches nach der Teilung von 931 v. Chronik ins Südreich um. Infolgedessen lebten in Juda, dem Südreich, Israeliten aus allen Stämmen, sodass bei der Heimkehr aus der Gefangenschaft tatsächlich »ganz Israel« vertreten war.




Predigten über 1. Chronik 9, 1
Sermon-Online