Apostelgeschichte 7, 45

Die Apostelgeschichte des Lukas

Kapitel: 7, Vers: 45

Apostelgeschichte 7, 44
Apostelgeschichte 7, 46

Luther 1984:Diese übernahmen unsre Väter und -a-brachten sie mit Josua in das Land, das die Heiden inne hatten, die Gott vertrieb vor dem Angesicht unsrer Väter, bis zur Zeit Davids. -a) Josua 3, 14; 18, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Diese (Hütte) haben unsere Väter dann auch übernommen und sie unter Josua in das Gebiet der Heidenvölker gebracht, die Gott vor den Augen unserer Väter vertrieb; (und so blieb es) bis zur Zeit Davids.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und unsere Väter übernahmen es und führten es mit Josua-1- ein bei der Besitzergreifung (des Landes) der Nationen-a-, die Gott austrieb von dem Angesicht unserer Väter hinweg-b-, bis zu den Tagen Davids, -1) gr. -+Jesus-. a) Josua 3, 14. b) Josua 18, 1; Nehemia 9, 24; Psalm 44, 4.
Schlachter 1952:Dieses brachten auch unsre Väter, wie sie es empfangen hatten, mit Josua (in das Land), als sie es von den Heiden in Besitz nahmen, welche Gott vor dem Angesichte unsrer Väter vertrieb, bis auf die Tage Davids.
Zürcher 1931:Und dieses überkamen unsre Väter und brachten es in Gemeinschaft mit Josua auch hinein in das Besitztum der Heiden, die Gott vor dem Angesicht unsrer Väter vertrieb, (und dort blieb es) bis zu den Tagen Davids. -Josua 3, 14-17; 18, 1; 2. Mose 34, 11.
Luther 1912:welche unsre Väter auch annahmen und mit Josua in das Land brachten, das die Heiden innehatten, welche Gott ausstieß vor dem Angesicht unsrer Väter bis zur Zeit Davids. - Josua 3, 14; Josua 18, 1.
Luther 1545 (Original):Welche vnser Veter auch annamen, vnd brachten sie mit Josue in das Land, das die Heiden inne hatten, welche Gott aussties fur dem angesichte vnser Veter. Bis zur zeit Dauid,
Luther 1545 (hochdeutsch):welche unsere Väter auch annahmen und brachten sie mit Josua in das Land, das die Heiden innehatten, welche Gott ausstieß vor dem Angesichte unserer Väter bis zur Zeit Davids.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Die erste Generation übergab das Zelt der zweiten, und diese brachte es in das Land, dessen Bewohner Gott vor unseren Vorfahren her vertrieb und das sie unter der Führung von Josua in Besitz nahmen. 'Dort diente das Zelt' bis in die Zeit Davids 'als Heiligtum'. [Kommentar: Josua 3, 14-17; 18, 1; 23, 9; 24, 18; 2.Samuel 7, 2.6; 2.Chronik 1, 3; 5, 5.]
Albrecht 1912/1988:Dieses Zelt ging dann über auf das folgende Geschlecht, und unter Josua führten es unsre Väter mit hinein (nach Kanaan), als sie das Land der Heiden in Besitz nahmen, die Gott vor ihnen vertrieb. So blieb es mit dem Zelte bis zu den Tagen Davids.
Luther 1912 (Hexapla 1989):welche unsre Väter auch annahmen und mit Josua in das Land brachten, das die Heiden innehatten, welche Gott ausstieß vor dem Angesicht unsrer Väter bis zur Zeit Davids. -Josua 3, 14; 18, 1.
Meister:welche auch hineinführten unsre Väter mit Josua und übernahmen bei der Besitzergreifung der Völker, welche Gott hinausstieß vor dem Angesichte unsrer Väter, bis zu den Tagen Davids, -1. Mose 17, 7; 48, 4; 5. Mose 32, 49; Josua 3, 14; 18, 1; Nehemia 9, 24; Psalm 44, 2; 78, 55; Apostelgeschichte 13, 19.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Diese (Hütte) haben unsere Väter dann auch übernommen und sie unter Josua in das Gebiet der Heidenvölker gebracht, die Gott vor den Augen unserer Väter vertrieb; (und so blieb es) bis zur Zeit Davids.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:welche auch unsere Väter überkamen und mit Josua einführten bei der Besitzergreifung (des Landes) der Nationen, welche Gott austrieb von dem Angesicht unserer Väter hinweg, bis zu den Tagen Davids,
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Und unsere Väter übernahmen es und führten es mit Josua-1- ein bei der Besitzergreifung (des Landes) der Nationen-a-, die Gott austrieb von dem Angesicht unserer Väter hinweg-b-, bis zu den Tagen Davids, -1) gr. -+Jesus-. a) Josua 3, 14. b) Josua 18, 1; Nehemia 9, 24; Psalm 44, 4.
Schlachter 1998:Dieses brachten auch unsere Väter, wie sie es empfangen hatten, mit Josua-1- (in das Land), als sie es von den Heiden in Besitz nahmen, die Gott vor dem Angesicht unserer Väter vertrieb, bis auf die Tage Davids. -1) im Gr. -+Jesus-, die Wiedergabe des hebr. -+Jehoschua-. Josua, ein Vorbild auf den Herrn Jesus Christus, hatte im Hebräer denselben Namen wie der menschgewordene Sohn Gottes. Diesen Bezug greift Stephanus hier auf.++
Interlinear 1979:dieses auch trugen hin, übernommen habend, unsere Väter mit Josua bei der Besitzergreifung der Völker, die vertrieben hatte Gott weg von Angesicht unserer Väter bis zu den Tagen Davids,
NeÜ 2016:Unsere Väter hatten es übernommen und mitgebracht, als sie mit Josua das Land in Besitz nahmen, deren Bewohner Gott vor ihnen vertrieb. Noch bis zur Zeit Davids wurde es benutzt.
Jantzen/Jettel 2016:das unsere Väter auch, nachdem sie es übernommen hatten, mit Josua hineinführten bei der Inbesitznahme der Völker, die Gott vor dem Angesicht unserer Väter vertrieb. [Dort war es] bis zu den Tagen Davids, a)
a) Josua 3, 14; 18, 1; Nehemia 9, 24; Psalm 44, 2; 78, 55
English Standard Version 2001:Our fathers in turn brought it in with Joshua when they dispossessed the nations that God drove out before our fathers. So it was until the days of David,
King James Version 1611:Which also our fathers that came after brought in with Jesus into the possession of the Gentiles, whom God drave out before the face of our fathers, unto the days of David;



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.