Römer 8, 2

Der Brief des Paulus an die Römer (Römerbrief)

Kapitel: 8, Vers: 2

Römer 8, 1
Römer 8, 3

Luther 1984:Denn das Gesetz des Geistes, der lebendig macht in Christus Jesus, hat dich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):denn das Gesetz des Lebensgeistes-1- in Christus Jesus hat uns-2- von dem Gesetz der Sünde und des Todes freigemacht. -1) o: die Herrschaft, die Macht des Geistes, der das Leben schafft - im Gegensatz zum Gesetz (d.h. der Macht) der Sünde, die den Tod bewirkt. 2) aL: dich, o: mich.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus-a- hat dich-1- frei gemacht-b- von dem Gesetz der Sünde und des Todes-c-. -1) mehrere altHs. lesen «mich», einige «uns». a) Römer 3, 27. b) Römer 6, 18; 7, 6;. Johannes 8, 36; Jakobus 1, 25. c) Römer 7, 23.24.
Schlachter 1952:Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus hat mich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.
Zürcher 1931:Denn das Gesetz des Geistes des Lebens hat mich in Christus Jesus frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes. -Johannes 8, 36; 2. Korinther 3, 17.
Luther 1912:Denn a) das Gesetz des Geistes, der da lebendig macht in Christo Jesu, hat mich frei gemacht von dem b) Gesetz der Sünde und des Todes. - a) Römer 3, 27. b) Römer 7, 23.24.
Luther 1545 (Original):Denn das gesetz des Geistes, der da lebendig machet in Christo Jhesu, hat mich frey gemacht von dem Gesetz der sünden vnd des todes.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn das Gesetz des Geistes der da lebendig macht in Christo Jesu, hat mich freigemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Denn wenn du mit Jesus Christus verbunden bist, bist du nicht mehr unter dem Gesetz der Sünde und des Todes; das Gesetzdes Geistes, der lebendig macht, hat dich davon befreit.
Albrecht 1912/1988:Denn das Gesetz-1- des Geistes, der das Leben schenkt in Christus Jesus, das hat mich freigemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes-2-. -1) die Herrschaft. 2) das «Gesetz» ist hier «die Herrschaft» der Sünde (Römer 7, 23.25), die zum Tode führt (Römer 7, 24).
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn -a-das Gesetz des Geistes, der da lebendig macht in Christo Jesu, hat mich frei gemacht von dem -b-Gesetz der Sünde und des Todes. -a) Römer 3, 27. b) Römer 7, 23.24.
Meister:Denn das Gesetz-a- des Geistes des Lebens-b- in Christo Jesu hat dich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes-c-. -a) Johannes 8, 36; Römer 6, 18.22; Galater 2, 19; 5, 1. b) 1. Korinther 15, 45; 2. Korinther 3, 6. c) Römer 7, 24.25.
Menge 1949 (Hexapla 1997):denn das Gesetz des Lebensgeistes-1- in Christus Jesus hat uns-2- von dem Gesetz der Sünde und des Todes freigemacht. -1) o: die Herrschaft, die Macht des Geistes, der das Leben schafft - im Gegensatz zum Gesetz (d.h. der Macht) der Sünde, die den Tod bewirkt. 2) aL: dich, o: mich.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christo Jesu hat mich freigemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus-a- hat dich-1- -a-freigemacht-b- von dem Gesetz der Sünde und des Todes-c-. -1) mehrere Hs. lesen «mich», ein. «uns». a) Römer 3, 27. b) Römer 6, 18; 7, 6;. Johannes 8, 36; Jakobus 1, 25. c) Römer 7, 23.24.
Schlachter 1998:Denn das Gesetz des Geistes des Lebens-1- in Christus Jesus hat mich frei gemacht von dem Gesetz der Sünde und des Todes. -1) o: des lebendigmachenden, lebensspendenden Geistes.++
Interlinear 1979:Denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus hat befreit dich vom Gesetz der Sünde und des Todes.
NeÜ 2021:Denn das Gesetz des Geistes, das dich mit Jesus Christus zum Leben führt, hat dich von dem Gesetz befreit, das nur Sünde und Tod bringt.
Jantzen/Jettel 2016:denn das Gesetz des Geistes des Lebens in Christus Jesus machte mich frei von dem Gesetz der Sünde und des Todes; a)
a) Römer 8, 6 .7; 8, 12; 8, 18*.8, 22; 2. Korinther 3, 17; Jakobus 1, 25
English Standard Version 2001:For the law of the Spirit of life has set you free in Christ Jesus from the law of sin and death.
King James Version 1611:For the law of the Spirit of life in Christ Jesus hath made me free from the law of sin and death.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:8, 2: Der Geist, der in den Kap. 1-7 nur einmal erwähnt worden ist (vgl. 1, 4), wird in Kap. 8 fast 20-mal genannt. Er befreit uns von Sünde und Tod (V. 2.3), befähigt uns, das Gesetz Gottes zu erfüllen (V. 4), verändert unsere Natur und gibt uns Kraft zum Sieg über unser unerlöstes Fleisch (V. 5-13), bestätigt unsere Annahme als Gottes Kinder (V. 14-16), und garantiert unsere zukünftige Herrlichkeit (V. 17-30). 8, 2 Das Wort »denn« leitet die Begründung ein, weshalb es für den Gläubigen keine Verdammnis gibt: Das Gesetz, das nur Sünde und Tod hervorbrachte (7, 5.13), wurde vom Geist durch ein neues, einfaches Gesetz ersetzt, das Leben hervorbringt: das Gesetz des Glaubens (3, 27) bzw. die Botschaft des Evangeliums. das Gesetz des Geistes des Lebens. Dieser Ausdruck ist gleichbedeutend mit »das Evangelium«, das Gesetz des Glaubens. Gesetz der Sünde und des Todes. Das Gesetz Gottes. Es ist zwar gut, heilig und gerecht (7, 12), aber aufgrund der Schwachheit des Fleisches (s. Anm. zu 7, 7-11; 8, 3) kann es nur Sünde und Tod hervorbringen (7, 5.13).



Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über Römer 8, 2
Sermon-Online