Matthäus 12, 36

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 12, Vers: 36

Matthäus 12, 35
Matthäus 12, 37

Luther 1984:Ich sage euch aber, daß die Menschen Rechenschaft geben müssen am Tage des Gerichts von jedem nichtsnutzigen Wort, das sie geredet haben.-a- -a) Jakobus 3, 6; Judas 15.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Ich sage euch aber: Von jedem unnützen-1- Wort, das die Menschen reden, davon werden sie Rechenschaft am Tage des Gerichts zu geben haben; -1) o: nichtsnutzigen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Ich sage euch aber, daß die Menschen von jedem unnützen Wort, das sie reden-a-, Rechenschaft geben müssen am Tag des Gerichts-b-; -a) Judas 15. b) Prediger 12, 14; Apostelgeschichte 17, 31; Römer 14, 12; Jakobus 5, 12.
Schlachter 1952:Ich sage euch aber, daß die Menschen am Tage des Gerichts Rechenschaft geben müssen von jedem unnützen Wort, das sie geredet haben.
Zürcher 1931:Ich sage euch aber, dass die Menschen von jedem unrechten Worte, das sie reden werden, am Tage des Gerichtes werden Rechenschaft geben müssen. -Judas 15.
Luther 1912:Ich sage euch aber, daß die Menschen müssen Rechenschaft geben am Jüngsten Gericht von einem jeglichen unnützen Wort, das sie geredet haben.
Luther 1545 (Original):Ich sage euch aber, Das die Menschen müssen rechenschafft geben am jüngsten Gericht, von einem jglichen vnnützen wort, das sie geredt haben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Ich sage euch aber, daß die Menschen müssen Rechenschaft geben am Jüngsten Gericht von einem jeglichen unnützen Wort, das sie geredet haben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ich sage euch: Am Tag des Gerichts werden die Menschen Rechenschaft ablegen müssen über jedes unnütze Wort, das sie geredet haben.
Albrecht 1912/1988:Ich versichre euch aber: Von jedem bösen Worte, das die Menschen reden, müssen sie am Tage des Gerichtes Rechenschaft geben.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Ich sage euch aber, daß die Menschen müssen Rechenschaft geben am Jüngsten Gericht von einem jeglichen unnützen Wort, das sie geredet haben.
Meister:Ich sage euch aber, daß über jede unnütze Rede, welche die Menschen reden, sie Rechenschaft ablegen werden am Tage (des) Gerichts!
Menge 1949 (Hexapla 1997):Ich sage euch aber: Von jedem unnützen-1- Wort, das die Menschen reden, davon werden sie Rechenschaft am Tage des Gerichts zu geben haben; -1) o: nichtsnutzigen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Ich sage euch aber, daß von jedem unnützen Worte, das irgend die Menschen reden werden, sie von demselben Rechenschaft geben werden am Tage des Gerichts;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Ich sage euch aber, daß die Menschen von jedem unnützen Wort, das sie reden-a- werden, Rechenschaft geben müssen am Tag des Gerichts-b-; -a) Judas 15. b) Prediger 12, 14; Apostelgeschichte 17, 31; Römer 14, 12; Jakobus 5, 12.
Schlachter 1998:Ich sage euch aber, daß die Menschen am Tage des Gerichts Rechenschaft geben müssen von jedem unnützen Wort, das sie geredet haben.
Interlinear 1979:Ich sage aber euch: Jedes unnütze Wort, das reden werden die Menschen, sie werden ablegen über es Rechenschaft am Tage Gerichts;
NeÜ 2021:Ich sage euch: Am Tag des Gerichts werden die Menschen Rechenschaft über jedes nutzlose Wort ablegen müssen, das sie gesagt haben.
Jantzen/Jettel 2016:Ich sage euch: Jedes müßige ‹gesprochene› b)Wort*, was auch immer die Menschen reden, darüber werden sie am Tage des Gerichts a)Rechenschaft geben,
a) Hebräer 4, 13
b) Epheser 5, 4
English Standard Version 2001:I tell you, on the day of judgment people will give account for every careless word they speak,
King James Version 1611:But I say unto you, That every idle word that men shall speak, they shall give account thereof in the day of judgment.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:12, 36: von jedem unnützen Wort. Auch die scheinbar unbedeutendste Sünde – sogar ein Ausrutscher der Zunge – genügt, um den Menschen der ewigen Pein auszuliefern (vgl. Jakobus 3, 6). Kein Verstoß gegen Gottes Heiligkeit ist belanglos, und daher wird jeder über alle derartigen Gedankenlosigkeiten Rechenschaft ablegen müssen. Nichts verrät die faule Art des Baumes so zuverlässig wie die faule Frucht der Sprache (V. 33.35). Die Ottern wurden an ihrem gifttriefenden Rachen erkannt, und dies wiederum verriet ihr böses Herz (V. 34; vgl. Lukas 6, 45). Jeder Mensch wird nach seinen Werken gerichtet werden, weil diese Werke den Zustand seines Herzens offenbaren.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 12, 36
Sermon-Online