Römer 7, 18

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 7, Vers: 18

Römer 7, 17
Römer 7, 19

Luther 1984:Denn ich weiß, daß in mir, das heißt in meinem Fleisch-a-**, -b-nichts Gutes wohnt. Wollen habe ich wohl, aber das Gute vollbringen kann ich nicht. -a) vgl. Römer 7, 25; 8, 3-9. b) 1. Mose 6, 5; 8, 21.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn ich weiß ja: in mir, das heißt in meinem Fleische, wohnt nichts Gutes; denn der gute Wille ist bei mir wohl vorhanden, dagegen das Vollbringen des Guten nicht;
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleisch, nichts Gutes wohnt-1a-; denn das Wollen ist bei mir vorhanden, aber das Vollbringen des Guten nicht-b-. -1) w: Gutes nicht wohnt. a) 1. Mose 6, 5. b) Matthäus 26, 41.
Schlachter 1952:Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, nichts Gutes wohnt; das Wollen ist zwar bei mir vorhanden, aber das Vollbringen des Guten gelingt mir nicht!
Zürcher 1931:Denn ich weiss, dass in mir, das ist in meinem Fleische, nichts Gutes wohnt. Denn das Wollen ist zwar bei mir vorhanden, das Vollbringen des Guten aber nicht. -1. Mose 8, 21; Philipper 2, 13.
Luther 1912:Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, wohnt a) nichts Gutes. Wollen habe ich wohl, aber vollbringen das Gute finde ich nicht. - a) 1. Mose 6, 5; 1. Mose 8, 21.
Luther 1545 (Original):Denn ich weis, das in mir, das ist, in meinem Fleische wonet nichts guts. Wollen habe ich wol, Aber volnbringen das gute finde ich nicht.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn ich weiß, daß in mir, das ist, in meinem Fleische, wohnet nichts Gutes. Wollen habe ich wohl, aber vollbringen das Gute finde ich nicht,
Neue Genfer Übersetzung 2011:Ich weiß ja, dass in mir, das heißt in meiner eigenen Natur, nichts Gutes wohnt. Obwohl es mir nicht am Wollen fehlt, bringe ich es nicht zustande, das Richtige zu tun.
Albrecht 1912/1988:Ich weiß ja*: es wohnt in mir, das heißt in meinem Fleische-1-, nichts Gutes. Ich kann wohl das Gute wollen; aber mir fehlt die Kraft, es zu vollbringen. -1) in meinem natürlichen Wesen und Willen.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, wohnt -a-nichts Gutes. Wollen habe ich wohl, aber vollbringen das Gute finde ich nicht. -a) 1. Mose 6, 5; 8, 21.
Meister:Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, nichts Gutes wohnt; denn das Wollen liegt in mir, das Gute aber zu vollbringen, (das finde ich) nicht! -1. Mose 6, 5; 8, 21.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn ich weiß ja: in mir, das heißt in meinem Fleische, wohnt nichts Gutes; denn der gute Wille ist bei mir wohl vorhanden, dagegen das Vollbringen des Guten nicht;
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, nichts Gutes wohnt-1-; denn das Wollen ist bei mir vorhanden, aber das Vollbringen dessen, was recht ist, [finde ich] nicht. -1) eig: Gutes nicht wohnt.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleisch, nichts Gutes wohnt-1a-; denn das Wollen ist bei mir vorhanden, aber das Vollbringen des Guten nicht-b-. -1) w: Gutes nicht wohnt. a) 1. Mose 6, 5. b) Matthäus 26, 41.
Schlachter 1998:Denn ich weiß, daß in mir, das heißt in meinem Fleisch-1-, nichts Gutes wohnt; das Wollen ist zwar bei mir vorhanden, aber das Vollbringen des Guten gelingt mir nicht-2-. -1) vgl. Anm. zu Römer 8, 1. 2) o: erlange, finde ich nicht.++
Interlinear 1979:Ich weiß nämlich, daß nicht wohnt in mir, das ist in meinem Fleisch, Gutes; denn das Wollen ist vorhanden bei mir, aber das Vollbringen das Gute nicht.
NeÜ 2016:Denn ich weiß, dass in mir, das heißt in meiner Natur, nichts Gutes wohnt. Es fehlt mir nicht am Wollen, aber ich bringe es nicht fertig, das Gute zu tun.
Jantzen/Jettel 2016:denn ich weiß, dass in mir, das heißt, in meinem Fleisch, Gutes nicht wohnt, denn das Wollen ist bei mir vorhanden, aber das Ausführen des Edlen finde ich nicht, a)
a) Römer 7, 15*; 1. Mose 6, 3; 6, 5; 8, 21
English Standard Version 2001:For I know that nothing good dwells in me, that is, in my flesh. For I have the desire to do what is right, but not the ability to carry it out.
King James Version 1611:For I know that in me (that is, in my flesh,) dwelleth no good thing: for to will is present with me; but [how] to perform that which is good I find not.



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.