Psalm 15, 1

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 15, Vers: 1

Psalm 14, 7
Psalm 15, 2

Luther 1984:EIN Psalm Davids. HERR, -a-wer darf weilen in deinem Zelt? / Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berge? -a) Prediger 4, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):EIN Psalm von David. HErr, wer darf Gast sein in deinem Zelte, / wer wohnen auf deinem heiligen Berge?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ein Psalm. Von David. HERR, wer darf in deinem Zelt-a- weilen? / Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg? / -a) Psalm 24, 3.
Schlachter 1952:Ein Psalm Davids. HERR, wer wird wohnen in deiner Hütte? / Wer wird bleiben auf deinem heiligen Berge? /
Zürcher 1931:EIN Psalm Davids. Herr, wer darf Gast sein in deinem Zelte? / Wer darf weilen auf deinem heiligen Berge? / -Psalm 24, 3.
Luther 1912:Ein Psalm Davids. Herr, wer wird wohnen in deiner a) Hütte? Wer wird bleiben auf deinem heiligen Berge? - a) Psalm 84, 5.
Buber-Rosenzweig 1929:Ein Harfenlied Dawids. DU, wer darf gasten in deinem Zelt? wer wohnen auf deinem Heiligtumsberg?
Tur-Sinai 1954:Psalm von Dawid. «Wer weilet, Ewiger, in deinem Zelt / wer wohnt auf deinem heilgen Berg? /
Luther 1545 (Original):Ein Psalm Dauids. HERR, wer wird wonen in deiner Hütten? Wer wird bleiben auff deinem heiligen Berge?
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein Psalm Davids. HERR, wer wird wohnen in deiner Hütte? Wer wird bleiben auf deinem heiligen Berge?
NeÜ 2021:Wer bei Gott sein darf"Ein Psalmlied von David."Jahwe, wer darf Gast in deinem Zelt sein? / Wer darf wohnen auf deinem heiligen Berg?
Jantzen/Jettel 2016:EIN PSALM VON DAVID HERR, wer wird 1) in deinem Zelt weilen? Wer wird wohnen auf dem Berge deiner Heiligkeit 2)? a)
1) o.: darf; so a. i. Folg
2) o.: auf dem Berge deines Heiligtums; o.: auf deinem heiligen Berge
a) Psalm 24, 3; Psalm 27, 4; 61, 5; 84, 5; Offenbarung 21, 3 .7 .24 .27; Psalm 2, 6; 43, 3; 48, 2; Jesaja 11, 9; 57, 13; 65, 25; Joel 4, 7
English Standard Version 2001:A Psalm of David. O LORD, who shall sojourn in your tent? Who shall dwell on your holy hill?
King James Version 1611:A Psalm of David. LORD, who shall abide in thy tabernacle? who shall dwell in thy holy hill?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:15, 1: Während es in Psalm 14 hauptsächlich um den Weg des Gottlosen geht, konzentriert sich Psalm 15 auf den Weg des Gerechten (vgl. Psalm 1). Der errettete Sünder wird mit Anzeichen für ethische Integrität beschrieben. Diese Merkmale werden abwechselnd in Dreiergruppen von positiven und negativen Beschreibungen präsentiert. Der ganze Psalm entfaltet sich mittels eines Konstrukts aus Fragen und Antworten und kann tatsächlich als eine ultimative Fragenund Antwortenkonferenz betrachtet werden. Mit seinem Fokus auf moralischer Verantwortlichkeit bietet der Psalm eine Reihe von Antworten auf die Frage, was wohlannehmbare Anbetung ist. I. Eine zweiteilige Frage (15, 1) II. Eine zwölfteilige Antwort (15, 2-5b) A. Drei positiv ausgedrückte ethische Merkmale (15, 2) 1. Sein Lebensstil zeigt Lauterkeit 2. Sein Handeln zeigt Gerechtigkeit 3. Sein Reden zeigt Verlässlichkeit B. Drei negativ ausgedrückte ethische Merkmale (15, 3) 1. Er überrumpelt niemanden mit seiner Zunge 2. Er tut seinen Mitmenschen nichts zuleide 3. Er bringt keine Schande über seine Familie und Freunde C. Drei positiv ausgedrückte ethische Merkmale (15, 4a-c) 1. Er sieht den Verworfenen als verächtlich an 2. Er ehrt das Volk Gottes 3. Er steht zu seiner Verantwortung D. Drei negativ ausgedrückte ethische Merkmale (15, 4d-5b) 1. Er ist nicht wankelmütig 2. Er ist nicht habgierig 3. Er ist unkäuflich III. Eine einteilige Garantie (15, 5c) 15, 1 deinem Zelt. Vgl. Psalm 61, 4; für einen möglichen Hintergrund s. 2. Samuel 6, 12-17.




Predigten über Psalm 15, 1
Sermon-Online