Psalm 146, 7

Das Buch der Psalmen

Kapitel: 146, Vers: 7

Psalm 146, 6
Psalm 146, 8

Luther 1984:der Recht schafft denen, die Gewalt leiden, / der die Hungrigen speiset. Der HERR macht die Gefangenen frei. /
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):der Recht den Unterdrückten schafft / und Brot den Hungrigen gibt. Der HErr macht die Gefangnen frei; /
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Er schafft Recht den Bedrückten-a-, / er gibt den Hungrigen Brot-b-. / Der HERR macht die Gefangenen frei-c-. / -a) Psalm 35, 10. b) Psalm 107, 9. c) Psalm 68, 7.
Schlachter 1952:Er schafft den Unterdrückten Recht / und gibt den Hungrigen Brot; / der HERR löst Gebundene. /
Zürcher 1931:der Recht schafft den Unterdrückten, / der den Hungernden Brot gibt. / Der Herr erlöst die Gefangenen, /
Luther 1912:der Recht schafft denen, so Gewalt leiden; der die Hungrigen speist. Der Herr löst die Gefangenen.
Buber-Rosenzweig 1929:der Recht ausmacht den Bedrückten, der Brot gibt den Hungernden,
Tur-Sinai 1954:Er schafft den Unterdrückten Recht / gibt Brot den Hungernden / der Ewge löset die Gefangenen /
Luther 1545 (Original):Der Recht schaffet denen, so gewalt leiden, Der die Hungerigen speiset.
Luther 1545 (hochdeutsch):der Recht schaffet denen, so Gewalt leiden; der die Hungrigen speiset. Der HERR löset die Gefangenen.
NeÜ 2021:Er schafft den Unterdrückten Recht / und gibt den Hungrigen Brot. / Jahwe lässt die Gefangenen frei.
Jantzen/Jettel 2016:der Recht schafft den Bedrückten, der Brot gibt den Hungrigen. Der HERR löst die Gebundenen. a)
a) Psalm 103, 6*; Psalm 107, 9; 145, 15*; Matthäus 6, 11; Psalm 68, 7; Jesaja 49, 9; 61, 1; Lukas 13, 16
English Standard Version 2001:who executes justice for the oppressed, who gives food to the hungry.The LORD sets the prisoners free;
King James Version 1611:Which executeth judgment for the oppressed: which giveth food to the hungry. The LORD looseth the prisoners:



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:146, 1: Von diesem Psalm an bis zum Ende des Psalters beginnt und endet jeder Psalm mit »Lobt den HERRN« bzw. »Hallelujah« (Psalm 146150). Weder Komponist noch Anlass sind bekannt. Psalm 146 ähnelt inhaltlich Psalm 113.145. I. Verpflichtung zum Lobpreis (146, 1.2) II. Deplaziertes Vertrauen (146, 3.4) III. Glückselige Hoffnung (146, 5-10) 146, 1 meine Seele. Vgl. Anfang und Ende von Psalm 103.104. 146, 3.4 Verlasst euch nicht. Hier handelt es sich entweder um 1.) ein allgemeines Prinzip, 2.) einen Hinweis darauf, dass das Volk einen menschlichen König wollte wie die Nationen (1. Samuel 8, 5) oder 3.) Judas spätere Abhängigkeit von fremden Königen, die es beschützten (2. Könige 16, 7-9).




Predigten über Psalm 146, 7
Sermon-Online