1. Johannes 3, 6

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 6

1. Johannes 3, 5
1. Johannes 3, 7

Luther 1984:Wer in ihm bleibt, der sündigt nicht; wer sündigt, der hat ihn nicht gesehen und nicht erkannt.-a- -a) Römer 6, 11.14.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Jeder, der in ihm bleibt-a-, sündigt nicht; wer da sündigt, hat ihn nicht gesehen und nicht erkannt. -a) 1. Johannes 2, 24.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Jeder, der in ihm bleibt, sündigt nicht-a-; jeder, der sündigt, hat ihn nicht gesehen noch ihn erkannt. -a) 1. Johannes 5, 18; 2. Petrus 1, 10.
Schlachter 1952:Wer in Ihm bleibt, sündigt nicht; wer sündigt, hat Ihn nicht gesehen und nicht erkannt.
Zürcher 1931:Jeder, der in ihm bleibt, sündigt nicht. Jeder, der sündigt, hat ihn nicht gesehen und ihn nicht erkannt.
Luther 1912:Wer in ihm bleibt, der sündigt nicht; wer da sündigt, der hat ihn nicht gesehen noch erkannt. - Römer 6, 14.
Luther 1545 (Original):Wer in jm bleibet, der sündiget nicht, Wer da sundiget, Der hat jn nicht gesehen noch erkand.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer in ihm bleibet, der sündiget nicht; wer da sündiget, der hat ihn nicht gesehen noch erkannt.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer 'mit ihm verbunden ist und' in ihm bleibt, sündigt nicht. [Kommentar: Johannes bestreitet nicht, dass es auch bei einem Christen zu Sünde kommen kann (siehe Kapitel 1, 8 bis 2, 2). Wahrscheinlich will er hier (und in den Versen 8 und 9 sowie in Kapitel 5, 18) auf einen grundsätzlichen Unterschied aufmerksam machen: Wer ohne Christus lebt, orientiert sich an den eigenen Wünschen oder am Willen anderer Menschen; ein Leben mit Christus ist durch die Ausrichtung auf Gottes Willen charakterisiert. Ein Christ lebt im Licht Gottes, und in diesem Licht hat die Sünde keinen Platz.] Wer sündigt, hat nichts von Gott begriffen und kennt ihn nicht.
Albrecht 1912/1988:Wer in ihm bleibt, der sündigt nicht*. Wer sündigt, der hat ihn nicht gesehen noch erkannt.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer in ihm bleibt, der sündigt nicht; wer da sündigt, der hat ihn nicht gesehen noch erkannt. -Römer 6, 14.
Meister:Jeder, der in Ihm bleibt, sündigt nicht. Jeder, der da sündigt, hat Ihn weder gesehen noch erkannt! -1. Johannes 2, 4; 4, 8; 3.Johannes 11.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Jeder, der in ihm bleibt-a-, sündigt nicht; wer da sündigt, hat ihn nicht gesehen und nicht erkannt. -a) 1. Johannes 2, 24.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Jeder, der in ihm bleibt, sündigt nicht; jeder, der sündigt, hat ihn nicht gesehen noch ihn erkannt.
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Jeder, der in ihm -ptp-bleibt, sündigt nicht-a-; jeder, der -ptp-sündigt, hat ihn nicht -idpf-gesehen noch ihn -idpf-erkannt. -a) 1. Johannes 5, 18; 2. Petrus 1, 10.
Schlachter 1998:Wer in Ihm bleibt-1-, sündigt nicht; wer sündigt-2-, hat ihn nicht gesehen und nicht erkannt. -1) d.h. wer beständig in ihm bleibt (gr. Präsens). 2) d.h. wer beständig sündigt, in Sünde lebt (gr. Präsens).++
Interlinear 1979:Jeder in ihm Bleibende nicht sündigt; jeder Sündigende nicht hat gesehen ihn, und nicht hat er erkannt a ihn.
NeÜ 2016:Wer mit ihm verbunden lebt, der sündigt nicht bedenkenlos weiter. (Der Zusatz ergibt sich aus der grammatischen Form des Verbs. Ebenso die Beifügung gewohnheitsmäßig im nächsten Satz.) Wer gewohnheitsmäßig sündigt, hat ihn nie gesehen und nie begriffen wer er ist.
Jantzen/Jettel 2016:Jeder, der in ihm bleibt, sündigt a)nicht 1). Jeder, der 2) sündigt, hat ihn nicht b)gesehen noch ihn kennengelernt.
a) 1. Johannes 3, 9; 4, 8; 5, 18
b) 1. Johannes 2, 4; 3. Johannes 1, 11
1) hier wohl im Sinne von: sündigt nicht ‹im fortdauernden Sinne›; das griech. Präsens kann eine fortwährende o. wiederholte Handlung ausdrücken.
2) der ‹im fortdauernden Sinne›
English Standard Version 2001:No one who abides in him keeps on sinning; no one who keeps on sinning has either seen him or known him.
King James Version 1611:Whosoever abideth in him sinneth not: whosoever sinneth hath not seen him, neither known him.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.