Micha 4, 4

Das Buch des Propheten Micha

Kapitel: 4, Vers: 4

Micha 4, 3
Micha 4, 5

Luther 1984:Ein -a-jeder wird unter seinem Weinstock und Feigenbaum wohnen, und niemand wird sie schrecken. Denn der Mund des HERRN Zebaoth hat's geredet. -a) 1. Könige 5, 5; Sacharja 3, 10.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):sie werden ein jeder unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum sitzen, ohne daß jemand sie aufschreckt; denn der Mund des HErrn der Heerscharen hat es verheißen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und sie werden sitzen, jeder unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum-a-, und niemand wird sie aufschrecken-b-. Denn der Mund des HERRN der Heerscharen hat geredet-c-. - -a) 1. Könige 5, 5; Jesaja 32, 17. b) Micha 5, 3; Jeremia 23, 4; 30, 10; Zephanja 3, 13. c) Jesaja 1, 20.
Schlachter 1952:sondern jedermann wird unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum sitzen, und niemand wird ihn stören; denn der Mund des HERRN hat es geredet!
Zürcher 1931:Sie werden ein jeder unter seinem Weinstock und unter seinem Feigenbaum sitzen, ohne dass einer sie aufschreckt. Denn der Mund des Herrn der Heerscharen hat es geredet. -1. Könige 5, 5; Jeremia 30, 10.
Luther 1912:Ein jeglicher wird unter seinem a) Weinstock und Feigenbaum wohnen ohne Scheu; denn der Mund des Herrn Zebaoth hat’s geredet. - a) 1. Könige 5, 5; Sacharja 3, 10.
Buber-Rosenzweig 1929:sondern sie sitzen jedermann unter seinem Rebstock, unter seinem Feigenbaum, und keiner scheucht auf, denn SEIN, des Umscharten, Mund hat geredet.
Tur-Sinai 1954:Und sie werden weilen, ein jeder unter seinem Weinstock und seinem Feigenbaum, und keiner schreckt sie, denn der Mund des Ewigen der Scharen hats geredet.
Luther 1545 (Original):Ein jglicher wird vnter seinem Weinstock vnd Feigenbawm wonen, on schew, Denn der Mund des HERRN Zebaoth hats geredt.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ein jeglicher wird unter seinem Weinstock und Feigenbaum wohnen ohne Scheu; denn der Mund des HERRN Zebaoth hat's geredet.
NeÜ 2021:Jeder wird in Frieden unter seinem Weinstock und Feigenbaum sitzen. Niemand wird aufgeschreckt, denn Jahwe, der allmächtige Gott, hat es gesagt.
Jantzen/Jettel 2016:Und sie werden sitzen, jeder unter seinem Weinstock und unter seinem a)Feigenbaum, und niemand wird sie b)aufschrecken, denn der c)Mund JAHWEHS der Heere hat gesprochen.
a) Feigenbaum 1. Könige 5, 5; Sacharja 3, 10; Johannes 1, 48;
b) aufschrecken Jeremia 30, 10; Lukas 1, 74;
c) Mund Jesaja 1, 20
English Standard Version 2001:but they shall sit every man under his vine and under his fig tree, and no one shall make them afraid, for the mouth of the LORD of hosts has spoken.
King James Version 1611:But they shall sit every man under his vine and under his fig tree; and none shall make [them] afraid: for the mouth of the LORD of hosts hath spoken [it].



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 4: unter seinem Weinstock … seinem Feigenbaum. Dieser Ausdruck, der einst als eine Beschreibung der friedvollen Zeit unter Salomo diente (vgl. 1. Könige 5, 5), blickt auf den zukünftig größeren Frieden und Wohlstand im Tausendjährigen Reich (vgl. Sacharja 3, 10).




Predigten über Micha 4, 4
Sermon-Online