Psalm 65, 8

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 65, Vers: 8

Psalm 65, 7
Psalm 65, 9

Luther 1984:der du -a-stillst das Brausen des Meeres, / das Brausen seiner Wellen und das Toben der Völker, / -a) Psalm 89, 10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):der da stillt das Brausen der Meere, / das Brausen ihrer Wogen und das Toben der Völker, /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:der das Brausen der Meere besänftigt, / das Brausen ihrer Wellen-a- und das Getümmel der Völker-b-. / -a) Psalm 89, 10; 107, 29; Matthäus 8, 26. b) Jesaja 17, 13.
Schlachter 1952:welcher stillt das Brausen des Meeres, das Brausen seiner Wellen / und das Toben der Völker, /
Zürcher 1931:der du stillest das Brausen der Meere, / das Brausen ihrer Wellen und das Tosen der Völker - / -Psalm 89, 10.
Luther 1912:der du stillest das Brausen des Meers, das Brausen seiner Wellen und das Toben der Völker, - Psalm 89, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:der schwichtigt das Toben der Meere, das Toben ihrer Wogen, und das Rauschen der Nationen!
Tur-Sinai 1954:Er stillt der Meere Tosen / das Tosen ihrer Wogen und der Völker Brausen. /
Luther 1545 (Original):Der du stillest das brausen des Meers das brausen seiner Wellen, Vnd das toben der Völcker.
Luther 1545 (hochdeutsch):der du stillest das Brausen des Meers, das Brausen seiner Wellen, und das Toben der Völker,
NeÜ 2021:(8) der das Brausen der Meere stillt / und den Aufruhr der Völker.
Jantzen/Jettel 2016:der da stillt das Brausen der Meere, das Brausen ihrer Wellen und das Getümmel der Völkerscharen. a)
a) Psalm 46, 7 .8 .9 .10 .11; 89, 10; 107, 29; Matthäus 8, 27; Jesaja 17, 12 .13
English Standard Version 2001:who stills the roaring of the seas, the roaring of their waves, the tumult of the peoples,
King James Version 1611:Which stilleth the noise of the seas, the noise of their waves, and the tumult of the people.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:61, 1: Diesen Psalm hat David möglicherweise geschrieben, als sein Sohn Absalom ihn zeitweilig vom Thron Israels vertrieben hatte (2. Samuel 15-18). Der Psalm enthält viele Metaphern und Hinweise auf Gottes Bündnisse mit Israel. David reagiert wieder einmal in geistlicher Weise auf überwältigende und unterdrückende Entwicklungen in seinem Leben. I. Der Hilferuf (61, 2.3) II. Die Zuversicht in Gott (61, 4-8) III. Die Verpflichtung zur Treue (61, 9)




Predigten über Psalm 65, 8
Sermon-Online