1. Petrus 2, 5

Der erste Brief des Petrus (Erster Petrusbrief)

Kapitel: 2, Vers: 5

1. Petrus 2, 4
1. Petrus 2, 6

Luther 1984:Und auch ihr -a-als lebendige Steine erbaut euch zum geistlichen Hause und zur heiligen Priesterschaft, zu opfern -b-geistliche Opfer, die Gott wohlgefällig sind durch Jesus Christus. -a) Epheser 2, 21.22; Hebräer 3, 6. b) Römer 2, 1.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):so werdet auch ihr selbst als lebendige Bausteine zu einem geistlichen Hause, zu einer heiligen Priesterschaft aufgebaut, um geistliche-1- Opfer darzubringen, die Gott durch Jesus Christus wohlgefällig sind. -1) = durch den Geist gewirkte.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:laßt euch auch selbst als lebendige Steine aufbauen, als ein geistliches Haus-a-, ein heiliges Priestertum-b-, um geistliche Schlachtopfer darzubringen, Gott wohlannehmbar durch Jesus Christus-c-. -a) Epheser 2, 22. b) Offenbarung 1, 6. c) Römer 12, 1.
Schlachter 1952:so lasset auch ihr euch nun aufbauen als lebendige Steine zum geistlichen Hause, zum heiligen Priestertum, um geistliche Opfer zu opfern, die Gott angenehm sind durch Jesus Christus.
Zürcher 1931:und lasset euch auch selbst wie lebendige Steine aufbauen als ein geistliches Haus zu einer heiligen Priesterschaft, um geistliche Opfer darzubringen, die Gott angenehm sind durch Jesus Christus! -Epheser 2, 21.22; Römer 12, 1.
Luther 1912:Und auch ihr, als die lebendigen Steine, bauet euch zum geistlichen a) Hause und zum b) heiligen Priestertum, zu opfern c) geistliche Opfer, die Gott angenehm sind durch Jesum Christum. - a) Epheser 2, 21.22. b) 1. Petr. 2, 9. c) Römer 12, 1.
Luther 1545 (Original):Vnd auch jr, als die lebendige Steine, bawet euch zum geistlichen Hause, vnd zum heiligen Priesterthum, zu opffern geistliche Opffer, die Gott angenem sind, durch Jhesum Christum.
Luther 1545 (hochdeutsch):Und auch ihr, als die lebendigen Steine, bauet euch zum geistlichen Hause und zum heiligen Priestertum, zu opfern geistliche Opfer, die Gott angenehm sind durch Jesum Christum.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Lasst euch selbst als lebendige Steine in das Haus einfügen, das von Gott erbaut wird und von seinem Geist erfüllt ist. Lasst euch zu einer heiligen Priesterschaft aufbauen, damit ihr Gott Opfer darbringen könnt, die von seinem Geist gewirkt sind Opfer, an denen er Freude hat, weil sie sich auf das Werk von Jesus Christus gründen .
Albrecht 1912/1988:Laßt euch (auf diesem Grundstein) auch selbst als lebendige Steine erbauen zu einem geistlichen Hause! Dann seid ihr auch eine heilige Priesterschaft-a- und fähig, geistliche Opfer darzubringen, die Gott durch Jesus Christus wohlgefällig sind. -a) 2. Mose 19, 6.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Und auch ihr, als die lebendigen Steine, bauet euch zum geistlichen -a-Hause und zum -b-heiligen Priestertum, zu opfern -c-geistliche Opfer, die Gott angenehm sind durch Jesum Christum. -a) Epheser 2, 21.22. b) V. 9. c) Römer 12, 1.
Meister:werdet auch ihr selbst als lebendige Steine auferbaut-a- zu einem geistlichen Hause-b-, zu einer heiligen Priesterschaft-c-, darzubringen geistliche, Gott wohlgefällige Opfer-d- durch-e- Jesum Christum. -a) Epheser 2, 21.22. b) Hebräer 3, 6. c) Jesaja 61, 6; 66, 21; Vers(e) 9. d) Hosea 14, 3; Maleachi 1, 11; Römer 12, 1; Hebräer 13, 15.16; Philipper 4, 18. e) 1. Petrus 4, 11.
Menge 1949 (Hexapla 1997):so werdet auch ihr selbst als lebendige Bausteine zu einem geistlichen Hause, zu einer heiligen Priesterschaft aufgebaut, um geistliche-1- Opfer darzubringen, die Gott durch Jesus Christus wohlgefällig sind. -1) = durch den Geist gewirkte.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:werdet auch ihr selbst-1-, als lebendige Steine, aufgebaut, ein geistliches Haus, ein heiliges Priestertum-2-, um darzubringen geistliche Schlachtopfer, Gott wohlannehmlich durch Jesum Christum. -1) o: werdet auch selbst. 2) mehrere lesen: zu einem heiligen Priestertum.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:laßt euch auch selbst als -ptp-lebendige Steine aufbauen, als ein geistliches Haus-a-, ein heiliges Priestertum-b-, um geistliche Schlachtopfer darzubringen, Gott wohlannehmbar durch Jesus Christus-c-! -a) Epheser 2, 22. b) Offenbarung 1, 6. c) Römer 12, 1.
Schlachter 1998:so laßt auch ihr euch nun als lebendige Steine aufbauen,-1- als ein geistliches Haus, als ein heiliges Priestertum, um geistliche Opfer darzubringen, die Gott angenehm sind durch Jesus Christus. -1) o: so werdet auch ihr nun aufgebaut als ein geistliches Haus.++
Interlinear 1979:auch selbst als lebendige Steine laßt euch aufbauen als ein geistliches Haus zu einer heiligen Priesterschaft, darzubringen geistliche Opfer, angenehme Gott durch Jesus Christus!
NeÜ 2021:Und lasst euch selbst als lebendige Steine aufbauen zu einem geistlichen Haus, einer heiligen Priesterschaft, die geistliche Opfer bringt, an denen Gott große Freude hat, denn sie werden durch Jesus Christus gewirkt.
Jantzen/Jettel 2016:auch ihr selbst als lebende Steine a)gebaut werdet 1): ein geistliches Haus, eine heilige b)Priesterschaft, um darzubringen geistliche c)Opfer, die Gott angenehm sind durch Jesus Christus,
a) Epheser 2, 21-22
b) 1. Petrus 2, 9; Jesaja 61, 6; Offenbarung 1, 6
c) Römer 12, 1
1) Es kann auch heißen: lasst auch ihr selbst euch als lebende Steine bauen
English Standard Version 2001:you yourselves like living stones are being built up as a spiritual house, to be a holy priesthood, to offer spiritual sacrifices acceptable to God through Jesus Christ.
King James Version 1611:Ye also, as lively stones, are built up a spiritual house, an holy priesthood, to offer up spiritual sacrifices, acceptable to God by Jesus Christ.



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:2, 5: lasst auch ihr euch nun als lebendige Steine aufbauen. Die Christen sind so eng mit Christus verbunden und identifiziert, dass Christi eigenes Leben auch in ihnen existiert (vgl. Galater 2, 20; Kolosser 3, 3.4; 2. Petrus 2, 4). als ein geistliches Haus. Bildlich gesprochen baut Gott ein geistliches Haus, indem er jeden Gläubigen an seinen Platz stellt und mit anderen Gläubigen und mit dem Leben Christi verbindet (vgl. Epheser 2, 19; Hebräer 3, 6). ein heiliges Priestertum. Die neutestamentlich Gläubigen haben als geistliche Priester einige Merkmale der Priester des AT: 1.) Priesterschaft ist ein Privileg der Erwählung (2. Mose 28, 1; Johannes 15, 16); 2.) Priester sind von Sünde gereinigt (3. Mose 8, 6-36; Titus 2, 14); 3.) Priester sind zum Dienst gekleidet (5, 5; 2. Mose 28, 42; 3. Mose 8, 7ff.; Psalm 132, 9.16); 4.) Priester sind zum Dienst gesalbt (3. Mose 8, 12.30; 1. Johannes 2, 20.27); 5.) Priester sind zum Dienst zugerüstet (3. Mose 8, 33; 9, 4.23; Galater 1, 16; 1. Timotheus 3, 6); 6.) Priester sind zum Gehorsam bestimmt (V. 4; 3. Mose 10, 1ff.); 7.) Priester sollen das Wort Gottes ehren (V. 2; Maleachi 2, 7); 8.) Priester sollen mit Gott wandeln (Maleachi 2, 6; Galater 5, 16.25); 9.) Priester sollen einen geistlichen Einfluss auf Sünder ausüben (Maleachi 2, 6; Galater 6, 1); und 10.) Priester sind Botschafter Gottes (Maleachi 2, 7; Matthäus 28, 19.20). Das wichtigste Privileg von Priestern ist jedoch, dass sie Zugang zu Gott haben. um geistliche Opfer darzubringen. Geistliche Opfer sind Werke, die Gott ehren und um Christi willen und unter Leitung des Heiligen Geistes durch das Wort Gottes getan werden. Diese Opfer umfassen: 1.) die eigene Körperkraft Gott darbringen (Römer 12, 1.2); 2.) Gott loben (Hebr 13, 15); 3.) Gutes tun (Hebr 13, 16); 4.) mit anderen teilen (Hebr 13, 16); 5.) Menschen zu Christus führen (Römer 15, 16); 6.) die eigenen Wünsche zugunsten anderer aufopfern (Epheser 5, 2); und 7.) Gebet (Offenbarung 8, 3).


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 1. Petrus 2, 5
Sermon-Online