2. Samuel 7, 23

Das zweite Buch Samuel

Kapitel: 7, Vers: 23

2. Samuel 7, 22
2. Samuel 7, 24

Luther 1984:Und -a-wo ist ein Volk auf Erden wie dein Volk Israel, um dessentwillen Gott hingegangen ist, es zu erlösen, daß es sein Volk sei, und ihm einen Namen zu machen und so große und furchtbare Dinge zu tun, damit du Völker und ihre Götter vertriebest vor deinem Volk, das du dir aus Ägypten erlöst hast? -a) 5. Mose 4, 7.
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989):Und wo ist ein anderes Volk, das deinem Volk Israel gleicht? Es ist das einzige Volk auf Erden, um deswillen Gott hingegangen ist, es sich zum Eigentumsvolk zu erkaufen und ihm einen Namen zu schaffen und ihm zugut so große Dinge und wunderbare Taten zu vollführen, indem du vor deinem Volk, das du dir aus Ägypten befreit hast, Heidenvölker und ihre Götter vertrieben hast.
Revidierte Elberfelder 1985/1986:Und wer ist wie dein Volk, wie Israel, die einzige Nation auf Erden, (für) die Gott hingegangen ist, (sie) sich zum Volk zu erlösen und um sich einen Namen zu machen-a- und an ihnen-1- Großes zu erweisen und furchtgebietende Taten an deinem Land, (indem du) vor deinem Volk, das du dir aus Ägypten erlöst hast, Nationen und ihre Götter (vertriebst)-2b-. -1) so mit einigen hebrHs., der aram. und lat. Üs.; MasT: an euch. 2) vgl. 1. Chronik 17, 21. a) 2. Mose 9, 16; 33, 16; Jesaja 63, 14. b) Psalm 44, 3.4; Jeremia 32, 20.
Schlachter 1952:Und wo ist ein Volk wie dein Volk, wie Israel, das einzige auf Erden, um deswillen Gott hingegangen ist, es sich zum Volke zu erlösen und sich einen Namen zu machen und so großartige und furchtbare Taten für dein Land zu tun vor dem Angesichte deines Volkes, welches du dir aus Ägypten, von den Heiden und ihren Göttern erlöst hast?
Schlachter 2000 (05.2003):Und wer ist wie dein Volk, wie Israel, die einzige Nation auf Erden, um derentwillen Gott hingegangen ist, sie als Volk für sich zu erlösen und sich einen Namen zu machen und so großartige und furchtgebietende Taten für dein Land zu tun vor dem Angesicht deines Volkes, das du dir aus Ägypten, den Heidenvölkern und ihren Göttern erlöst hast?
Zürcher 1931:Und wo ist eine andre Nation auf Erden wie dein Volk Israel, um derentwillen ein Gott hingegangen wäre, sie sich zum Volke zu erkaufen und ihr einen Namen zu machen und für sie so grosse und furchtbare Dinge zu tun, vor ihr ein (andres) Volk und seine Götter zu vertreiben? -5. Mose 4, 7.
Luther 1912:Denn wo a) ist ein Volk auf Erden wie dein Volk Israel, um welches willen Gott ist hingegangen, sich ein Volk zu erlösen und sich einen Namen zu machen und solch große und schreckliche Dinge zu tun in deinem Lande vor deinem Volk, welches du dir erlöst hast von Ägypten, von den Heiden und ihren Göttern? - a) 5. Mose 4, 7.
Buber-Rosenzweig 1929:Und: Wer ist wie dein Volk, wie Jissrael, - ein einziger Stamm auf Erden, daß Gottheit daranging, ihn zu einem Volk sich abzugelten, ihn als einen Namen sich zu bestimmen! Also dir selbst jenes Große zu machen, Furchtgewaltiges für dein Erdland im Blick auf dein Volk, das du dir abgaltest aus Ägypten: hie die Stämmemacht - und hie sein Gott!
Tur-Sinai 1954:Und wer ist wie dein Volk Jisraël, ein Volk auf Erden, daß ein Gott gegangen wäre, es zu erlösen, sich zum Volk, um ihm einen Namen zu schaffen, euch Großes zu erweisen und Furchtbares deinem Land, ob deinem Volk, das du dir aus Mizraim erlöst hast (gegen) Völker und deren Götter?
Luther 1545 (Original):Denn wo ist ein Volck auff Erden, wie dein volck Jsrael? vmb welchs willen Gott ist hin gegangen, jm ein Volck zu erlösen, vnd jm einen Namen zu machen, vnd solch grosse vnd schreckliche ding zuthun auff deinem Lande fur deinem Volck, welchs du dir erlöset hast von Egypten, von den Heiden vnd jren Göttern.
Luther 1545 (hochdeutsch):Denn wo ist ein Volk auf Erden wie dein Volk Israel, um welches willen Gott ist hingegangen, ihm ein Volk zu erlösen und ihm einen Namen zu machen und solch große und schreckliche Dinge zu tun auf deinem Lande vor deinem Volk, welches du dir erlöset hast von Ägypten, von den Heiden und ihren Göttern?
NeÜ 2021:Und welches Volk gleicht deinem Volk Israel? Es ist die einzige Nation auf der Erde, die Gott aus der Sklaverei befreit und zu seinem eigenen Volk gemacht hat. So hat er sich einen Namen gemacht und für dieses Volk große und Furcht erregende Dinge getan. Aus Ägypten hast du es erlöst und hast andere Nationen samt ihren Göttern vor ihm vertrieben.
Jantzen/Jettel (25.11.2022):Und wer ist - wie dein Volk, wie Israel - ein einziges Volk* auf der Erde, für das ein Gott hinging(a), es sich zu erlösen als Volk und sich einen Namen zu machen und Großes zu tun - für euch(b) - und furchtgebietende Taten [zu tun] für dein Land, vor deinem Volk, das du dir aus Ägypten erlöst hast, [aus den] Völkern und seinen Göttern!
-Fussnote(n): (a) Im Heb. steht das Zeitwort in der Mehrzahl; daher könnte man üsn.: für das Götter hingingen. (b) so n. dem Mas. T. (Im Gebet wird hier kurz das Volk direkt angesprochen.) Einige heb. Hss u. alte Üsgn. haben: für sie
-Parallelstelle(n): 5. Mose 4, 34; Psalm 33, 12; Namen 2. Mose 9, 16; Psalm 44, 3.4; Jesaja 63, 9; Titus 2, 14
English Standard Version 2001:And who is like your people Israel, the one nation on earth whom God went to redeem to be his people, making himself a name and doing for them great and awesome things by driving out before your people, whom you redeemed for yourself from Egypt, a nation and its gods?
King James Version 1611:And what one nation in the earth [is] like thy people, [even] like Israel, whom God went to redeem for a people to himself, and to make him a name, and to do for you great things and terrible, for thy land, before thy people, which thou redeemedst to thee from Egypt, [from] the nations and their gods?
Westminster Leningrad Codex:וּמִי כְעַמְּךָ כְּיִשְׂרָאֵל גּוֹי אֶחָד בָּאָרֶץ אֲשֶׁר הָלְכֽוּ אֱלֹהִים לִפְדּֽוֹת לוֹ לְעָם וְלָשׂוּם לוֹ שֵׁם וְלַעֲשׂוֹת לָכֶם הַגְּדוּלָּה וְנֹֽרָאוֹת לְאַרְצֶךָ מִפְּנֵי עַמְּךָ אֲשֶׁר פָּדִיתָ לְּךָ מִמִּצְרַיִם גּוֹיִם וֵאלֹהָֽיו



Kommentar:
John MacArthur Studienbibel:7, 18: S. 1. Chronik 17, 16-27. Davids Gebet beinhaltete Ehrfurcht und Danksagung bezüglich Gottes souveränem Anspruch, seinen Segen über seinen Samen und sein Volk auszugießen. 7, 18 setzte sich vor dem HERRN. D.h. vor der Bundeslade im provisorischen Zelt. Wer bin ich. David war von der Verheißung des Herrn überwältigt, dass er sein Königreich durch Davids Samen errichten würde. In V. 18-29 spricht David 10-mal von sich selbst als »deinem Knecht« (V. 19.20.21.25.26.27.28.29) und erkennt somit den von Gott gegebenen Titel an, »meinem Knecht … David« (V. 4).



Bibeltext der Schlachter 2000 Copyright © Genfer Bibelgesellschaft
Wiedergegeben mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten.

Predigten über 2. Samuel 7, 23
Sermon-Online