Sprüche 4, 2

Das Buch der Sprüche, das Buch der Sprichwörter, die Sprüche Salomos

Kapitel: 4, Vers: 2

Sprüche 4, 1
Sprüche 4, 3

Luther 1984:Denn ich gebe euch eine gute Lehre; verlaßt meine Weisung nicht.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):denn treffliche Lehre gebe ich euch: laßt meine Weisungen nicht unbeachtet!
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn gute Lehre gebe ich euch-a-. Meine Weisung sollt ihr nicht verlassen! -a) Sprüche 8, 6-8; Hiob 33, 3.
Schlachter 1952:Denn ich habe euch eine gute Lehre gegeben; verlasset meine Gebote nicht!
Zürcher 1931:denn ich gebe euch gute Lehre, / lasst meine Weisung nicht ausser acht. /
Luther 1912:Denn ich gebe euch eine gute Lehre; verlasset mein Gesetz nicht.
Buber-Rosenzweig 1929:Denn gutes Vernehmen gebe ich euch, nimmer verlaßt meine Weisung!
Tur-Sinai 1954:Denn gute Lehre geb ich euch / verlaßt nicht meine Weisung! /
Luther 1545 (Original):Denn ich gebe euch eine gute Lere, verlasset mein Gesetze nicht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn ich gebe euch eine gute Lehre; verlasset mein Gesetz nicht!
NeÜ 2016:denn gute Lehre gebe ich euch! / Schiebt meine Weisung nicht weg!
Jantzen/Jettel 2016:denn gute Lehre vermittle ich euch: Verlasst meine Weisung* nicht! a)
a) Sprüche 8, 6 .7 .8; 5. Mose 32, 2; Hiob 33, 3; Sprüche 3, 1; Psalm 89, 31
English Standard Version 2001:for I give you good precepts; do not forsake my teaching.
King James Version 1611:For I give you good doctrine, forsake ye not my law.