1. Petrus 4, 17

Der erste Brief des Petrus (Erster Petrusbrief)

Kapitel: 4, Vers: 17

1. Petrus 4, 16
1. Petrus 4, 18

Luther 1984:Denn die Zeit ist da, daß das Gericht -a-anfängt an dem Hause Gottes. Wenn aber zuerst an uns, was wird es für ein Ende nehmen mit denen, die dem Evangelium Gottes nicht glauben? -a) Jeremia 25, 29; Hesekiel 9, 6.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Denn die Zeit ist da, daß das Gericht beim Hause Gottes seinen Anfang nimmt. Wenn es aber bei uns zuerst (anhebt), wie wird da das Ende bei denen sein, die der Heilsbotschaft Gottes nicht gehorchen?
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Denn die Zeit (ist gekommen), daß das Gericht anfange beim Haus Gottes-a-; wenn aber zuerst bei uns, was (wird) das Ende derer (sein), die dem Evangelium Gottes nicht gehorchen-b-? -a) Jesaja 10, 12; Jeremia 25, 29; Hesekiel 9, 6; 1. Korinther 11, 32. b) Lukas 23, 31.
Schlachter 1952:Denn es ist Zeit, daß das Gericht anfange am Hause Gottes; wenn aber zuerst bei uns, wie wird das Ende derer sein, die sich von dem Evangelium Gottes nicht überzeugen lassen?
Zürcher 1931:Denn die Zeit ist da, dass das Gericht anfange beim Hause Gottes. Wenn es aber zuerst bei uns anfängt, was wird das Ende derer sein, die dem Evangelium Gottes nicht gehorsam sind? -Hesekiel 9, 6; 2. Thessalonicher 1, 8.
Luther 1912:Denn es ist Zeit, daß anfange das Gericht an a) dem Hause Gottes. So aber zuerst an uns, was will’s für ein Ende werden mit denen, die dem Evangelium Gottes nicht glauben? - a) Hesekiel 9, 6; Jeremia 25, 29.
Luther 1545 (Original):Denn es ist zeit, das anfahe das Gerichte an dem hause Gottes. So aber zu erst an vns, Was wils fur ein ende werden mit denen, die dem Euangelio Gottes nicht gleuben?
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn es ist Zeit, daß anfange das Gericht an dem Hause Gottes. So aber zuerst an uns, was will's für ein Ende werden mit denen, die dem Evangelium Gottes nicht glauben?
Neue Genfer Übersetzung 2011:Denn die Zeit ist angebrochen, in der Gott Gericht hält, und er beginnt damit bei seinem eigenen Haus. Wenn aber das Gericht an uns nur der Anfang ist, wie wird dann erst das Ende aussehen das Gericht an denen, die nicht bereit sind, Gottes rettender Botschaft Glauben zu schenken?
Albrecht 1912/1988:Denn die Zeit ist da, da das Gericht seinen Anfang nimmt bei dem Hause Gottes-1-*. Fängt's aber an bei uns, was für ein Ende müssen dann die nehmen, die Gottes Heilsbotschaft nicht glauben wollen? -1) durch dieses Gericht, womit Leiden um des Glaubens willen verbunden sind, tritt eine Scheidung zwischen den Treuen und den Untreuen ein (vgl. Hesekiel 9, 6; Jeremia 25, 29).
Luther 1912 (Hexapla 1989):Denn es ist Zeit, daß anfange das Gericht an -a-dem Hause Gottes. So aber zuerst an uns, was will's für ein Ende werden mit denen, die dem Evangelium Gottes nicht glauben? -a) Hesekiel 9, 6; Jeremia 25, 29.
Meister:Denn die Zeit ist da, daß das Gericht-a- bei dem Hause Gottes anfange! Wenn aber zuerst-b- bei uns, was ist dann das Ende-c- derer, die dem Evangelium Gottes ungehorsam sind? -a) Jesaja 10, 12; Jeremia 25, 29; 49, 2; Hesekiel 9, 6; Maleachi 3, 5. b) Lukas 23, 31. c) Lukas 10, 12.14.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Denn die Zeit ist da, daß das Gericht beim Hause Gottes seinen Anfang nimmt. Wenn es aber bei uns zuerst (anhebt), wie wird da das Ende bei denen sein, die der Heilsbotschaft Gottes nicht gehorchen?
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Denn die Zeit (ist gekommen), daß das Gericht anfange bei-1- dem Hause Gottes; wenn aber zuerst bei-1- uns, was (wird) das Ende derer (sein), die dem Evangelium Gottes nicht gehorchen-2-! -1) w: von . . . an. 2) o: glauben.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Denn die Zeit (ist gekommen), daß das Gericht -ifa-anfange beim Haus Gottes-a-; wenn aber zuerst bei uns, was (wird) das Ende derer (sein), die dem Evangelium Gottes -ptp-nicht gehorchen-b-? -a) Jesaja 10, 12; Jeremia 25, 29; Hesekiel 9, 6; 1. Korinther 11, 32. b) Lukas 23, 31.
Schlachter 1998:Denn die Zeit ist da-1-, daß das Gericht beginnt beim Haus Gottes; wenn aber zuerst bei uns, wie wird das Ende derer sein, die dem Evangelium Gottes nicht gehorchen? -1) o: die (von Gott bestimmte) Zeit (= -+kairos-) ist gekommen.++
Interlinear 1979:Denn die Zeit, daß anfängt das Gericht beim Hause Gottes; wenn aber zuerst bei uns, was das Ende der nicht Gehorchenden der Frohbotschaft Gottes?
NeÜ 2021:Denn in der jetzigen Zeit nimmt das Gericht bei der Familie Gottes seinen Anfang. Wenn aber selbst wir gerichtet werden müssen, was wird dann erst die erwarten, die Gottes guter Botschaft nicht gehorchen wollten?
Jantzen/Jettel 2016:weil der Zeitpunkt [da ist], an dem Gericht vom Hause Gottes [her] beginnen sollte; wenn aber zuerst bei uns, was wird das Ende derer sein, die der guten Botschaft Gottes im Unglauben ungehorsam sind? a)
a) Hesekiel 9, 6; Jeremia 25, 29; 1. Korinther 11, 32
English Standard Version 2001:For it is time for judgment to begin at the household of God; and if it begins with us, what will be the outcome for those who do not obey the gospel of God?
King James Version 1611:For the time [is come] that judgment must begin at the house of God: and if [it] first [begin] at us, what shall the end [be] of them that obey not the gospel of God?



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:4, 17: Gericht beginnt beim Haus Gottes. Dies ist nicht Verdammnis, sondern die Reinigung, Züchtigung und Läuterung der Gemeinde durch die liebevolle Hand Gottes. Gott ist es wichtiger um der Arbeit im Reich Gottes willen, Christen Leiden ertragen zu lassen, weil dadurch die Gemeinde gereinigt und gestärkt wird, als das Endgericht an den Ungläubigen zu vollziehen. Aber wenn Gott seine Gemeinde, die er liebt, so intensiv und schmerzhaft richtet, wie heftig wird dann erst sein Zorn gegen die Gottlosen sein?


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Petrus 4, 17
Sermon-Online