Psalm 14, 7

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 14, Vers: 7

Psalm 14, 6
Psalm 15, 1

Luther 1984:Ach daß die Hilfe aus Zion über Israel käme und -a-der HERR sein gefangenes Volk erlöste! / So würde Jakob fröhlich sein und Israel sich freuen. -a) Psalm 126, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):O daß doch aus Zion die Rettung Israels käme! / Wenn der HErr einst wendet das Schicksal seines Volkes, / wird Jakob jubeln, Israel sich freuen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:O käme doch aus Zion die Rettung für Israel! / Wenn der HERR die Gefangenschaft seines Volkes wendet, / wird Jakob jubeln, Israel sich freuen-a-. -a) Psalm 126, 1.2; Jesaja 35, 10.
Schlachter 1952:Ach, daß das Heil Israels aus Zion käme! / Wenn der HERR das Gefängnis-1- seines Volkes wendet, / so wird Jakob frohlocken und Israel sich freuen! -1) o: Schicksal.++
Zürcher 1931:O dass von Zion die Hilfe für Israel käme! / Wenn der Herr wendet seines Volkes Geschick, / wird Jakob frohlocken, Israel fröhlich sein. -Psalm 126, 1; Jesaja 35, 10.
Luther 1912:Ach daß die Hilfe aus Zion über Israel käme und der Herr sein gefangen Volk erlösete! So würde Jakob fröhlich sein und Israel sich freuen.
Buber-Rosenzweig 1929:Wer gibt vom Zion her Befreiung Jissraels! Wann kehren läßt ER Wiederkehr seinem Volk, wird Jaakob jauchzen, wird sich Jissrael freun.
Tur-Sinai 1954:Wer gäb von Zijon doch die Hilfe Jisraëls! / Wenn wiederbaut der Ewige sein Volk / wird Jaakob jubeln, Jisraël sich freun.»
Luther 1545 (Original):Ah, das die hülffe aus Zion vber Jsrael keme, vnd der HERR sein gefangen Volck erlösete, So würde Jacob frölich sein, vnd Jsrael sich frewen.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ach, daß die Hilfe aus Zion über Israel käme, und der HERR sein gefangen Volk erlösete! So würde Jakob fröhlich sein und Israel sich freuen.
NeÜ 2021:Wenn doch die Rettung aus Zion bald käme! / Wenn Jahwe die Not seines Volkes wendet, / wird Jakob ("Jakob" hieß auch "Israel". Deshalb steht sein Name manchmal für seine Nachkommen, die Israeliten.)jubeln und Israel sich freuen.
Jantzen/Jettel 2016:O dass aus Zijon die Rettung Israels käme! 1) Wenn der HERR die Gefangenschaft seines Volkes wendet, soll Jakob frohlocken, Israel sich freuen. a) 2)
1) eigtl.: Wer gibt aus Zijon die Rettung Israels! (Der Satz ist als Wunsch zu verstehen.)
a) Obadja 17; Römer 11, 26; Psalm 85, 2; Joel 4, 1; Amos 9, 14; Psalm 126, 1 .2 .3; Jesaja 44, 23; Jesaja 51, 11
2) Zahlen zu Psalm 1471 Wörter; 4 + 4 + 6 + 4 + 4 = 22 Zeilen;5 Zentrumswörter (von den 33 + 5 + 33 Wörtern) und zugleich die 12. (von den 22) Zl.: V. 4a.Erweitertes Zentrum: Mittelstrophe V. 3.4;3 Teile: V. 1.2. (8 Zeilen) || V. 3.4 (6 Zeilen) || V. 5-7 (26 Wörter; 8 Zeilen).Die Rahmenteile 1 und 3 lassen sich in je 2 Strophen unterteilen. So entstehen 5 Strophen (4 + 4 + 6 + 4 + 4 Zeilen): V. 1 | V. 2 || V. 3.4 (Mittelstrophe) || V. 5.6 | V. 7.Die Gottesnamen (JAHWEH und ELOHIM) kommen in den 7 hebr. Verszeilen insgesamt 7mal vor. Der JAHWEH-Psalm 14 lautet fast gleich wie der ELOHIM-Psalm 53.
English Standard Version 2001:Oh, that salvation for Israel would come out of Zion! When the LORD restores the fortunes of his people, let Jacob rejoice, let Israel be glad.
King James Version 1611:Oh that the salvation of Israel [were come] out of Zion! when the LORD bringeth back the captivity of his people, Jacob shall rejoice, [and] Israel shall be glad.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:14, 1: Psalm 14 ist ein Weisheitsgedicht, das fast identisch ist mit Psalm 53 und tiefgründige Betrachtungen über die Verdorbenheit des Menschen enthält. Davids repräsentativer Wunsch nach Errettung (V. 7) ist der Refrain auf seine zwei vorherigen Klagen über die Verdorbenheit. I. Die Klagen über die Verdorbenheit (14, 1-6) A. Die erste Klage: In Form eines Rundgesangs behandelt sie die Allgemeingültigkeit der Verdorbenheit (14, 1-3) B. Die zweite Klage: In Form einer Ballade behandelt sie die Sinnlosigkeit der Verdorbenheit (14, 4-6) II. Der Freudengesang über die Errettung (14, 7) A. Der Wunsch nach Errettung (14, 7a) B. Die Anbetung für die Errettung (14, 7b-c) 14, 1 Der Narr. In der Bibel hat dieser Begriff eher moralische als intellektuelle Bedeutung (Jesaja 32, 6). 14, 1 Aufgrund der Begriffe »alle« und »keiner« in diesen Zeilen sind die Anklagen universal anwendbar. Es überrascht nicht, dass Paulus diese Anklageschrift in Römer 3, 10-12 zitiert. Es besteht auch eine allgemeine schriftgemäße Verbindung zwischen Handeln und Denken.




Predigten über Psalm 14, 7
Sermon-Online