Apostelgeschichte 7, 19

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 7, Vers: 19

Apostelgeschichte 7, 18
Apostelgeschichte 7, 20

Luther 1984:Dieser ging mit Hinterlist vor gegen unser Volk und mißhandelte unsre Väter und ließ ihre kleinen Kinder aussetzen, damit sie nicht am Leben blieben.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Dieser verfuhr arglistig gegen unser Volk und mißhandelte unsere Väter, so daß sie ihre neugeborenen Kinder aussetzen mußten, damit sie nicht am Leben bleiben sollten-1-. -1) aÜs: auf daß nicht immer wieder neues Leben gezeugt würde (o: entstände).
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Dieser handelte mit List gegen unser Geschlecht und mißhandelte die Väter-a-, so daß sie ihre Säuglinge aussetzen mußten, damit sie nicht am Leben blieben-b-. -a) 2. Mose 1, 14. b) 2. Mose 1, 22; Psalm 105, 25.
Schlachter 1952:Dieser handelte arglistig gegen unser Geschlecht und zwang die Väter, ihre Kinder auszusetzen, damit sie nicht am Leben blieben.
Zürcher 1931:Dieser behandelte unser Geschlecht arglistig und fügte den Vätern Böses zu, sodass sie ihre Kinder aussetzen mussten, damit sie nicht am Leben blieben. -2. Mose 1, 9.10.22.
Luther 1912:Dieser trieb Hinterlist mit unserm Geschlecht und behandelte unsre Väter übel und schaffte, daß man die jungen Kindlein aussetzen mußte, daß sie nicht lebendig blieben. - 2. Mose 1, 22.
Luther 1545 (Original):Dieser treib hinderlist mit vnserm Geschlechte, vnd handelt vnser Veter vbel, Vnd schaffet, Das man die jungen Kindlin hin werffen muste, das sie nicht lebendig blieben.
Luther 1545 (hochdeutsch):Dieser trieb Hinterlist mit unserm Geschlechte und behandelte unsere Väter übel und schaffte, daß man die jungen Kindlein hinwerfen mußte, daß sie nicht lebendig blieben.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Dieser Herrscher ging mit heimtückischer Grausamkeit gegen unser Volk vor: Er zwang unsere Vorfahren, ihre neugeborenen Kinder auszusetzen, um so das weitere Wachstum des Volkes zu verhindern. [Kommentar: 2. Mose 1, 15-19.22.]
Albrecht 1912/1988:Der war voll Arglist gegen unser Volk und bedrückte unsre Väter so entsetzlich, daß er sie zwang, ihre neugebornen Kinder auszusetzen, damit sie nicht am Leben blieben.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Dieser trieb Hinterlist mit unserm Geschlecht und behandelte unsre Väter übel und schaffte, daß man die jungen Kindlein aussetzen mußte, daß sie nicht lebendig blieben. -2. Mose 1, 22.
Meister:Dieser überlistete unser Geschlecht, er quälte die Väter, daß er machte, daß die Kinder von ihnen ausgesetzt wurden, damit sie nicht am Leben blieben, -2. Mose 1, 22.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Dieser verfuhr arglistig gegen unser Volk und mißhandelte unsere Väter, so daß sie ihre neugeborenen Kinder aussetzen mußten, damit sie nicht am Leben bleiben sollten-1-. -1) aÜs: auf daß nicht immer wieder neues Leben gezeugt würde (o: entstände).
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Dieser handelte mit List gegen unser Geschlecht und mißhandelte die Väter-1-, so daß sie ihre Kindlein-2- aussetzen mußten, damit sie nicht am Leben blieben. -1) TR: unsere Väter. 2) eig: Säuglinge.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Dieser -pta-handelte mit List gegen unser Geschlecht und mißhandelte die Väter-a-, so daß sie ihre Säuglinge -ifp-aussetzen mußten, damit sie nicht am Leben -sifs-blieben-b-. -a) 2. Mose 1, 14. b) 2. Mose 1, 22; Psalm 105, 25.
Schlachter 1998:Dieser handelte arglistig gegen unser Geschlecht und zwang unsere Väter, ihre Kinder auszusetzen, damit sie nicht am Leben blieben.
Robinson-Pierpont (deutsch) 2022:Dieser, unser Geschlecht überlistet, misshandelte unsere Väter, indem er ihre Babys aussetzen ließ, sodass sie nicht am Leben blieben.
Interlinear 1979:Dieser, mit Arglist behandelnd unser Geschlecht, behandelte schlecht unsere Väter, indem machte ihre Kinder zu ausgesetzten, dazu, daß nicht am Leben erhalten wurden.
NeÜ 2021:Heimtückisch und grausam ging er gegen unser Volk vor. Er zwang unsere Vorfahren, ihre Säuglinge auszusetzen. Keiner sollte am Leben bleiben.
Jantzen/Jettel 2016:Dieser übte Arglist an unserem Geschlecht und misshandelte unsere Väter und machte, dass ihre Kleinkinder ausgesetzt wurden, damit sie nicht am Leben blieben. a)
a) 2. Mose 1, 22
English Standard Version 2001:He dealt shrewdly with our race and forced our fathers to expose their infants, so that they would not be kept alive.
King James Version 1611:The same dealt subtilly with our kindred, and evil entreated our fathers, so that they cast out their young children, to the end they might not live.
Robinson-Pierpont 2022:Οὗτος κατασοφισάμενος τὸ γένος ἡμῶν, ἐκάκωσεν τοὺς πατέρας ἡμῶν, τοῦ ποιεῖν ἔκθετα τὰ βρέφη αὐτῶν, εἰς τὸ μὴ ζῳογονεῖσθαι.



Kommentar:
Streitenberger Kommentar 2022:Satan wollte über Pharao das Wachstum des Volkes durch Frondienste und Tötung der Kinder stoppen.
John MacArthur Studienbibel:7, 2: Anscheinend beantwortete Stephanus die Frage des Hohenpriesters nicht. Stattdessen präsentiert er eine meisterhafte, detaillierte Verteidigung des christlichen Glaubens aus dem AT und schließt mit einer Verurteilung der führenden Juden, weil sie Jesus verworfen haben. 7, 2 Der Gott der Herrlichkeit. Ein Titel Gottes, der nur hier und in Psalm 29, 3 verwendet wird. Gottes Herrlichkeit ist die Summe seiner Eigenschaften (s. Anm. zu 2. Mose 33, 18.19). Abraham … Mesopotamien … bevor er in Haran wohnte. 1. Mose 12, 1-4 spricht von dieser Wiederholung der Berufung, nachdem Abraham sich in Haran niedergelassen hatte (ca. 800 km nordwestlich von Ur). Offenbar hatte Gott Abraham ursprünglich berufen, als dieser noch in Ur lebte (vgl. 1. Mose 15, 7; Nehemia 9, 7) und wiederholte dann diesen Ruf in Haran (s. Anm. zu 1. Mose 11, 31-12, 3).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Apostelgeschichte 7, 19
Sermon-Online