Matthäus 24, 40

Das Evangelium nach Matthäus (Matthäusevangelium)

Kapitel: 24, Vers: 40

Matthäus 24, 39
Matthäus 24, 41

Luther 1984:Dann werden zwei auf dem Felde sein; der eine wird angenommen, der andere wird preisgegeben.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Da werden zwei (Männer zusammen) auf dem Felde sein: der eine wird angenommen-1-, der andere zurückgelassen; -1) o: mitgenommen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Dann werden zwei auf dem Feld sein, einer wird genommen und einer gelassen;
Schlachter 1952:Dann werden zwei auf dem Felde sein; einer wird genommen, und der andere wird zurückgelassen.
Zürcher 1931:Dann werden zwei auf dem Felde sein: einer wird angenommen und einer wird zurückgelassen.
Luther 1912:Dann werden zwei auf dem Felde sein; einer wird angenommen, und der andere wird verlassen werden. - Lukas 17, 35.36.
Luther 1545 (Original):Denn werden Zween auff dem felde sein, Einer wird angenomen, Vnd der ander wird verlassen werden.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dann werden zwei auf dem Felde sein; einer wird angenommen und der andere wird verlassen werden.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Von zwei Männern, die dann auf dem Feld arbeiten, wird der eine angenommen und der andere zurückgelassen.
Albrecht 1912/1988:Da werden zwei Männer auf demselben Acker arbeiten: der eine wird mitgenommen-1-*, der andre bleibt zurück-a-*. -1) vgl.. Johannes 14, 3, wo im Gr. dasselbe Zeitwort gebraucht wird. a) vgl. Lukas 17, 26.27.35.36.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Dann werden zwei auf dem Felde sein; einer wird angenommen, und der andere wird verlassen werden. -Lukas 17, 35.36.
Meister:Es werden dann zwei auf dem Acker sein; einer wird angenommen, und einer wird nicht mitgenommen. -Lukas 17, 34.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Da werden zwei (Männer zusammen) auf dem Felde sein: der eine wird angenommen-1-, der andere zurückgelassen; -1) o: mitgenommen.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Alsdann werden zwei auf dem Felde sein, einer wird genommen und einer gelassen;
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Dann werden zwei auf dem Feld sein, einer wird -ipp-genommen und einer -ipp-gelassen;
Schlachter 1998:Dann werden zwei auf dem Feld sein; der eine wird genommen, und der andere wird zurückgelassen.
Interlinear 1979:Dann zwei werden sein auf dem Acker, einer wird mitgenommen, und einer wird zurückgelassen;
NeÜ 2021:Wenn dann zwei Männer auf dem Feld arbeiten, wird der eine angenommen und der andere zurückgelassen.
Jantzen/Jettel 2016:Dann werden zwei auf dem Felde sein: Einer wird mitgenommen, und einer wird gelassen. a)
a) Matthäus 24, 31; Lukas 17, 34; 1. Thessalonicher 4, 15 .16 .17
English Standard Version 2001:Then two men will be in the field; one will be taken and one left.
King James Version 1611:Then shall two be in the field; the one shall be taken, and the other left.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:24, 37: in den Tagen Noahs. Der Herr will hier nicht so sehr die Gottlosigkeit der Zeit Noahs hervorheben (1. Mose 6, 5), sondern viel mehr die vergänglichen Dinge, die die Menschen damals in Beschlag nahmen (»Essen und Trinken, Heiraten und Verheiraten«, V. 38), als plötzlich das Gericht über sie hereinbrach. Sie waren durch Noahs Predigt gewarnt worden (2. Petrus 2, 5) sowie durch die Arche selbst, die ein Zeugnis für das bevorstehende Gericht war. Doch machten sie sich über solche Dinge keine Gedanken und wurden daher unerwartet aus ihrem alltäglichen Treiben herausgerissen und dem Gericht Gottes übergeben. 24, 37 Wenn Christus von seiner Wiederkunft spricht, mahnt er stets zu Wachsamkeit (vgl. 12, 37-40; Matthäus 25, 13; Markus 13, 33-37). 21, 36 wachet jederzeit und bittet. S. Anm. zu 18, 1. dass ihr gewürdigt werdet. Ältere Handschriften lesen: »dass ihr Kraft haben möget«. 21, 37 tagsüber. D.h. während der Tage dieser letzten Woche in Jerusalem.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Matthäus 24, 40
Sermon-Online