Psalm 119, 148

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 119, Vers: 148

Psalm 119, 147
Psalm 119, 149

Luther 1984:148. Ich wache auf, wenn's noch Nacht ist, / nachzusinnen über dein Wort. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):148. Meine Augen wachen die ganze Nacht hindurch, / um über dein Wort-1- nachzusinnen. / -1) = deine Verheißung.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:148. Meine Augen sind den Nachtwachen zuvorgekommen, / um nachzudenken über dein Wort-a-. / -a) V. 15.
Schlachter 1952:148. Meine Augen kommen den Nachtwachen zuvor, / daß ich über deine Reden nachdenke. /
Zürcher 1931:148. Meine Augen eilen den Nachtwachen voraus, / dass ich über deine Rede sinne. / -Psalm 63, 7.
Luther 1912:148. Ich wache auf, wenn’s noch Nacht ist, zu sinnen über dein Wort.
Buber-Rosenzweig 1929:148. Den Nachtwachen kommen meine Augen zuvor, deinen Spruch zu besinnen.
Tur-Sinai 1954:148. (Es öffnen) früh sich meine Augen vor den Wachen / zu sinnen über deinen Spruch. /
Luther 1545 (Original):148. Ich wache früe auff, Das ich rede von deinem Wort.
Luther 1545 (hochdeutsch):148. Ich wache frühe auf, daß ich rede von deinem Wort.
NeÜ 2016:Selbst in Stunden der Nacht liege ich wach / und grüble nach über dein Wort.
Jantzen/Jettel 2016:148. Meine Augen kommen den Nachtwachen zuvor, um nachzusinnen über dein Wort*. a)
a) Psalm 119, 62; 119, 147*; 63, 7; Lukas 6, 12; Psalm 119, 15*
English Standard Version 2001:148. My eyes are awake before the watches of the night, that I may meditate on your promise.
King James Version 1611:Mine eyes prevent the [night] watches, that I might meditate in thy word.