1. Johannes 3, 9

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 3, Vers: 9

1. Johannes 3, 8
1. Johannes 3, 10

Luther 1984:-a-Wer aus Gott geboren ist, der tut keine Sünde; denn Gottes Kinder bleiben in ihm und können nicht sündigen; denn sie sind von Gott geboren. -a) 1. Johannes 5, 18.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Jeder, der aus Gott erzeugt-1- ist, tut keine Sünde, weil sein Same-2- dauernd in ihm ist, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott erzeugt-1- ist. -1) o: geboren. 2) = der Lebenskeim aus Gott.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Jeder, der aus Gott geboren-1- ist, tut nicht Sünde-a-, denn sein Same-2b- bleibt in ihm; und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist-c-. -1) o: gezeugt. 2) d.h. der Lebenskeim aus Gott. a) 1. Johannes 2, 29. b) Johannes 1, 13. c) 2. Petrus 1, 4.
Schlachter 1952:Keiner, der aus Gott geboren ist, tut Sünde; denn Sein Same bleibt in ihm, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist.
Zürcher 1931:Jeder, der aus Gott gezeugt ist, begeht keine Sünde, weil dessen Lebenskeim in ihm bleibt; und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott gezeugt ist. -1. Johannes 5, 18.
Luther 1912:Wer aus Gott geboren ist, der a) tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt bei ihm; und kann nicht sündigen, denn er ist von Gott geboren. - a) 1.. Johannes 3, 6; 1.. Johannes 5, 18.
Luther 1545 (Original):Wer aus Gott geborn ist, der thut nicht sunde, denn sein Same bleibet bey jm, vnd kan nicht sündigen, denn er ist von Gott geborn.
Luther 1545 (hochdeutsch):Wer aus Gott geboren ist, der tut nicht Sünde; denn sein Same bleibet bei ihm, und kann nicht sündigen; denn er ist von Gott geboren.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wer aus Gott geboren ist, sündigt nicht, denn in ihm ist und bleibt die erneuernde Kraft Gottes. Gott ist sein Vater geworden wie könnte er da noch sündigen!
Albrecht 1912/1988:Jeder, der aus Gott gezeugt ist, tut keine Sünde; denn sein Same-1- bleibt in ihm. Ja er kann nicht sündigen, denn er ist aus Gott gezeugt. -1) Gottes Same: die durch den Heiligen Geist gewirkte Lebenskraft der Wiedergeburt.
Luther 1912 (Hexapla 1989):Wer aus Gott geboren ist, der -a-tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt bei ihm; und kann nicht sündigen, denn er ist von Gott geboren. -a) V. 6; 1. Johannes 5, 18.
Meister:Jeder, der da aus Gott gezeugt-a- ist, tut nicht Sünde; denn Sein Same-b- bleibt in ihm; und er vermag nicht zu sündigen, denn er ist aus Gott gezeugt worden. -a) 1. Johannes 5, 18. b) 1. Petrus 1, 23.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Jeder, der aus Gott erzeugt-1- ist, tut keine Sünde, weil sein Same-2- dauernd in ihm ist, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott erzeugt-1- ist. -1) o: geboren. 2) = der Lebenskeim aus Gott.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Jeder, der aus Gott geboren-1- ist, tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt in ihm; und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist. -1) o: von Gott gezeugt; so auch 1. Johannes 4, 7; 5, 1.4 usw.++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Jeder, der aus Gott -ppfp-geboren-1- ist, tut nicht Sünde-a-, denn sein Same-2b- bleibt in ihm; und er kann nicht -ifp-sündigen, weil er aus Gott -idpp-geboren ist-c-. -1) o: gezeugt. 2) d.h. der Lebenskeim aus Gott. a) 1. Johannes 2, 29. b) Johannes 1, 13. c) 2. Petrus 1, 4.
Schlachter 1998:Jeder, der aus Gott geboren-1- ist, tut nicht Sünde-2-; denn Sein Same bleibt in ihm, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist. -1) o: gezeugt. 2) d.h. sündigt nicht beständig, lebt nicht in Sünde (gr. Präsens). Ebenso sinngemäß «er kann nicht sündigen» im nächsten Satz.++
Interlinear 1979:Jeder Gezeugte aus Gott Sünde nicht tut, weil sein Same in ihm bleibt; und nicht kann er sündigen, weil aus Gott er gezeugt ist.
NeÜ 2016:Wer Gott zum Vater hat, lebt nicht mehr in der Sünde, weil das Erbgut seines Vaters jetzt in ihm wirkt. Deshalb kann er nicht immer weiter (Der Zusatz ergibt sich aus der grammatischen Form des Verbs. Gemeint ist: Er kann in seinem Leben keine Sünde mehr dulden.) sündigen, denn er stammt von Gott.
Jantzen/Jettel 2016:Jeder aus Gott Geborene tut a)nicht Sünde 1), weil sein b)Same in ihm bleibt; und er c)kann nicht sündigen 2), weil er aus Gott geboren worden ist.
a) 1. Johannes 3, 6; 5, 18
b) 1. Petrus 1, 23*
c) Matthäus 7, 18
1) o.: lebt nicht in Sünde; das griech. Präsens kann eine fortwährende o. wiederholte Handlung ausdrücken; so a. i. Folg.
2) im Griech. Inf. Präsens mit durativem Aspekt; daher im Sinne von: im fortwährenden Sinne sündigen; o.: in Sünde leben
English Standard Version 2001:No one born of God makes a practice of sinning, for God's seed abides in him, and he cannot keep on sinning because he has been born of God.
King James Version 1611:Whosoever is born of God doth not commit sin; for his seed remaineth in him: and he cannot sin, because he is born of God.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.