Psalm 126, 2

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 126, Vers: 2

Psalm 126, 1
Psalm 126, 3

Luther 1984:Dann wird unser Mund voll Lachens und unsre Zunge voll Rühmens sein. / Dann wird man sagen unter den Heiden: / Der HERR hat Großes an ihnen getan!
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Damals war unser Mund voll Lachens / und unsre Zunge voll Jubels; / damals sagte man unter den Heiden: / «Der HErr hat Großes an ihnen getan!» /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Da wurde unser Mund voll Lachen / und unsere Zunge voll Jubel-a-. / Da sagte man unter den Nationen: / «Der HERR hat Großes an ihnen getan-b-!» / -a) Hiob 8, 21; Jesaja 35, 10; 51, 11. b) Hesekiel 36, 36.
Schlachter 1952:Da war unser Mund voll Lachens / und unsre Zunge voll Jubel; / da sagte man unter den Heiden: / «Der HERR hat Großes an ihnen getan!» /
Zürcher 1931:da war unser Mund voll Lachens / und unsre Zunge voll Jubels. / Da sprach man unter den Heiden: / «Der Herr hat Grosses an ihnen getan!» / -Hiob 8, 21.
Luther 1912:Dann wird unser Mund voll Lachens und unsre Zunge voll Rühmens sein. Da wird man sagen unter den Heiden: Der Herr hat Großes an ihnen getan!
Buber-Rosenzweig 1929:Lachens voll ist dann unser Mund, unsere Zunge Jubels. Man spricht in der Stämmewelt dann: »Großes hat ER an diesen getan!« -
Tur-Sinai 1954:Da füllte sich mit Lachen unser Mund / und unsre Zunge sich mit Jubel. / Da sprach man bei den Völkern: / ,Groß hat der Ewige getan an diesen!' /
Luther 1545 (Original):Denn wird vnser mund vol lachens vnd vnser zunge vol rhümens sein, Da wird man sagen vnter den Heiden, Der HERR hat grosses an jnen gethan.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dann wird unser Mund voll Lachens und unsere Zunge voll Rühmens sein. Da wird man sagen unter den Heiden: Der HERR hat Großes an ihnen getan.
NeÜ 2021:Da war unser Mund mit Lachen erfüllt / und unsere Zunge mit Jubel. / Damals sagte man unter den Völkern: / Jahwe hat Großes für sie getan!
Jantzen/Jettel 2016:Da wurde unser Mund voll Lachen und unsere Zunge voll Jubel. 1) Da sagte man unter den Völkern*: „Der HERR hat Großes an ihnen getan.“ a)
1) o.: Da füllte sich unser Mund mit Lachen und unsere Zunge mit Jubel
a) Psalm 14, 7; Hiob 8, 21; Jesaja 51, 11; Jesaja 52, 10; Hesekiel 36, 36; Psalm 71, 19
English Standard Version 2001:Then our mouth was filled with laughter, and our tongue with shouts of joy; then they said among the nations, The LORD has done great things for them.
King James Version 1611:Then was our mouth filled with laughter, and our tongue with singing: then said they among the heathen, The LORD hath done great things for them.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:126, 1: S. Anm. zu Psalm 120, 1-7. Autor und Anlass sind in diesem Psalm nicht genannt. V. 1 weist jedoch auf eine Zeit der Rückkehr aus der Gefangenschaft hin. Das bezieht sich höchstwahrscheinlich auf die babylonische Gefangenschaft, von der es drei verschiedene Heimkehrphasen gab: 1.) unter Serubbabel in Esra 1-6 (ca. 538 v. Chronik); 2.) unter Esra in Esra 7-10 (ca. 458 v. Chronik) und 3.) unter Nehemia in Nehemia 1.2 (ca. 445 v. Chronik). Anlass dieses Psalms könnte die 1. Heimkehr sein, nachdem das Fundament des zweiten Tempels gelegt worden war (vgl. Esra 3, 8-10), oder die 2. Heimkehr, als das Laubhüttenfest wieder eingeführt worden war (vgl. Nehemia 8, 13-14). Dieser Psalm gleicht Psalm 85, der über Israels Rückkehr aus Ägypten jubelt, steht aber im Gegensatz zu Psalm 137, der die Leiden der babylonischen Gefangenschaft beklagt. I. Das Zeugnis der Wiederherstellung (126, 1-3) II. Das Gebet um Reichtümer (126, 4) III. Die Weisheit der Gerechtigkeit (126, 5.6) 126, 1 wie Träumende. Die reale, aber so unerwartete Erfahrung der Befreiung, erschien mehr wie ein Traum und nicht als Realität.




Predigten über Psalm 126, 2
Sermon-Online