Prediger 3, 7

Prediger, Kohelet, Koheleth, Prediger Salomo, Ekklesiastes

Kapitel: 3, Vers: 7

Prediger 3, 6
Prediger 3, 8

Luther 1984:zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit;
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):das Zerreißen hat seine Zeit und ebenso das Zusammennähen-1-; das Schweigen hat seine Zeit und ebenso das Reden; -1) o: Flicken.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Zeit fürs Zerreißen und Zeit fürs Zusammennähen, Zeit fürs Schweigen-a- und Zeit fürs Reden-b-, -a) 1. Samuel 10, 16; 2. Könige 18, 36. b) Esther 4, 14; Hiob 32, 4; Apostelgeschichte 4, 20.
Schlachter 1952:Zerreißen hat seine Zeit, und Flicken hat seine Zeit; Schweigen hat seine Zeit, und Reden hat seine Zeit;
Zürcher 1931:Zerreissen hat seine Zeit, und Nähen hat seine Zeit. / Schweigen hat seine Zeit, und Reden hat seine Zeit. /
Luther 1912:zerreißen und zunähen, schweigen und reden,
Buber-Rosenzweig 1929:eine Frist fürs Aufreißen und eine Frist fürs Vernähen, eine Frist fürs Schweigen und eine Frist fürs Reden,
Tur-Sinai 1954:Zeit fürs Reißen und Zeit fürs Nähen / Zeit fürs Schweigen und Zeit fürs Reden; /
Luther 1545 (Original):Zureissen, Zuneen, Schweigen, Reden hat seine zeit.
Luther 1545 (hochdeutsch):Zerreißen, Zunähen, Schweigen, Reden,
NeÜ 2021:Zeit zum Zerreißen / und Zeit zum Nähen, / Zeit zum Schweigen / und Zeit zum Reden,
Jantzen/Jettel 2016:Zerreißen hat seine Zeit, und Nähen hat seine Zeit; Schweigen hat seine Zeit, und Reden hat seine Zeit;
English Standard Version 2001:a time to tear, and a time to sew; a time to keep silence, and a time to speak;
King James Version 1611:A time to rend, and a time to sew; a time to keep silence, and a time to speak;
John MacArthur Studienbibel:3, 1: seine bestimmte Stunde … seine Zeit. Gott setzt nicht nur den Maßstab fest und verwehrt und gewährt Erfüllung (2, 26), sondern er bestimmt auch die »Stunde« und die »Zeit«. Irdische Beschäftigungen sind an ihrem Platz und zu ihrer Zeit gut, aber ohne Nutzen, wenn sie das Hauptziel sind (vgl. V. 9.10). 3, 9.10 Irdische Beschäftigungen (V. 1-8) sind wertlos, wenn sie für das Wichtigste im Leben gehalten werden, denn das war nie Gottes Absicht.




Predigten über Prediger 3, 7
Sermon-Online