Jeremia 5, 28

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 5, Vers: 28

Jeremia 5, 27
Jeremia 5, 29

Luther 1984:fett und feist. Sie gehen mit bösen Dingen um; sie halten kein Recht, -a-der Waisen Sache fördern sie nicht, daß ihnen ihr Recht werde, und helfen den Armen nicht zum Recht. -a) 2. Mose 22, 21; Jesaja 1, 17.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):fett sind sie geworden und feist, ja, ihre Verworfenheit überschreitet jedes Maß. An das Recht halten sie sich nicht; für die Sache der Waisen treten sie nicht ein, um sie zum Siege zu führen, und der Rechtssache der Armen nehmen sie sich nicht an.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Sie sind fett-a-, sie sind glatt-b-; ja, sie überschreiten das Maß der Bosheit-1-. Das Recht führen sie nicht aus, das Recht der Waise, daß sie es zum Erfolg führten; und den Rechtsanspruch der Armen setzen sie nicht durch-c-. -1) w: die Worte des Bösen; o: die Dinge des Bösen. a) Psalm 73, 4. b) Jeremia 12, 1; Hiob 12, 6. c) Sprüche 15, 25; Jesaja 1, 23; Sacharja 7, 10.11.
Schlachter 1952:Sie glänzen vor Fett; auch fließen sie über von bösen Reden. Für das Recht sorgen sie nicht, für das Recht der Waisen, um ihnen zum Siege zu verhelfen, und die Rechtssache der Armen führen sie nicht.
Zürcher 1931:Auch übertreten sie das Recht: sie schaffen der Waise nicht ihr Recht und führen nicht die Sache der Witwe. -Jesaja 1, 23.
Luther 1912:Sie gehen mit bösen Stücken um; sie halten kein Recht, der a) Waisen Sache fördern sie nicht, daß auch sie Glück hätten, und helfen den Armen nicht zum Recht. - a) 2. Mose 22, 21; Jesaja 1, 23.
Buber-Rosenzweig 1929:glattfeist werden sie. Sie überschwellen gar von Reden der Bosheit, der Sache der Waise walten sie als Sachwalter nicht, daß sie sie glücken ließen, das Recht der Dürftigen, nicht errechten sie es.
Tur-Sinai 1954:Sie wurden fett und feist, ja, fließen über / bei bösen Dingen / Recht sprechen sie nicht, Recht der Waise / - und sind im Glück - / und führen nicht der Elenden Gericht. /
Luther 1545 (Original):Sie gehen mit bösen stücken vmb, Sie halten kein Recht, dem Waisen fordern sie seine sache nicht, vnd gelinget jnen, vnd helffen den Armen nicht zum Recht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Sie gehen mit bösen Stücken um; sie halten kein Recht, dem Waisen fördern sie seine Sache nicht, und gelinget ihnen, und helfen den Armen nicht zum Recht.
NeÜ 2016:Sie wurden fett und voll, / ihre Bosheit übertrifft jedes Maß. / Um das Recht kümmern sie sich nicht, / für das Recht der Waisen treten sie nicht ein, / den Rechtsanspruch der Armen setzen sie nicht durch.
Jantzen/Jettel 2016:Sie sind a)fett, sie sind glatt. Sie b)fließen über gar von Worten 1) der Bosheit. Das c)Recht führen sie nicht, 2) das Recht der d)Waisen, um ihnen zum Gelingen zu verhelfen. Und die Rechtssache der Armen entscheiden sie nicht.
a) fett Psalm 73, 4;
b) fließen Jeremia 5, 22;
c) Recht Jeremia 12, 1; Hiob 12, 6; Psalm 73, 12;
d) Waisen Jesaja 1, 23; Sacharja 7, 10-11
1) o.: Reden
2) eigtl.: richten sie nicht
English Standard Version 2001:they have grown fat and sleek. They know no bounds in deeds of evil; they judge not with justice the cause of the fatherless, to make it prosper, and they do not defend the rights of the needy.
King James Version 1611:They are waxen fat, they shine: yea, they overpass the deeds of the wicked: they judge not the cause, the cause of the fatherless, yet they prosper; and the right of the needy do they not judge.