Micha 6, 8

Das Buch des Propheten Micha

Kapitel: 6, Vers: 8

Micha 6, 7
Micha 6, 9

Luther 1984:Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und -a-was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. -a) 5. Mose 10, 12; 1. Samuel 15, 22.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Er hat dir kundgetan, o Mensch, was gut ist; und was fordert der HErr anderes von dir, als Gerechtigkeit zu üben und dich der Liebe zu befleißigen und demütig zu wandeln mit-1- deinem Gott? -1) o: vor.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:«Man hat dir mitgeteilt, o Mensch, was gut ist. Und was fordert der HERR von dir, als Recht zu üben und Güte-1- zu lieben und demütig zu gehen mit deinem Gott?»-a- -1) o: Gnade; o: Treue. a) 5. Mose 10, 12; Sprüche 21, 3; 1. Petrus 5, 5.6.
Schlachter 1952:Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert: was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem Gott?
Zürcher 1931:«Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: nichts als Recht üben und die Güte lieben und demütig wandeln vor deinem Gott.» -5. Mose 10, 12; 1. Samuel 15, 22.
Luther 1912:Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir a) fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. - a) 5. Mose 10, 12; 1. Samuel 15, 22.
Buber-Rosenzweig 1929:- Angesagt hat mans dir, Mensch, was gut ist, und was fordert ER von dir sonst als Gerechtigkeit üben und in Holdschaft lieben und bescheiden gehen mit deinem Gott!
Tur-Sinai 1954:Er hat dir angesagt, o Mensch, was gut ist / und was der Ewige von dir verlangt: / Nur Recht zu tun und treue Liebe / und demütig mit deinem Gott zu wandeln!
Luther 1545 (Original):Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, vnd was der HERR von dir foddert, nemlich, Gottes wort halten, vnd Liebe vben, vnd demütig sein fur deinem Gott. -[Gottes wort halten] Das ist, Gleuben, lieben vnd leiden. In Ebre. Facere iudicium.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist, und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.
NeÜ 2016:Man hat dir gesagt, Mensch, was gut ist, / und was Jahwe von dir erwartet: / Du musst nur das Rechte tun, / anderen mit Güte begegnen / und einsichtig gehen mit deinem Gott.
Jantzen/Jettel 2016:Er hat dir kundgetan, o Mensch, was gut ist. Und was fordert JAHWEH von dir, als Recht zu üben und Huld/Freundlichkeit ‹und Gnade›* zu lieben und demütig zu wandeln mit deinem Gott? a)
a) fordert 5. Mose 10, 12; 1. Samuel 15, 22; Recht Sprüche 21, 3; Jesaja 1, 17; Jeremia 7, 5-7; Liebe Hosea 6, 6; Matthäus 5, 7; Römer 13, 10; 2. Thessalonicher 1, 3; 1. Petrus 4, 8; demütig Jesaja 57, 15; 1. Petrus 5, 5 .6
English Standard Version 2001:He has told you, O man, what is good; and what does the LORD require of you but to do justice, and to love kindness, and to walk humbly with your God?
King James Version 1611:He hath shewed thee, O man, what [is] good; and what doth the LORD require of thee, but to do justly, and to love mercy, and to walk humbly with thy God?