Lukas 1, 32

Das Evangelium nach Lukas (Lukasevangelium)

Kapitel: 1, Vers: 32

Lukas 1, 31
Lukas 1, 33

Luther 1984:Der wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den -a-Thron seines Vaters David geben, -a) Jesaja 9, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden, und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben,
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden-a-; und der Herr, Gott, wird ihm den Thron seines Vaters David geben-b-; -a) V. 15; Psalm 2, 7; Markus 5, 7. b) Psalm 132, 11.
Schlachter 1952:Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben;
Schlachter 1998:Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben;
Schlachter 2000 (05.2003):Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben;
Zürcher 1931:Dieser wird gross sein und Sohn des Höchsten genannt werden, und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben, -Jesaja 9, 7.
Luther 1912:Der wird groß sein und ein Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird a) ihm den Stuhl seines Vaters David geben; - a) 2. Samuel 7, 12.13.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Der wird groß sein und ein Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird -a-ihm den Stuhl seines Vaters David geben; -a) 2. Samuel 7, 12.13.
Luther 1545 (Original):Der wird gros, vnd ein Son des Höhesten genennet werden. Vnd Gott der HERR wird jm den stuel seines vaters Dauid geben,
Luther 1545 (hochdeutsch):Der wird groß und ein Sohn des Höchsten genannt werden, und Gott der Herr wird ihm den Stuhl seines Vaters David geben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Er wird groß sein und wird ›Sohn des Höchsten‹ genannt werden. Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Stammvaters David geben.
Albrecht 1912/1988:Der wird gewaltig sein und ein Sohn des Höchsten heißen. Ja Gott der Herr wird ihm den Thron seines Ahnherrn David geben,
Meister:Er wird groß sein und ein Sohn des Allerhöchsten-a- genannt werden; und der Herr, Gott, wird Ihm geben den Thron Davids-b-, Seines Vaters! -a) Markus 5, 7. b) 2. Samuel 7, 12.13; Jesaja 9, 6.7; 16, 5; Jeremia 23, 5; Psalm 132, 11; Offenbarung 3, 7.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden, und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben,
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und (der) Herr, Gott-1-, wird ihm den Thron seines Vaters David geben; -1) d.i. Jahwe-Elohim des AT.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Dieser wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden-a-; und der Herr, Gott, wird ihm den Thron seines Vaters David geben-b-; -a) V. 15; Psalm 2, 7; Markus 5, 7. b) Psalm 132, 11.
Robinson-Pierpont (01.12.2022):Dieser wird groß sein, und Sohn des Höchsten genannt werden, und es wird ihm Gott der Herr den Thron seines Vaters David geben.
Interlinear 1979:Dieser wird sein groß, und Sohn Höchsten wird er genannt werden, und geben wird ihm Herr, Gott, den Thron Davids, seines Vaters,
NeÜ 2021:Er wird große Autorität haben und Sohn des Höchsten genannt werden. Gott wird ihn die Königsherrschaft seines Stammvaters David (Israels zweiter und größter König.)weiterführen lassen.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Der wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden. Und Gott, der Herr, wird ihm den Thron Davids, seines Vaters, geben.
-Parallelstelle(n): Sohn Lukas 1, 35; Lukas 3, 22; David Psalm 132, 11; Matthäus 1, 1*; Markus 11, 10*
English Standard Version 2001:He will be great and will be called the Son of the Most High. And the Lord God will give to him the throne of his father David,
King James Version 1611:He shall be great, and shall be called the Son of the Highest: and the Lord God shall give unto him the throne of his father David:
Robinson-Pierpont 2022:Οὗτος ἔσται μέγας, καὶ υἱὸς ὑψίστου κληθήσεται· καὶ δώσει αὐτῷ κύριος ὁ θεὸς τὸν θρόνον Δαυὶδ τοῦ πατρὸς αὐτοῦ,
Franz Delitzsch 11th Edition:וְהוּא גָּדוֹל יִהְיֶה וּבֶן־עֶלְיוֹן יִקָּרֵא וַיהוָֹה אֱלֹהִים יִתֶּן־לוֹ אֶת־כִּסֵּא דָּוִד אָבִיו



Kommentar:
Peter Streitenberger 2022:Dies ist eine Fortsetzung der Prophezeiung in der Zukunftsform (ἔσται). D.h. Maria würde den Sohn Gottes zur Welt bringen.
John MacArthur Studienbibel:1, 32: wird groß sein. Dasselbe wurde von Johannes dem Täufer verheißen. Der folgende Titel bezeugt hingegen die Besonderheit des Herrn Jesus: Sohn des Höchsten. Vgl. V. 76, wo Johannes der Täufer »Prophet des Höchsten« genannt wird. Der gr. Begriff, den Lukas für den »Höchsten« verwendet, ist in der LXX die Übersetzung des hebr. Titels »Gott, der Allerhöchste«. Da ein Sohn stets die Eigenschaften des Vaters trägt, bedeutete es Gleichheit, wenn man jemanden als »Sohn« einer bestimmten Person bezeichnete. Hier erklärt der Engel Maria, dass ihr Sohn Gott, dem Allerhöchsten, gleich sein werde. seines Vaters David. S. Anm. zu Matthäus 9, 27. Über die Abstammung Marias war Jesus Davids leiblicher Nachkomme. Davids »Thron« war ein Symbol für das messianische Reich (vgl. 2. Samuel 7, 13-16; Psalm 89, 27-30).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.
Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Lukas 1, 32
Sermon-Online