Matthäus 5, 31

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 5, Vers: 31

Matthäus 5, 30
Matthäus 5, 32

Luther 1984:Es ist auch gesagt-a-: «Wer sich von seiner Frau scheidet, der soll ihr einen Scheidebrief geben.»-b- -a) 5. Mose 24, 1. b) Matthäus 19, 3-9; Markus 10, 4-12.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ferner ist (zu den Alten) gesagt worden: ,Wer seine Ehefrau entläßt-1-, der soll ihr einen Scheidebrief geben-a-!' -1) o: sich von seiner Frau scheiden will. a) 5. Mose 24, 1.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Es ist aber weiter gesagt: Wer seine Frau entlassen will, gebe ihr einen Scheidebrief-a-. -a) Matthäus 19, 7; 5. Mose 24, 1; Markus 10, 4.
Schlachter 1952:Es ist auch gesagt: «Wer sich von seiner Frau scheidet, der gebe ihr einen Scheidebrief.»
Schlachter 1998:Es ist auch gesagt: Wer sich von seiner Frau scheidet, der gebe ihr einen Scheidebrief.-a- -a) vgl. 5. Mose 24, 1.++
Schlachter 2000 (05.2003):Es ist auch gesagt: »Wer sich von seiner Frau scheidet, der gebe ihr einen Scheidebrief«.
Zürcher 1931:Es ist ferner gesagt: «Wer seine Frau entlässt, soll ihr einen Scheidebrief geben.» -Matthäus 19, 3-9; Markus 10, 4-12; 5. Mose 24, 1.
Luther 1912:Es ist auch gesagt: »Wer sich von seinem Weibe scheidet, der soll ihr geben einen Scheidebrief.« - Matthäus 19, 3-9; 5. Mose 24, 1.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Es ist auch gesagt: «Wer sich von seinem Weibe scheidet, der soll ihr geben einen Scheidebrief.» -Matthäus 19, 3-9; 5. Mose 24, 1.
Luther 1545 (Original):Es ist auch gesagt, Wer sich von seinem Weibe scheidet, der sol jr geben einen Scheidbrieff.
Luther 1545 (hochdeutsch):Es ist auch gesagt: Wer sich von seinem Weibe scheidet, der soll ihr geben einen Scheidebrief.
Neue Genfer Übersetzung 2011:»Es heißt: ›Wer sich von seiner Frau scheiden will, muss ihr eine Scheidungsurkunde aushändigen.‹ [Kommentar: Nach 5. Mose 24, 1.]
Albrecht 1912/1988:Ferner ist gesagt worden: ,Wer sein Weib entläßt, der soll ihr einen Scheidebrief geben'-1-. -1) 5. Mose 24, 1 in freier Wiedergabe.
Meister:Es ist aber gesagt: ,Wer sein Weib entläßt-a-, gebe ihm einen Scheidebrief!' -a) 5. Mose 24, 1; Jeremia 3, 1; Matthäus 19, 3; Markus 10, 2.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ferner ist (zu den Alten) gesagt worden: ,Wer seine Ehefrau entläßt-1-, der soll ihr einen Scheidebrief geben-a-!' -1) o: sich von seiner Frau scheiden will. a) 5. Mose 24, 1.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Es ist aber gesagt: Wer irgend sein Weib entlassen wird, gebe ihr einen Scheidebrief.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Es ist aber -ap-gesagt: Wer seine Frau -ka-entlassen will, -ima-gebe ihr einen Scheidebrief-a-. -a) Matthäus 19, 7; 5. Mose 24, 1; Markus 10, 4.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Es wurde nun gesagt, dass wer seine Frau entlassen sollte, er ihr einen Scheide(brief) gebe.
Interlinear 1979:Gesagt worden ist ferner: Wer entläßt seine Frau, soll geben ihr einen Scheidebrief!
NeÜ 2021:Es heißt: 'Wer sich von seiner Frau trennen will, muss ihr einen Scheidebrief ausstellen.'
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Es wurde gesagt: 'Wer immer sich von seiner Frau scheidet, gebe ihr einen Scheidebrief(a).'
-Fussnote(n): (a) eigtl.: eine Abstandsschrift.
-Parallelstelle(n): 5. Mose 24, 1-4; Jesaja 50, 1; Jeremia 3, 1.8
English Standard Version 2001:It was also said, 'Whoever divorces his wife, let him give her a certificate of divorce.'
King James Version 1611:It hath been said, Whosoever shall put away his wife, let him give her a writing of divorcement:
Robinson-Pierpont 2022:Ἐρρέθη δὲ ὅτι Ὃς ἂν ἀπολύσῃ τὴν γυναῖκα αὐτοῦ, δότω αὐτῇ ἀποστάσιον·
Franz Delitzsch 11th Edition:וְנֶאֱמַר אִישׁ כִּי יְשַׁלַּח אֶת־אִשְׁתּוֹ וְנָתַן לָהּ סֵפֶר כְּרִיתוּת



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Die Erlaubnis des Scheidebriefs war aufgrund der verhärteten Herzen und eine Ausnahme, wie es an anderer Stelle heißt. Mit ἀποστάσιον („einen Scheide(brief“) meint der Herr βιβλίον ἀποστασίου (Brief der Scheidung), wobei „Brief“ elidiert ist.
John MacArthur Studienbibel:5, 31: Es ist auch gesagt. S. Anm. zu 5. Mose 24, 1-4. Die Rabbinen legten diese Schriftstelle sehr liberal aus. In 5. Mose 24, 1-4 sahen sie lediglich eine Anweisung, wie man bei einer Scheidung die lästige Schreibarbeit zu erledigen hatte (s. Anm. zu 19, 7). Daher hatten sie irrtümlich gefolgert, Männer könnten sich von ihren Frauen aus jedem beliebigen Grund scheiden lassen. Sie mussten ihnen nur einen »Scheidebrief« schreiben. Mose hatte das jedoch als Zugeständnis eingeräumt, um die geschiedene Frau zu schützen (s. Anm. zu 19, 7-9) und nicht um Scheidung unter allen Umständen zu rechtfertigen


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 5, 31
Sermon-Online