Jesaja 28, 16

Das Buch des Propheten Jesaja

Kapitel: 28, Vers: 16

Jesaja 28, 15
Jesaja 28, 17

Luther 1984:Darum spricht Gott der HERR: Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein, einen kostbaren -a-Eckstein, der fest gegründet ist. -b-Wer glaubt, der flieht nicht.-1- -1) in der grÜs. heißt es: «Wer glaubt, der wird nicht zuschanden» (vgl. Römer 9, 33; 10, 11; 1. Petrus 2, 6). a) Psalm 118, 22; Epheser 2, 20. b) Jesaja 7, 9.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):darum hat Gott der HErr so gesprochen: «Wisset wohl! ich bin's der in Zion einen Grundstein legt, einen erprobten Stein-1-, einen kostbaren Eckstein, der felsenfest gegründet ist. ,Wer da glaubt-2-, wird nicht zuschanden.'-3- -1) o: einen Stein zur Erprobung. 2) o: vertraut. 3) aL: wird (o: soll) nicht weichen; - o: wird nicht zu flüchten brauchen, d.h. nicht zu der nach Assyrien wandernden Schar der Verbannten gehören.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Darum, so spricht der Herr, HERR: Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein-1-, einen kostbaren Eckstein, felsenfest gegründet-2a-. Wer glaubt-3-, wird nicht (ängstlich) eilen-4b-. -1) w: einen Bewährungsstein; o: einen Prüfstein. - Das hebrW. kann auch bed: «Schiefergneisstein», d.i. ein bes. harter Stein. 2) w: der Grundsteinlegung, (ja,) Grundsteinlegung. 3) zwei grHs. lesen: Wer an ihn glaubt. 4) o: davoneilen; o: fliehen; LXX: wird nicht zuschanden. a) Psalm 118, 22; Daniel 2, 45; Sacharja 3, 9; 10, 4; Matthäus 21, 42; 1. Korinther 3, 11. b) 2. Chronik 20, 20; Römer 9, 33; 1. Petrus 2, 6.
Schlachter 1952:darum spricht Gott-1-, der HERR, also: Siehe, ich lege in Zion einen Stein, einen bewährten Stein, einen köstlichen Eckstein, der wohlgegründet ist; wer traut, der flieht nicht! -1) w: der Herr.++
Zürcher 1931:Darum spricht Gott, der Herr: Siehe, ich lege in Zion einen Stein, einen bewährten Stein, einen kostbaren, grundlegenden Eckstein. Wer glaubt, wird nicht zuschanden. -Jesaja 7, 9.
Luther 1912:Darum spricht der Herr Herr: Siehe, ich a) lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein, einen köstlichen Eckstein, der wohl gegründet ist. Wer glaubt, der flieht nicht. - a) Psalm 118, 22; Römer 9, 33; Römer 10, 11; 1. Petrus 2, 6.
Buber-Rosenzweig 1929:Darum hat ER, mein Herr, so gesprochen: Wohlan, ich gründe in Zion einen Stein, Stein der Erprobtheit, köstlichen Eckblock gründiger Gründung, - wer vertraut, wird nichts beschleunigen wollen:
Tur-Sinai 1954:Darum spricht so Gott, Herr: Sieh an, ich gründe einen Stein in Zijon / den Stein zum Wachtturm / den Eckblock, wuchtend / grundgegründet; / du, der da glaubt, wills nicht beeilen!
Luther 1545 (Original):Darumb spricht der HErr HERR, Sihe, Ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewerten Stein, einen köstlichen Eckstein, der wol gegründet ist, Wer gleubt, der fleugt nicht. -[Fleugt nicht] Ein böse Gewissen flöge wol durch einen eisern Berg, wo es müglich were, so grewlich erschrickt es vnd fürchtet sich, so offt jm eine not begegnet. Aber ein gleubig Hertz stehet sicher vnd spottet auch der Hellen pforten.
Luther 1545 (hochdeutsch):Darum spricht der Herr HERR: Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein, einen köstlichen Eckstein, der wohl gegründet ist. Wer glaubet, der fleucht nicht.
NeÜ 2016:Darum spricht der Herr Jahwe: Seht her, ich habe auf dem Zionsberg ein festes Fundament gelegt: / ein erprobter Block, ein kostbarer Eckstein, ein felsenfester Grund. / Wer ihm vertraut, hält ebenso stand (Wird im Neuen Testament von Paulus zusammen mit Jesaja 8, 14 zitiert: Römer 9, 33, und allein von Paulus in Römer 10, 11 und von Petrus in 1. Petrus 2, 6.).
Jantzen/Jettel 2016:Darum, so sagt mein Herr, JAHWEH: „Siehe, ich gründe einen Stein in Zijon, einen bewährten Stein, einen kostbaren Eckstein, aufs Festeste gegründet; wer glaubt, wird nicht ängstlich eilen. a)
a) Psalm 118, 22; Matthäus 21, 42; Apostelgeschichte 4, 11; 1. Korinther 3, 11; 1. Petrus 2, 6
English Standard Version 2001:therefore thus says the Lord GOD, Behold, I am the one who has laid as a foundation in Zion, a stone, a tested stone, a precious cornerstone, of a sure foundation: 'Whoever believes will not be in haste.'
King James Version 1611:Therefore thus saith the Lord GOD, Behold, I lay in Zion for a foundation a stone, a tried stone, a precious corner [stone], a sure foundation: he that believeth shall not make haste.