Jeremia 5, 31

Das Buch des Propheten Jeremia

Kapitel: 5, Vers: 31

Jeremia 5, 30
Jeremia 6, 1

Luther 1984:Die -a-Propheten weissagen Lüge, und die Priester herrschen auf eigene Faust, und mein Volk hat's gern so. Aber was werdet ihr tun, wenn's damit ein Ende hat? -a) Hesekiel 13, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):die Propheten prophezeien als Lügendiener, und die Priester schalten mit ihnen Hand in Hand, und mein Volk hat es gern so! Was werdet ihr aber tun, wenn es damit zu Ende geht?-1- -1) d.h. wenn ich diesen Übelständen ein Ende mache.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:die Propheten weissagen falsch-a-, und die Priester herrschen auf eigene Faust-1a-, und mein Volk liebt es so. Was werdet ihr aber am Ende von (all) dem tun-b-? -1) w: unter ihrer Hand; das kann auch bed: herrschen auf Befehl der Propheten. a) Jeremia 14, 14; 1. Könige 22, 6; Micha 2, 11; Lukas 6, 26; 2. Timotheus 4, 3.4; Zephanja 3, 4. b) Jeremia 4, 30; 5. Mose 32, 20.29; Sprüche 17, 4; Klagelieder 1, 9.
Schlachter 1952:Die Propheten weissagen falsch, und die Priester herrschen mit ihrer Unterstützung; und mein Volk liebt es so! Was wollt ihr aber tun, wenn das Ende davon kommt?
Zürcher 1931:die Propheten weissagen im Dienst der Lüge, und die Priester stehen ihnen zur Seite mit ihren Weisungen, und meinem Volke gefällt es so - aber was wollt ihr tun, wenn's damit aus ist?
Luther 1912:Die Propheten weissagen falsch, und die Priester herrschen in ihrem Amt, und mein Volk hat’s gern also. Wie will es euch zuletzt darob gehen?
Buber-Rosenzweig 1929:die Künder künden vom Luge her, die Priester wirtschaften ihnen zur Hand, und mein Volk, die lieben es so - aber was wollt ihr tun am Ende davon?
Tur-Sinai 1954:Begeistete, sie weissagten in Lüge / die Priester streichen ein auf ihre Hände / und mein Volk liebt es so! / Was aber werdet ihr am Ende tun?
Luther 1545 (Original):Die Propheten leren falsch, vnd die Priester herrschen in jrem Ampt, vnd mein Volck hats gern also, Wie wil es euch zu letzt drob gehen?
Luther 1545 (hochdeutsch):Die Propheten lehren falsch, und die Priester herrschen in ihrem Amt, und mein Volk, hat's gern also. Wie will es euch zuletzt darob gehen?
NeÜ 2021:Die Propheten weissagen falsch, / die Priester herrschen eigenmächtig, / und mein Volk liebt es so. / Was aber werdet ihr am Ende tun?
Jantzen/Jettel 2016:Die a)Propheten weissagen falsch, und die Priester herrschen mit ihrer Unterstützung. 1) Und mein Volk b)liebt es so. Aber was werdet ihr tun am c)Ende von [all] dem?
a) Propheten Jeremia 14, 14; Klagelieder 2, 14; Hesekiel 13, 1-6;
b) liebt Micha 2, 11; 2. Timotheus 4, 3-4;
c) Ende Jeremia 51, 13; 5. Mose 32, 29; Klagelieder 1, 9; 4, 18
1) o.: sie unterstützend; eigtl.: ihnen zur Hand; o.: unter ihrer Hand, d. h.: unter ihrer Anweisung; vgl. 1. Chronik 25, 2ff; 2. Chronik 23, 18.
English Standard Version 2001:the prophets prophesy falsely, and the priests rule at their direction; my people love to have it so, but what will you do when the end comes?
King James Version 1611:The prophets prophesy falsely, and the priests bear rule by their means; and my people love [to have it] so: and what will ye do in the end thereof?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:5, 31: Propheten weissagen falsch. Damit waren Propheten mit erfundenen Botschaften gemeint, Priester, die ihre eigene Autorität geltend machten, und Nachfolger, die solche Unaufrichtigkeiten duldeten. Diese alle sind schuldig vor Gott.




Predigten über Jeremia 5, 31
Sermon-Online