1. Johannes 5, 9

Das Evangelium nach Johannes (Johannesevangelium)

Kapitel: 5, Vers: 9

1. Johannes 5, 8
1. Johannes 5, 10

Luther 1984:Wenn wir der Menschen Zeugnis annehmen, so ist Gottes Zeugnis doch größer; denn das ist Gottes Zeugnis, daß er Zeugnis gegeben hat von seinem Sohn.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Wenn wir schon das Zeugnis der Menschen annehmen, so hat das Zeugnis Gottes doch noch größere Kraft-1-; denn darin besteht das Zeugnis Gottes, daß er Zeugnis über-2- seinen Sohn abgelegt hat. -1) o: höheren Wert. 2) o: für.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Wenn wir (schon) das Zeugnis der Menschen annehmen, das Zeugnis Gottes ist größer; denn dies ist das Zeugnis Gottes, daß er über seinen Sohn Zeugnis abgelegt hat-a-. -a) Johannes 5, 32.
Schlachter 1952:Wenn wir das Zeugnis der Menschen annehmen, so ist das Zeugnis Gottes größer; denn das ist das Zeugnis Gottes, daß er von seinem Sohne Zeugnis abgelegt hat.
Zürcher 1931:Wenn wir (schon) das Zeugnis der Menschen annehmen - das Zeugnis Gottes ist grösser; denn darin besteht das Zeugnis Gottes, dass er von seinem Sohn gezeugt hat. -Johannes 5, 32.36.37; 8, 18.
Luther 1912:So wir der Menschen Zeugnis annehmen, so ist Gottes Zeugnis größer; denn Gottes Zeugnis ist das, das er gezeugt hat von seinem Sohn.
Luther 1545 (Original):So wir der Menschen zeugnis annemen, So ist Gottes zeugnis grösser, Denn Gottes zeugnis ist das, das er gezeuget hat von seinem Son.
Luther 1545 (hochdeutsch):So wir der Menschen Zeugnis annehmen, so ist Gottes Zeugnis größer; denn Gottes Zeugnis ist das, das er gezeuget hat von seinem Sohne.
Neue Genfer Übersetzung 2011:Wenn Menschen uns etwas bezeugen, schenken wir ihrer Aussage Glauben. Aber die Aussage Gottes hat ein ungleich größeres Gewicht, zumal es dabei um Jesus Christus geht, den Gott selbst als seinen Sohn bestätigt hat.
Albrecht 1912/1988:Nehmen wir schon der Menschen Zeugnis an, so steht Gottes Zeugnis* noch viel höher*. Denn dies ist Gottes Zeugnis: er hat Zeugnis abgelegt von seinem Sohne-a-*. -a) vgl. Matthäus 16, 16.17.
Luther 1912 (Hexapla 1989):So wir der Menschen Zeugnis annehmen, so ist Gottes Zeugnis größer; denn Gottes Zeugnis ist das, das er gezeugt hat von seinem Sohn.
Meister:Wenn wir das Zeugnis der Menschen-a- annehmen, ist das Zeugnis Gottes größer; denn dies ist das Zeugnis-b- Gottes, daß Er gezeugt hat für Seinen Sohn. -a) Johannes 8, 17.18, b) Matthäus 3, 16.17; 17, 5.
Menge 1949 (Hexapla 1997):Wenn wir schon das Zeugnis der Menschen annehmen, so hat das Zeugnis Gottes doch noch größere Kraft-1-; denn darin besteht das Zeugnis Gottes, daß er Zeugnis über-2- seinen Sohn abgelegt hat. -1) o: höheren Wert. 2) o: für.
Nicht revidierte Elberfelder 1905:Wenn wir das Zeugnis der Menschen annehmen, das Zeugnis Gottes ist größer; denn dies ist das Zeugnis Gottes, welches-1- er gezeugt hat über seinen Sohn. -1) mehrere lesen «daß» statt «welches».++
Revidierte Elberfelder 1985-1991:Wenn wir (schon) das Zeugnis der Menschen annehmen, das Zeugnis Gottes ist größer; denn dies ist das Zeugnis Gottes, daß er über seinen Sohn -idpf-Zeugnis abgelegt hat-a-. -a) Johannes 5, 32.
Schlachter 1998:Wenn wir das Zeugnis der Menschen annehmen, so ist das Zeugnis Gottes größer; denn das ist das Zeugnis Gottes, das er von seinem Sohn abgelegt-1- hat. -1) w: bezeugt; so auch V. 10.++
Interlinear 1979:Wenn das Zeugnis der Menschen wir annehmen, das Zeugnis Gottes größer ist; denn dies ist das Zeugnis Gottes, daß er Zeugnis abgelegt hat über seinen Sohn.
NeÜ 2016:Wenn wir schon menschlichen Zeugen Glauben schenken, wie viel mehr dann dem Zeugnis Gottes. Gottes Aussage hat ungleich größeres Gewicht, zumal er damit für seinen Sohn eingetreten ist.
Jantzen/Jettel 2016:Wenn das Zeugnis der Menschen wir [gewohnt sind] anzunehmen – das Zeugnis Gottes ist größer, weil dieses das Zeugnis Gottes ist, das er über seinen Sohn abgelegt hat. a)
a) Matthäus 3, 17; 17, 5; Johannes 5, 31-37; 10, 38
English Standard Version 2001:If we receive the testimony of men, the testimony of God is greater, for this is the testimony of God that he has borne concerning his Son.
King James Version 1611:If we receive the witness of men, the witness of God is greater: for this is the witness of God which he hath testified of his Son.


«Grammatische Kürzel» der Elberfelder Studienbibel
aAorist (2)
amAorist Medium (2, 24)
apAorist Passiv (2, 31)
artbestimmter Artikel (3)
bpmbetontes Personalpronomen (4)
bvftbetonte Verneinung im Futur (5)
fFemininum (6)
ftFutur (7)
ftmFutur Medium (7, 24)
ftpFutur Passiv (7, 31)
gnGenitiv (8)
idpIndikativ Präsens (12, 13)
idpfIndikativ Perfekt (12, 32)
idppIndikativ Perfekt Passiv (12, 31, 32)
ippIndikativ Präsens Passiv (12, 13, 31)
ifaInfinitiv Aorist (14, 15)
ifapInfinitiv Aorist Passiv (2, 14, 31)
ifftInfinitiv Futur (7, 14)
ifgnInfinitiv im Genitiv (16)
ifpInfinitiv Präsens (14, 17)
ifpfInfinitiv Perfekt (14, 32)
ifppInfinitiv Präsens Passiv (14, 17, 31)
imaImperativ Aorist (9)
imapImperativ Aorist Passiv (9, 31)
impImperativ Präsens (10)
ipfImperfekt (11)
kaKonjunktiv Aorist (19, 20)
kaakKonjunktiv Aorist Aktiv (19, 20)
kaimKonjunktiv Aorist als Imperativ (21)
kamKonjunktiv Aorist Medium (19, 20, 24)
kapKonjunktiv Aorist Passiv (19, 20, 31)
komKomparativ (18)
kpakKonjunktiv Präsens Aktiv (1, 22)
kpmpKonjunktiv Präsens Medium / Passiv (22, 24, 31)
mMaskulinum (23)
nNeutrum (25)
nomNomen (26)
optOptativ (27)
pfPerfekt (32)
plPlural (33)
ppPräsens Passiv (13, 31)
ppfPartizip Perfekt (28, 32)
ppfpPartizip Perfekt Passiv (28, 31, 32)
pqpfPlusquamperfekt (34)
prdPrädikat (35)
ptaPartizip Aorist (28, 29)
ptapPartizip Aorist Passiv (28, 29, 31)
ptpPartizip Präsens (30)
ptppPartizip Präsens Passiv (28, 30, 31)
sadsubstantiviertes Adjektiv (38)
sgSingular (37)
sifdsubstantivierter Infinitiv mit dia (39)
sifesubstantivierter Infinitiv mit en (41)
sifmsubstantivierter Infinitiv mit meto (42)
sifpsubstantivierter Infinitiv mit pro (43)
sifpssubstantivierter Infinitiv mit pros (44)
sifssubstantivierter Infinitiv mit eis (40)
ubunbestimmt (45)

Bibeltext der Neuen Genfer Übersetzung - Neues Testament und Psalmen
Copyright © 2011 Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.