Sacharja 7, 10

Das Buch des Propheten Sacharja (Secharja)

Kapitel: 7, Vers: 10

Sacharja 7, 9
Sacharja 7, 11

Luther 1984:und -a-tut nicht Unrecht den Witwen, Waisen, Fremdlingen und Armen, und denke keiner gegen seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen! -a) 2. Mose 22, 20.21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Witwen und Waisen, Fremdlinge und Arme bedrücket nicht und sinnet nichts Böses gegeneinander in euren Herzen!»
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und bedrückt nicht die Witwe und die Waise, den Fremden und den Elenden-1a-! Und ersinnt nicht gegeneinander-2- Unglück in euren Herzen-b-! -1) o: Besitzlosen. 2) w: ein Mann (gegen) seinen Bruder. a) 2. Mose 22, 21; Sprüche 22, 22; Jeremia 5, 28. b) Sacharja 8, 17; Sprüche 3, 29; Micha 2, 1.
Schlachter 1952:bedrücket Witwen und Waisen nicht, auch nicht den Fremdling und den Armen, und denke keiner etwas Arges in seinem Herzen wider seinen Bruder!
Zürcher 1931:Bedrückt nicht Witwen und Waisen, Fremdlinge und Arme, und sinnt nicht auf Arges widereinander in eurem Herzen!» -2. Mose 22, 21.22; Jesaja 1, 17.23; Jeremia 7, 5.6.
Luther 1912:und a) tut nicht unrecht den Witwen, Waisen, Fremdlingen und Armen; und denke keiner wider seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen! - a) 2. Mose 22, 20.21.
Buber-Rosenzweig 1929:Witwe und Waise, Gastsassen und Niedergebeugten presset nimmer! Böses ein Mann seinem Bruder sollt nimmer in eurem Herzen ihr planen!«
Tur-Sinai 1954:Und Witwe, Waise, Fremdling und Armen drückt nicht, und Böses einer dem andern sinnt nicht in eurem Herzen.
Luther 1545 (Original):Vnd thut nicht vnrecht den Widwen, Waisen, Frembdlingen vnd Armen, vnd dencke keiner wider seinen Bruder etwas arges in seinem hertzen.
Luther 1545 (hochdeutsch):und tut nicht Unrecht den Witwen, Waisen, Fremdlingen und Armen; und denke keiner wider seinen Bruder etwas Arges in seinem Herzen.
NeÜ 2021:Da sagte man ihm: Deine Mutter und deine Brüder stehen draußen und wollen dich sehen.
Jantzen/Jettel 2016:und bedrückt nicht die Witwe und die Waise, den Fremden und den Gebeugten*. Und sinnt keiner auf das Unheil seines Bruders in euren Herzen. a)
a) Witwen 5. Mose 24, 17; Jesaja 1, 17; Böses Sacharja 8, 17; Sprüche 3, 29
English Standard Version 2001:do not oppress the widow, the fatherless, the sojourner, or the poor, and let none of you devise evil against another in your heart.
King James Version 1611:And oppress not the widow, nor the fatherless, the stranger, nor the poor; and let none of you imagine evil against his brother in your heart.


Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 8: Das ist die zweite der 4 Botschaften, die die Frage beantworteten (V. 3). Indem er zu seinem anfänglichen Aufruf (1, 4) und den Warnungen der früheren Propheten zurückkommt (vgl. Jesaja 1, 11-17; 58, 1-7; Amos 5, 10-15), fordert der Prophet die Delegation auf, die Früchte der Gerechtigkeit hervorzubringen, die den Gehorsam gegenüber dem Wort Gottes beweisen (V. 9.10). Zudem sollten sie die Taten ihrer Väter überdenken, welche das Wort Gottes absichtlich verworfen (V. 11.12a) und sich dadurch Gottes Zorn zugezogen hatten (V. 12b). Vgl. 5. Mose 28, 1568; 2. Chronik 36, 14-16.




Predigten über Sacharja 7, 10
Sermon-Online